Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Internetradios
20.10.2015

Einzeltest: Pure Evoke F4

Streaming- Spezialist

8749
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Radioempfänger für zu Hause und unterwegs, der auch Ihre eigene Musik vom Smartphone abspielen kann? Dann sollten Sie sich das Evoke F4 einmal näher anschauen.Die Firma Pure bringt mit dem Evoke F4 einen kompakten Radioempfänger auf den Markt, der es in sich hat.

So ist das mobile Radio nicht nur zum Anhören von „klassischem“ Radio über UKW und dem DAB-Digitalradio geeignet, sondern kann auch Internetradiostationen und Podcasts empfangen. Das Evoke F4 ist außerdem mit einem Bluetooth-Stick ausgestattet, der die drahtlose Übertragung von Musik aus dem Smartphone erlaubt. Über ein optional erhältliches ChargePak kommt das Evoke F4 sogar ganz ohne Stromanschluss aus. 

Anschlussfreudig


Schauen wir uns das Evoke im Detail an. Auf der Frontseite dominiert das Gitternetz, hinter dem sich der 3,5"-Lautsprecher verbirgt. Über die beiden Drehräder werden Lautstärke und Menüfunktionen ausgewählt. Alle anderen Funktionen werden über Bedientasten, die auf Touchbefehle reagieren, vorgenommen. Auf der Rückseite ist neben dem Stromanschluss auch das Batteriefach zu finden, in das wie bereits erwähnt, der als Zubehör erhältliche ChargePAK einsetzt werden kann. Die Kombi- Antenne für UKW und DAB lässt sich bei Bedarf abschrauben und ermöglicht somit beispielsweise die Verbindung mit einer Dachantenne. In den USB-Anschluss ist bei diesem Modell ein Bluetooth-Stick eingesteckt, der das Pairing mit geeigneten Geräten erlaubt. Die USB-Schnittstelle nimmt auch herkömmliche Speicher entgegen und zeichnet sogar Musik von UKW und DAB hierauf auf. Weiterhin sind auf der Rückseite ein Bassreflexrohr, Kopfhörereingang sowie zwei Miniklinkeneingänge zu finden. Diese sind für den Anschluss eines von Pure erhältlichen Stereo-Lautsprechers und Zuspielern ohne Bluetooth gedacht. Eine Besonderheit stellt der Tragegriff auf der Geräteoberseite dar. Dieser ist nämlich mit einem berührungsempfindlichen Sensor ausgestattet, der für „Snooze“, also die Intervall- Weckfunktion gedacht ist. 

Musikalische Vielfalt


Neben seinem Einsatz als UKW/DAB-Radio und Abspieler von Musik von Smartphone oder USB-Stick ist das Evoke F4 mit einem WLAN-Zugang ausgestattet, der es erlaubt, Verbindung mit dem heimischen Router aufzunehmen. Neben einer riesigen Palette an Internetradiosendern bietet der Hersteller den Zugang zum kostenpflichtigen Dienst „Pure Music“, einer Musikdatenbank mit Titeln verschiedener Künstler als Direktabruf. Gehen wir noch kurz auf die klanglichen Eigenschaften des Pure Evoke F4 ein. Hier spielt das Radio in der Oberklasse und überzeugt mit klaren, naturgetreuer Stimmenwiedergabe und ausreichend Bass. Über das Menü lässt sich das Klangbild zudem individuell anpassen.

Fazit

Mehr Musik geht nicht. Mit dem Pure Evoke F4 bekommen Sie neben UKW und DAB und Ihrer eigenen Musik vom Smartphone und USB-Stick auch eine riesige Palette an Internetradiosendern und Musiktitel auf Abruf.

Preis: um 250 Euro

Pure Evoke F4

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Pure, Stockstadt 
Telefon 06158 878872 
Internet www.pure.com/de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 210/110/175 
Stromverbrauch Betrieb / Standby (in W) 0.5/13 
aktuelle Software-Version bei Test k.A. 
+ Internetradio 
+ Bluetooth 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Praxis 40%
Ausstattung 10%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren