Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Hifi
20.10.2015

Einzeltest: Philips Fidelio M2L

Digitaler Kopfhörer

11579
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Wie kaum ein anderes Produktsegment erfreuen sich Kopfhörer der Gunst der Käufer, dabei sind hochwertige Headphones derzeit besonders hoch im Kurs. Eine echte Innovation für den mobilen Soundgenuss kommt von Philips, denn der Fidelio M2L ist der erste Kopfhörer der Welt mit einem eingebauten D/A-Wandler für den digitalen Anschluss an das iPhone.

Philips-Fidelio-Kopfhörer sind seit Jahren bekannt für ihre besonders hohe Verarbeitungs- und Klangqualität. Die mittlerweile zum Gibson-Konzern gehörende Audiosparte von Philips verfügt über erfahrene Akustiker und Produktdesigner, die mit viel Sachverstand und Liebe zum Detail ein exquisites Programm an hochwertigen Kopfhörern unter dem Qualitätslabel „Fidelio“ entwickeln und produzieren. Mit dem M2L ist den Kopfhörerspezialisten ein echte Innovation geglückt: der erste Kopfhörer mit einem direkten Anschluss für digitale Musiksignale vom Smartphone. 

Fidelio M2L

 
Musikhören vom Smartphone ist äußerst beliebt, nur lassen sich in der Regel keine hochauflösenden Musikdateien in 24-Bitund 48-kHz-Format in angemessener Qualität abspielen, die Wandler im Smartphone sind dazu schlichtweg nicht vorgesehen. Also hat man bei Philips in einem äußerst hochwertigen Kopfhörer gleich den passenden D/A-Wandler und einen kleinen Verstärker mit eingebaut, das Ganze mit einem fürs iPhone 5 und iPhone 6 passenden „Lightning-Kabel“ versehen, und schon kann die digitale Musik vom Smartphone verlustfrei und in voller Auflösung direkt zum Kopfhörer gelangen. Hört sich einfach an, ist es aber im Detail nicht ganz. Tatsächlich steckt im M2L jede Menge Technologie, um auf kleinstem Raum eine wirklich audiophile Klangqualität mit hochauflösendem Audio-Material zu erreichen. Wie gewohnt ist auch der M2L in bekannter Fidelio-Qualität gebaut, deswegen finden sich im Kopfhörer hochwertige Schallwandler mit 40-mm-Neodym-Magnetantrieb in einer geschlossenen Kapsel mit Bassreflex Öffnung. So wird eine präzise und dynamische Basswiedergabe erreicht und störende Außengeräusche werden außerdem effektiv abgeschirmt. Der kompakte Over-Ear-Kopfhörer ist zudem exzellent verarbeitet, Materialien wie Echtleder und Aluminium kommen ausgiebig zum Einsatz. Da es sich beim Fidelio M2L um einen aktiven Kopfhörer handelt, wird die Lautstärke mittels kleinem „Toggelrad“ eingestellt. Seine Stromversorgung erfolgt übrigens per Lightning-Kabel direkt übers iPhone selbst, wobei der benötigte Strom von nur 25 mA die maximale Betriebsdauer eines iPhones nicht ernsthaft mindert. 

Praxis


Keine Software-Treiber sind nötig, einfach den M2L an die Lightning-Buchse des iPhones anschließen, und schon geht´s los. Musikalisch legt der M2L die Messlatte sofort extrem hoch: Glasklar und dynamisch hochpräzise spielt er jede Art von Musik. Ganz besonders gut gelingt ihm auch die Wiedergabe von ultratiefen, satten und trotzdem knackigen Bässen – das kann begeistern! Ein direkter Vergleich zur Wiedergabe per üblichem   Klinkenkabel vom Smartphone war technisch leider nicht möglich, doch schien es, als hätte der M2L beim Thema Räumlichkeit und Detailauflösung die Nase gegenüber seinem gleich teuren Bluetooth-Schwestermodell M2BT leicht vorne. Ganz nebenbei bemerkt: Der Tragekomfort des rund 180 Gramm leichten M2L ist ebenfalls hervorragend.

Fazit

Wer Musik am liebsten über sein Smartphone hört und ein iPhone 5 oder iPhone 6 mit Lightning-Anschluss besitzt, sollte seine Musiksammlung auf HiRes-Audio umstellen und den Philips Fidelio M2L kaufen. Denn der zurzeit einzige Kopfhörer mit digitalem Anschluss für ein iPhone liefert dort die maximal mögliche Klangqualität dank eingebautem 24-Bit/ 48-kHz-D/A-Wandler. Philips Fidelio M2L ist der perfekte Kopfhörer für anspruchsvolle Musikhörer mit einem Apple-Smartphone. 

Preis: um 280 Euro

Philips Fidelio M2L

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Gibson Innovations, Hamburg 
Internet www.philips.de 
Telefon 040 80 80 10 9 87 
Gewicht (in g) 180 
Typ: dynamisch, Over-Ear, geschlossen 
Anschluss Apple-Lightning, 1,2 m 
Impedanz (in Ohm) – (aktiv) 
Kabelführung einseitig 
D/A-Wandler 24 Bit/48 kHz 
+ eingebauter D/A-Wandler 
+ hochwertige Verarbeitung 
+/- – nur mit iPhone 5/6 kompatibel 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 70%
Tragekomfort 20%
Ausstattung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren