Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Hifi, Kopfhörerverstärker
20.10.2015

Systemtest: HiFiMan Shangri-La jr. Kopfhörer, HiFiMan Shangri-La jr. Kopfhörerverstärker

Paradies light

17805
Dr. Martin Mertens

„Shangri-La“ ist ein fiktiver Ort in Tibet, eine Art Paradies. Der Spitzenkopfhörer von HiFiMan, der „Shangri-La“, liegt im Preisbereich eines Oberklasse-Autos.

Für alle, die weniger Geld ausgeben wollen, gibt es die Junior-Version des Shangri-La, quasi das Paradies light.

Multimillionäre haben es leicht. Die Auswahl eines standesgemäßen Kopfhörers beschränkt sich aktuell auf lediglich zwei Modelle: den Sennheiser HE 1 und den HiFi-Man Shangri-La. Beide liegen in einem Preisbereich um die 60.000 Euro. Kopfhörer und Kopfhörerverstärker Shangri-La jr. liegen aktuell zusammen bei 8.500 Euro. Damit müssen sie sich einer größeren Konkurrenz stellen. Wir wollen hören, ob man auch mit dem Paradies light glücklich werden kann.


Klang

Hört man mit dem Shangri-La jr. Musik, könnte es sein, dass man etwas vermisst. „Da fehlt was“, könnte der erste, unbedarfte Eindruck sein. Wenn hier etwas fehlt, sind das allerdings vor allem Artefakte und Verzerrungen, an die man sich im Laufe der Zeit gewöhnt hat. Denn wie fast alle der wenigen Spitzen- Elektrostaten zeichnet der Shangri-La jr. extrem sauber. Hat man sich daran gewöhnt, folgt die zweite Phase des „Shangri-La-Erlebnisses“: die Entdeckung, was auf der Aufnahme denn so alles zu hören ist. Auf einmal nimmt man Fingergeräusche beim Gitarrenspiel, das Luftholen der Sängerin oder auch den einen oder anderen Trick des Toningenieurs wahr, der hier und da ein paar Takes zusammengeschnitten hat, die sich doch einen Hauch durch die Position des Mikros oder andere feine Veränderung während der Aufnahme unterscheiden. Und wenn man diese Entdeckungsreise eine Zeit gemacht hat, folgt Phase drei, in der man sich einfach zurücklehnt, die Augen schließt, Details Details sein lässt und sich schlicht der Musik hingibt, die diese Kopfhörer/Verstärker Kombination einfach in einer unvergleichlichen Art und Weise wiedergibt. Der Shangri-La jr. vermittelt alle Aspekte, die die Musik ausmachen – Virtuosität, Leidenschaft, Emotionen, Drive oder Ruhe – auf höchstem Niveau.

Fazit

Der HiFiMan Shangri-La jr. ist ein Kopfhörer für Hörer, die angekommen sind. Er verzichtet auf Effekte, klingt extrem sauber und detailliert und überlässt es dem Hörer, seinen eigenen Fokus beim Hören von Musik zu setzen.

Preis: um 4500 Euro

HiFiMan Shangri-La jr. Kopfhörer

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 5000 Euro

HiFiMan Shangri-La jr. Kopfhörerverstärker

Referenzklasse


05/2019 - Dr. Martin Mertens

Ausstattung

 
Preis: 4.500 Euro (inkl. Kopfhörerverstärker 8.500 Euro) 
Vertrieb: Sieveking Sound, Bremen 
Internet: www.sieveking-sound.de 
Typ: Over-Ear 
Bauart: offen, elektrostatisch 
Frequenzumfang: 7 – 120.000 Hz 
Anschluss: Stax Pro 
Bias: 550 – 650 V 
Gewicht (in g): 374 g 
Kabel: Länge nach Wunsch 
Kabelführung: beidseitig 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Ausstattung

 
Einzelpreis (Komplettpreis inkl. Kopfhörer): 5.000 Euro ( 8.500 Euro) 
Vertrieb: Sieveking Sound, Bremen 
Internet: www.sieveking-sound.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 265/108/400 
Ausführungen: Alu/Schwarz 
Eingänge: 1 x Cinch, 1 x XLR 
Ausgänge: 2 x 5-Pol-Buchse Stax Pro 
geeignet für: HiFi, High End 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren