Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
311_14710_1
Anzeige
Topthema: Hörtest 2022
Norddeutsche HiFi-Tage am 05.–06. Februar 2022
Die Norddeutschen HiFi- Tage HÖRTEST 2022 melden sich zurück! Erstmals findet die beliebte HiFi-Messe im Privathotel Lindtner, in der Heimfelder Str. 123 in 21075 Hamburg statt. Wie gewohnt präsentieren zahlreiche Aussteller Produkte für Musik- und Technikbegeisterte.
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
307_14654_1
Anzeige
Topthema: Ohrenschmaus
Neueröffnung am 18.12.2021
Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: Phiaton BT 150 NC

Entspannter Sportler

Kopfhörer InEar Phiaton BT 150 NC im Test, Bild 1
15451

Bei Phiaton setzt man schon lange auf In-Ears mit Nackenbügel, auch der neue BT 150 NC ist so konstruiert, und das, obwohl viele Hersteller von Bluetooth-Kopfhörern dem Trend nachgeben, die Ohrstöpsel komplett ohne Verbindungskabel zu konzipieren. Dieser Trend birgt allerdings so einige Unannehmlichkeiten, von denen die steigenden Verlustängste der Benutzer nur eine, allerdings die wichtigste ist.

Kopfhörer InEar Phiaton BT 150 NC im Test, Bild 2
Gerade beim Sport oder anderen bewegenden Aktivitäten kann es schon mal sein, dass so ein Stöpsel herausfällt, beim Phiaton hängt er dann sorglos am kurzen Kabel des Nackenbügels, also einfach wieder einstecken, und weiter geht’s. Dank der IPX4-Zertifizierung ist der BT 150 NC sogar vor Spritzwasser geschützt, was ausdrücklich auch Schweiß beinhaltet. In der Bügelkonstruktion findet sich reichlich Platz für ausgefeilte Technik, wie einen AptX-Decoder von Qualcomm und einen üppig dimensionierten Akku. Sollte dieser mal leer sein, kann dank des Notkabels, welches dem BT 150 NC beiliegt, immerhin noch Musik gehört werden. Das aktive Noise-Cancelling funktioniert dann zwar nicht mehr, doch wenigstens ist dann noch Musik drin. 
53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI03_3_1635154992.jpg
>> Mehr erfahren bei

Streicheleinheiten

Dank der touchsensitiven Fläche auf dem Bügel funktionieren die Lautstärke-Einstellung, der Titelsprung und die Gesprächsannahme beim Telefonieren quasi per Fingerstreich und damit ganz intuitiv. Dass die Verbindung zum Smartphone trotz fehlendem NFC zügig hergestellt ist, ist fast schon selbstverständlich. Die eigentlichen Ohrstöpsel lassen sich in Ruheposition im Bügel parken, die kurzen Kabel ziehen sich dabei dank Minikabelroller eigenständig in den Bügel zurück, nur um zum Musikhören wieder auf die gewünschte Länge herausgezogen zu werden, knapp 20 Zentimeter sind so pro Seite drin.
60
Anzeige
REVOX GUTSCHEIN AKTION - Audiobar S100 - Erweiterbar bis 5.1 
qc_01_1638461586.jpg
qc_02_2_1638461586.jpg
qc_03_3_1638461586.jpg
>> Hier mehr erfahren

Klangeinheiten

Erst mal durfte der Phiaton ohne aktiviertes Noise-Cancelling spielen, was Tidal mir so alles aufs Smartphone spült. Dass hier die höchstmögliche Auflösung ausgewählt wurde, ist klar und stellt für den Phiaton keine große Herausforderung dar. Fein zeichnet er die Musikstrukturen nach, liefert ein schönes, beinah räumliches Klangbild ab; für einen waschechten In-Ear schon eine beachtliche Leistung. Er kann auch anders; wenn der Beat mich zu Höchstleistungen beim Joggen antreiben soll, dann bringt der BT 150 das genauso rüber, zumindest wenn die Quelle das hergibt. Damit auf dem Weg von der Quelle zum Hörer nichts schiefgehen kann, unterstützt der Phiaton selbstverständlich den AptX-Codec. Bei aktiviertem Noise-Cancelling hebt der Phiaton den Musikpegel ganz leicht an, er tut das allerdings über den gesamten Frequenzbereich, so dass es keine Klangverfärbungen gibt. Die Außengeräusche werden gut ausgesperrt, allerdings hat der Phiaton als In-Ear wie alle anderen das Problem, dass die Abdichtung zudem sehr stark vom sicheren Sitz im Hörkanal abhängig ist.

Fazit

Der Phiaton BT 150 NC ist ein echter Sportler, der für Antrieb und Kontemplation gleichermaßen sorgen kann, zumindest klanglich, die Beine müssen Sie schon selbst bewegen.

Preis: um 150 Euro

Phiaton BT 150 NC

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro): um 150 Euro 
Vertrieb: audioNEXT, Essen 
Telefon: 0201 5073950 
Internet: www.audionext.de 
Bauart In-Ear mit Nackenbügel, aktives Noise-Cancelling 
Schutzklasse: IPX4 (gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt) 
Empfindlichkeit: 102 dB/mW 
Frequenzumfang 10 Hz – 20 kHz 
Impedanz (in Ohm): 16 Ohm 
Treiber 12 mm 
Gewicht: 69 g inkl. Bügel 
Input: Kabel Klinkenstecker 3,5 mm / Bluetooth 4.2 (aptX-kompatibel) 
Lautstärkeregelung / Mikrofon Ja / Ja 
Versorgung: interner Akku 
Lieferumfang: 4 x Sets Silikon-Passstücke (XS, S, M, L), Audiokabel, USB-Ladekabel 
+/- hervorragender Klang 
+/- sportliches Konzept 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Klang: 70%
Tragekomfort 20%
Ausstattung: 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren