Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Hifi
20.10.2015

Einzeltest: Icybox Hph3 Kontor Heads

Szenegänger

9028
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

Der Icy Box Hph 3 schmückt sich mit dem Label des Hamburger Plattenlabels Kontor. Das ist eine Ansage.

Mit dem aus dem Hamburger Club Kontor hervorgegangenen Label Kontor verbindet man bedeutende Namen der DJ-Szene wie DJ Antoine, ATB, Die Atzen, Mike Candys, Ferry Corsten, Kaskade, Lexy & K-Paul, R.I.O., Scooter & Martin Solveig und andere. Da ist die Erwartung, die man an die Kontor-Heads-Kopfhörer stellt, groß. Technisch hat der Hph3 schon mal einiges zu bieten. So ist er mit einem aktiven Noise- Cancelling-System ausgestattet, das auch bei lauten Umgebungsgeräuschen ungetrübten Musikgenuss verspricht. Das NC-System benötigt zwei AAA-Batterien, die unter der Abdeckung der linken Ohrkapsel versteckt sind. Obwohl oder gerade weil sein Design sehr reduziert wirkt, ist der Icy Box Hph3 Kontor Heads ein echter Hingucker. Dass um des Aussehens willen keine Kompromisse bei der Passform gemacht wurden, merkt man, sobald man den Kopfhörer aufsetzt. Die weichen Ohrpolster schmiegen sich satt um die Ohren und schirmen damit schon mal gut vor den Geräuschen der Außenwelt ab. Schaltet man das Noise-Cancelling-System ein, ist endgültig Ruhe. Die Wirkung des Systems ist überzeugend. Überzeugend ist auch der Klang, auf den das NC-System nur geringen Einfluss hat. Schaltet man das System ein, wird die Wiedergabe geringfügig lauter. Dass noch mehr Details hörbar werden, liegt wohl eher daran, dass diese nicht mehr durch Umgebungsgeräusche übertönt werden. In allen Fällen überzeugt der Kontor Heads mit einem sonoren Sound, der auf einem soliden Bassfundament ruht, hervorragender Detailzeichnung und ansprechender Dynamik.

Fazit

Der Icy Box Hph3 Kontor Heads erfüllt auch hohe Erwartungen – sowohl was sein Design, seine Passform als auch natürlich seinen Klang betrifft. Dazu überzeugt auch sein aktives Noise-Cancelling-System.

Preis: um 180 Euro

Icybox Hph3 Kontor Heads

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb RaidSonic, Ahrensburg 
Internet www.raidsonic.de 
Gewicht (in g) 330 
Typ Around-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Klinke 3-Pol 
Frequenzumfang 10 - 20000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 32 
Wirkungsgrad (in dB) 99 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,2 m 
Kabelführung links 
geeignet für: mobile Player, HiFi 
Ausstattung Noise-Cancelling, Batterien, Verlängerungskabel, 6,35-mm-Adapter, Flugzeugadapter, Hardcase 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren