Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
307_14654_1
Anzeige
Topthema: Ohrenschmaus
Neueröffnung am 18.12.2021
Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.
310_21112_2
Topthema: Mundorf K+T
Zweiwege-Standbox mit Visaton und Mundorf-AMT
Was folgt auf die MuViStar M? Natürlich die MuViStar L, bei der wir den Sprung von der Kompakt- zur Standbox wagen.
304_14625_1
Anzeige
Topthema: VIABLUE™ Kabel vom Feinsten
20 Jahre Jubiläumsgewinnspiel vom 21.11. - 21.12.2021
Seit 2001 steht der deutsche Hersteller für herausragende Qualität und Funktion. Eine komplette Kabelserie, Spikes und Absorber im edlen VIABLUE™ Design bieten dabei jedem Hifi-Fan optimale Lösungen.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: Internetradios
20.10.2015

Einzeltest: Albrecht DR 470

Musik aus aller Welt

Internetradios Albrecht DR 470 im Test, Bild 1
10548

Sie möchten auch mal andere Radiosender als ihr lokales Programm hören? Dann ist das Albrecht DR 470 genau das richtige Gerät für Sie. Wir haben uns das schicke Radio angehört.

Internetradios Albrecht DR 470 im Test, Bild 2
Das Albrecht DR 470 kann neben dem analogen UKW auch Internetradio empfangen. Hierfür hat der Hersteller dem Gerät einen WLAN-Empfänger eingebaut, der drahtlos Verbindung zum heimischen Internetrouter aufnehmen kann. Somit hat man Zugang zu über 10.000 internationalen Radiostationen aus aller Welt und kann auch im Heimnetzwerk freigegebene Musik über das Albrecht-Radio anhören. Schauen wir uns das Radio im Detail an.

62
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747686.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Das Albrecht Radio wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert, welche das bequeme Steuern aller Funktionen auch von der Couch aus erlaubt. Am Gerät selbst hat der Hersteller ebenfalls alle wichtigen Tasten angeordnet, welche unterhalb des großen Displays zu finden sind. Über das Drehrad werden die Lautstärke angepasst und die Sender ausgewählt. Zusätzlich stellt der Hersteller eine Fernbedienungs- App für Smartphone und Tablet zur Verfügung. Schnelle Installation Beim ersten Einschalten wird automatisch das Installationsmenü gestartet, über das man sich nun mit dem WLAN-Netz verbinden kann. Dank DHCP sind wir schnell mit unserem Verlagsnetzwerk verbunden und haben Zugriff auf ein reichhaltiges Internetradioangebot und im Netzwerk freigegebene Musikdateien in den Formaten MP3, WMA, AAC und WAV. Um seinen Lieblingsradiosender schneller finden zu können, sind die Sender bereits in logischen, vorsortierten Listen eingeordnet. So lassen sich Programme beispielsweise nach Alphabet, lokalen Sendern, nach Bundesland oder Musikrichtung durchsuchen. Auch Podcast also diverse Beiträge, die Radiosender online zur Verfügung stellen, können über das Albrecht Radio angewählt werden. Besonders praktisch: Bis zu 250 Programme lassen sich zudem in einer Favoritenliste abspeichern,so dass man sie blitzschnell über die Presets aufrufen kann und nicht durch die kompletten Senderlisten scrollen muss. Auch im UKW-Modus stehen Speicherplätze zum direkten Anwählen zur Verfügung.

Praxis


Das gut lesbare Display zeigt neben Datum, Uhrzeit, Signalstärke und Textinformationen auch CD-Cover und Senderlogos an. Befindet man sich im Standyby-Modus sind Datum und Uhrzeit zu sehen. Nach Aktivierung im Menü zeigt das Display auf Wunsch auch aktuelle Wetterinformationen an. Zusätzlich zum Netzanschluss ist auf der Rückseite noch ein Miniklinkeneingang zu finden, an den sich externe Zuspielgeräte wie MP3-Player oder ein Smartphone anschließen lassen. Eine weitere Miniklinkenbuchse erlaubt den Anschluss des Radios an eine HiFi-Anlage oder externe Lautsprecher. Klangtechnisch gibt das Albrecht DR 470 keinen Anlass zur Kritik. Das Radio verfügt über mehrere vorgefertigte Klangmodi (Normal, Mittig, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Pop, Nachrichten) und lässt sich somit auf die jeweilige Musikrichtung anpassen.

Fazit

Das Albrecht DR 470 bringt Ihnen neben den gängigen analogen UKW-Programmen auch über 10.000 Internetradiostationen ins Haus. Hierbei überzeugt das Radio mit sehr einfacher Bedienung, übersichtlichen Menüs und gutem Klang. Zusätzlich spielt das WLAN-Radio auch Musik aus dem Heimnetzwerk oder externen Zuspielgeräten, die via Miniklinke angeschlossen sind, ab.

Preis: um 100 Euro

Albrecht DR 470

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Albrecht, Dreieich 
Telefon 06103 94810 
Internet www.albrecht-audio.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 195/110/118 
Stromverbrauch Betrieb / Standby (in W) 0/4 
Anschlüsse Miniklinkeneingang, Aux-Ausgang 
+ UPnP-Unterstützung 
+ + Anschluss an HiFi-Anlage möglich 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Praxis 40%
Ausstattung 10%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren