Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: Cabstone Comfort Tunes

Klein, schwarz, stark

9048
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

Der Trend bei In-Ear-Kopfhörern scheint momentan in zwei Richtungen zu gehen. Die einen verkleinern ihre Kopfhörer immer weiter, um sie möglichst unsichtbar im Ohr verschwinden zu lassen; die anderen tendieren zu größer werdenden Modellen – etwa, um sie Designobjekten zu machen oder um immer aufwendigere Technologien einzubauen.

Bei Cabstone folgt man ganz offensichtlich dem erstgenannten Trend. Die ComfortTunes sind selbst für In-Ear-Kopfhörer wirklich sehr klein. Und sehr leicht. Das gilt auch für die ins Kabel integrierte Fernbedienung mit eingebautem Mikrofon, die den Winzlingen sogar zur komfortablen Headset-Funktionalität verhelfen. Damit die kleinen Ohrhörer in jedes Ohr passen, gehören Ohrstücke in verschiedenen Größen zum Lieferumfang. Hat man das passende Ohrstück gefunden, sitzen die ComfortTunes sehr komfortabel in den Ohren – nomen est omen. Mit ihrem geringen Gewicht müssen sie auch gar nicht so stramm sitzen, so dass man fast vergessen kann, dass man Kopfhörer „drin“ hat. Damit sind die Cabstone-Ohrhörer schon mal eine Empfehlung für alle, die sich bei In-Ears bisher mit dem Fremdkörpergefühl in den Ohren schwertaten. Was man allerdings kaum vergisst, ist die Überraschung, was für einen breiten Sound die kleinen Cabstones bieten. Sie strafen ihre Baugröße förmlich lügen und überzeugen durch einen angenehm präsenten Grundtonbereich und seidige Höhen. Selbst ein nennenswerter Bass ist vorhanden, und dynamisch kommt so schnell bestimmt keine Langeweile auf. Wirklich überraschend, wie komplett die kleinen Dinger klingen.

Fazit

ComfortTunes – der Name ist Programm. Super klein, super leicht, super komfortabel, super Sound. Auch eine Empfehlung für alle, die sich bisher mit In-Ears schwertaten.

Preis: um 50 Euro

Cabstone Comfort Tunes

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Cabstone, Braunschweig 
Internet www.cabstone.de 
Gewicht (in g)
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Klinkenstecker 4-Pol 
Frequenzumfang 20 - 20000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 32 
Wirkungsgrad (in dB) k.A. 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1.2 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: iPhone, iPad, iPod, Smartphones, mobile Player 
Ausstattung Inline-Fernbedienung mit Mikrofon, Ohrstücke in S, M, L, Aufbewahrungsbeutel 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren