Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
304_14625_1
Anzeige
Topthema: VIABLUE™ Kabel vom Feinsten
20 Jahre Jubiläumsgewinnspiel vom 21.11. - 21.12.2021
Seit 2001 steht der deutsche Hersteller für herausragende Qualität und Funktion. Eine komplette Kabelserie, Spikes und Absorber im edlen VIABLUE™ Design bieten dabei jedem Hifi-Fan optimale Lösungen.
307_14654_1
Anzeige
Topthema: Ohrenschmaus
Neueröffnung am 18.12.2021
Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.
301_20748_2
Topthema: Audaphon made by Mundorf
High End Monitor mit Seas Excel und Audaphon
Der Trend geht zu großen Monitoren und es kann sein, dass wir von der KLANG+TON das mit unserer „Nada“ angestoßen haben. Jedenfalls kann man auch einen Tieftöner jenseits der 20-Zentimeter-Marke inzwischen zweiwegig in einem kompakten Gehäuse unterbringen.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: Phiaton BT 220 NC

Der Alles-(dr)In-Ear-Kopfhörer

Kopfhörer InEar Phiaton BT 220 NC im Test, Bild 1
10656

Der Phiaton BT 220 NC ist der erste In-Ear-Kopfhörer, der mir unterkommt, der alle Features, die Kopfhörer aktuell aufweisen, vereint – als da sind Headset- Funktion, Bluetooth und aktives Noise-Cancelling.Bluetooth-Kopfhörer sind keine Seltenheit mehr, auch bei In-Ears nicht.

Kopfhörer InEar Phiaton BT 220 NC im Test, Bild 2
Aktive Geräuschunterdrückung, auch Noise Cancelling (NC) genannt, findet man bei In-Ear-Kopfhörern schon deutlich seltener. Der Phiaton BT 220 NC bringt alles unter einen Hut. Und warum ausgerechnet eine weniger bekannte Marke wie Phiaton? Weil Phiaton die Kopfhörermarke des koreanischen Herstellers Cresyn ist. Und Cresyn versorgt unter anderem seit über 50 Jahren diverse Markenhersteller von Kopfhörern mit den erforderlichen Bauteilen. Die Kompetenz, einen solchen Kopfhörer zu bauen, ist also im Hause. Und so strotzt der BT 220 NC förmlich vor Ausstattungsdetails. In Sachen Bluetooth setzt der Phiaton auf den aktuellsten Standard 4.0. Natürlich ist auch aptX an Bord, das dank nahezu verlustfreier Datenkompression echte HiFi-Qualität per Bluetooth ermöglicht. Das Koppeln mit einem Zuspieler kann entweder konventionell oder über Near Field Communikation (NFC) geschehen. Dabei müssen die NFC-Flächen der zu koppelnden Geräte nur aneinander vorbeigeführt werden. Außerdem kann der BT 220 NC mit zwei Geräten gleichzeitig gekoppelt werden, so dass man die Musik vom Tablet hören kann während man vom Smartphone eingehende Gespräche entgegennehmen kann. Auch die Noise- Cancelling-Technologie ist auf dem modernsten Stand. Die Elektronik unterstützt auch die Headset-Funktion durch Echounterdrückung und Gesprächsgeräusch-Reduzierung. So toll die Technik ist: Mit dem beiliegenden Anschlusskabel kann der Phiaton auch als passiver Kopfhörer betreiben werden, wenn der Akku leer ist. Bei 10 Stunden Betriebszeit sollte das jedoch nur selten der Fall sein. Dass so viel Technik nicht in die zwei kleinen Gehäuse eines In-Ears passt, dürfte klar sein. Deshalb sind die beiden Gehäuse per Kabel mit einem Bedienteil verbunden, das die Bedientasten, Elektronik, Akku und Mikro beherbergt. Die Rückseite des Bedienteils ist als Clip ausgeführt, so dass man es am Kragen oder am Halsausschnitt des T-Shirts, am Revers tragen kann. Wenn man den BR 220 NC als Headset benutzen möchte, sollte es nur halbwegs in der Nähe des Mundes angebracht sein, um die Sprache aufnehmen zu können. Was die Wiedergabe betrifft, spielt der Phiaton BT 220 NC schlicht einwandfrei. Tonal ist er auswogen, löst gut auf und spielt insgesamt auf einem so hohen Niveau, wie ich es angesichts seiner sonstigen Talente zugegebenerweise nicht erwartet hätte. Das gilt sowohl aktiv wie passiv.
62
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747686.png
>> Mehr erfahren

Fazit

Der Phiaton BT 220 NC ist schlicht der Über-Ear-In. Nicht nur, dass er technisch alles bietet, was man von einem Kpfhörer zurzeit erwarten kann, er klingt auch noch phänomenal gut. Sie sehen mich beeindruckt.

Preis: um 160 Euro

Phiaton BT 220 NC

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Digital-Highend, Essen 
Internet www.digital-highend.de 
Gewicht (in g) 24 
Typ Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung 
Anschluss Bluetooth 4.0 inkl. aptX (3,5-mm-Stereoklinke) 
Frequenzumfang 15 – 25.000 Hz 
Akkulaufzeit: 17 Stunden ohne NC, 10 Stunden mit NC 
Impedanz (in Ohm) (32 Ohm) 
Wirkungsgrad (in dB) (100 dB) 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) (1,2 m) 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: Smartphones, mobile Player 
Ausstattung Ladekabel, Kopfhörerkabel mit 3,4-mm-Stereoklinke, 5 versch. Ohrpasstücke, Handschlaufe, Transportbeutel 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren