Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Uhren aus Holz, verschiedene Modelle
offerbox_1574851615.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: In Ear GmbH StageDiver 2

Passt genau

9031
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

In-Ear-Kopfhörer sind die idealen Begleiter für den Musikgenuss unterwegs: kompakt, robust und im Falle hochwertiger Modelle sogar klangstark! Mit der StageDiver-Serie hat die InEar GmbH & Co. KG ein neues Kopfhörer-Highlight geschaffen.

Das Kernthema von In-Ear-Kopfhörern ist die optimale Passgenauigkeit im Gehörgang. Zum einen sorgt ein perfekter Sitz für angenehmen Tragekomfort und zum anderen sorgt nur ein passgenauer Sitz im Ohr, d.h. korrekte Position und gute Abdichtung durch die mitgelieferten Gummi- oder Schaumstoffpassstücke für optimale Klangqualität. Am besten ist es, wenn der anspruchsvolle Musikhörer sich wie die Profi -Musiker einen individuell, genau fürs eigene Ohr angefertigten In-Ear-Kopfhörer anschafft. Dies ist zwar optimal, leider aber auch mit extra Aufwand und hohen Kosten verbunden.

InEar StageDiver


Einer der renommiertesten Hersteller für die individuelle An- fertigung von Profi -Kopfhörern ist die Firma InEar aus Roßdorf. Dort hat man jahrelange Erfahrung in Sachen Hörakustik und fertigt für professionelle Anwender In-Ear-Kopfhörer in Handarbeit. Viele Hundert Kopfhörer wurden bereits aufgrund der individuellen Ohr-Abdrücke von Musikern und Privatkunden gefertigt – bis eines Tages die Idee aufkam, aus über 500 individuellen Abdrücken einen statistischen „Mittelwert“ herauszulesen. Tatsächlich ähneln sich 80–90 % aller Ohrabdrücke in der generellen Geometrie und den wichtigsten Abmessungen. Mit anderen Worten: Ein In- Ear-Kopfhörer, gebaut nach dieser ermittelten „Durchschnitts- Anatomie“, müsste theoretisch 80–90 % aller User fast perfekt passen. Dies haben die Entwickler von InEar in Feldversuchen und auf Messen erfolgreich überprüft. Das Ergebnis dieser Entwicklung heißt „StageDiver“ und ist ab sofort im Handel erhältlich. Zwei Modelle haben die Roßdorfer aufgrund dieser pfiffigen Überlegung entworfen: den StageDiver SD-2 mit einem 2-Wege-Treiber und den StageDiver SD-3, der mit einem Drei- Wege-Schallwandler für den ultimativen Tiefbass-Sound sorgen soll.

StageDiver SD-2


Beide Modelle wurden uns zum Test gesendet, wobei uns der StageDiver SD-2 mit seinem ausgewogenen Klangbild beeindruckt hat und hier näher betrachtet wird. Optisch unterscheiden sich beide Modelle nur durch einen kleinen Aufdruck voneinander, beide besitzen das gleiche anatomisch korrekt geformte Gehäuse sowie ein extrem stabiles, silberbeschichtetes Anschlusskabel. Dieses Kabel ist Standard bei den professionellen In-Ear-Kopfhörern und kann im Falle eines (unwahrscheinlichen) Defekts problemlos ausgetauscht werden. Sehr praktisch ist übrigens der im Kabel eingebaute ca. 10 cm lange Biegedraht, der die perfekte Anpassung des Kabels um die Ohrmuschel herum ermöglicht. Während im StageDiver SD-2 jeweils ein Tief- und ein Hochtontreiber arbeitet, verfügt der 3-Wege-StageDiver SD-3 über eine leichte Tiefbassanhebung, die besonders den Liebhabern elektronischer oder Rock-Musik gefallen wird.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 360 Euro

In Ear GmbH StageDiver 2

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren