Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Dynaudio Evoke 10
Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Subwoofer Chassis
20.10.2015

Vergleichstest: Gladen Audio RS-X 6.5

Gladen - RS-X 6.5

19157

Gladen reagiert auf den Trend zum Minibass mit dem RS-X 6.5, einem schmucken Wooferchen der 16er-Klasse.

Gerade gemessen am günstigen Preis ist der RS-X sehr nobel ausgestattet. Er kommt mit einem hochstabilen Druckgusskorb und einer dicken Papiermembran. Da er auch noch einen dicken Antrieb verpasst bekam, gehört er nicht zu den flachsten Woofern. Seine 38-Millimeter-Schwingspule ist auf einen wärmeableitenden Aluträger gewickelt und verfügt über jede Menge Platz zum Schwingen, auch die 7 Millimeter linearer Hub können sich mehr als sehen lassen. Die Belüftung ist inklusive Polkernbohrung und Lochkranz unter der Spule vorbildlich, auch die toll verarbeiteten Polplatten müssen gelobt werden. Der RS-X läuft in winzigen geschlossenen Gehäusen ab 6 Litern, wir würden jedoch dem Bassreflexprinzip den Vorzug geben, hier geht‘s bei gut 10 Litern los, es dürfen jedoch auch bis zu 17 Liter sein.     

Sound


Im Test nahm der RS-X in schlanken 10,5 Litern Platz und wurde auf 48 Hz abgestimmt. Das reicht, um ernsthaft tiefe Töne zu erzeugen, was der Gladen auch willig tut. Er klingt erstaunlich kräftig für seine kleine Membranfläche und strotzt nur so vor Spielfreude. Zackige Basslines powert er hingebungs- und durchaus druckvoll ins Auto. Bassdrums gibt er sehr präzise auf den Punkt wieder, sodass Rockmusik jede Menge Spaß macht. Hinzu kommt, dass der Gladen sich zu erstaunlichen Pegeln aufschwingt und einiges an Leistung verträgt.   

Fazit

„Toll gemacht und nicht zu teuer.“
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 110 Euro

Gladen Audio RS-X 6.5

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Gladen Europe, Walddorfhäslach 
Hotline 07127 8102820 
Internet gladen.de 
Korbdurchmesser 18 
Einbaudurchmesser 15,2 
Einbautiefe 10.3 
Magnetdurchmesser 12 
Gewicht
Nennimpedanz Box
Gleichstromwiderstand Rdc 3.37 
Schwingspuleninduktivität Le 1.72 
Schwingspulendurchmesser 38 
Membranfläche 139 
Resonanzfrequenz fs 63 
mechanische Güte Qms 6.99 
elektrische Güte Qes 0.79 
Gesamtgüte Qts 0.71 
Äquivalentvolumen Vas 2.7 
Bewegte Masse Mms 63 
Rms 3.6 
Cms 0.1 
B x l 10.36 
Schalldruck 1 W, 1 m 83 
Leistungsempfehlung 100 – 250 W 
Testgehäuse BR 11,5 l 
Reflexkanal (d x l) 7 x 27 cm 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren