Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
Multimedia Zwerg
Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Hifi
20.10.2015

Einzeltest: JVC XP-EXT1

Surroundsound via Kopfhörer!

19703
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Echten Surroundsound mit 7.1.

4 Kanälen verspricht der neue XP-EXT1 von JVC. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Lautsprecher-System samt AV-Receiver, sondern um einen Funk-Kopfhörer.Heimkino-Sound per Kopfhörer – wie kann das funktionieren? Schließlich sind für echten Surroundsound in der Regel etliche Lautsprecher im Hörraum und die entsprechenden AV-Dekoder und Verstärker nötig. Allerdings lassen sich die bis zu 12 diskreten Lautsprecher oftmals nicht so einfach im Wohnzimmer platzieren und manchmal fühlen sich Mitbewohner vom Filmsound gestört. Ein Kopfhörer ist daher prinzipiell eine praktische Alternative, die bekanntermaßen prima zum Musikhören funktioniert. Doch echten Mehrkanal- Sound mit nur zwei Kopfhörer-Kapseln zu reproduzieren ist eine echte technologische Herausforderung. 

JVC XP-EXT1


Der neue Surroundsound-Kopfhörer XP-EXT1 verwendet eine von JVC entwickelte Signalverarbeitung namens Exofield, die dank ausgefeilter psychoakustischer Algorithmen aus den zwei Kopfhörerkapseln jede beliebige Schallquelle in einem virtuellen Hörraum simulieren kann. Eine kleine Dekoderstation übernimmt dabei die umfangreiche Rechenarbeit, die nahezu jedes beliebiges Soundformat für die Wiedergabe durch zwei Kopfhörerkapseln aufbereitet. Via Funkverbindung sendet diese Basisstation diese Signale zum Kopfhörer, der dann für entsprechenden Surroundsound beim Zuhörer sorgt. Sogar 2-kanalige Tonspuren können für eine virtuelle 7.1.4 Soundwiedergabe umgerechnet werden. Da-mit die virtuelle Mehrkanal-Wiedergabe optimal funktioniert, muss der XP-EXT1 einmalig auf die Ohren des Besitzer kalibriert werden. Dies geschieht auf Knopfdruck praktisch automatisch und dauert nur rund 1 Minute. Bis zu vier verschiedene Nutzer lassen sich im System abspeichern. Für das problemlose Setup bzw. Einmessung dient eine spezielle Smartphone-App (für iOS und Android erhältlich), die zudem auch diverse Sound-Settings ermöglicht. So lassen sich je nach Vorliebe oder abgespielten Film- oder Musiksignalen unterschiedlich starke Surroundsound-Effekte auswählen. Für den alltäglichen Betrieb des Exofield-Kopfhörer wird das Smartphone nicht benötigt, das XP-EXT Heimkino-Set aus Basisstation und akkubetriebenen Funk-Kopfhörer arbeitet einmal eingerichtet völlig autark. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1000 Euro

JVC XP-EXT1

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren