Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv
20.10.2015

Einzeltest: Sony XS-AW8

Bass ganz einfach

20458

Einen Subwoofer schnell und einfach in jedes Fahrzeug eingebaut, das geht am einfachsten mit einem kompakten Aktivsubwoofer.Der Sony XS-AW8 gehört zu den extra kompakten, flachen Aktivsubwoofern, die auch als Underseat-Woofer bezeichnet werden.

Sein stabiles Gehäuse aus Alu-Druckguss ist nur knapp 80 Millimeter hoch, so dass auch hinter Verkleidungen oder unter Kofferraumabdeckungen genug Platz sein sollte. Der Woofer arbeitet mit einem Achtzoll-Chassis, das den Schall über eine steife Alumembran abstrahlt. Die Elektronik ist sehr schlank geraten, von einer Endstufe ist fast nichts zu sehen. Grund dafür ist, dass Sony einen integrierten Chipverstärker einsetzt, der auf den verbauten Woofer abgestimmt ist. Der Chip liefert an seinen zwei Kanälen je 32 Watt an die zwei Schwingspulen des Woofers, was durch 2-Ohm-Auslegung möglich ist. Der Anschluss des XS-AW8 erfolgt wahlweise über Cinch oder es werden die originalen Lautsprecherleitungen angezapft. Der beiliegende Kabelbaum beinhaltet auch die Stromversorgung.

Sound


Im Einsatz liefert der kleine Subwoofer recht souverän tiefe Töne ab. Mit seinen 5,5 Litern ist er kein Tiefbassmonster, dafür spielt er jederzeit saubere Bässe, die auch einer großen Trommel zu mehr Durchsetzungskraft verhelfen. Laut genug wird’s dabei euch, vollkommen ausreichend für den Alltag.

Fazit

Mit dem XS-AW8 bietet Sony einen praktischen Woofer an, der im Alltag das Tieftonfundament fürs Werksradio liefert.

Preis: um 290 Euro

Sony XS-AW8

Kompaktklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Sony, Berlin 
Hotline 069 95086319 
Internet www.sony.de 
Gehäusebreite (in cm) 25,0 cm 
Gehäusehöhe (in cm)
Gehäusetiefe (in cm) 34,5 
Bauart/Volumen g 5,5 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg) 5.4 
Chassisdurchmesser (in cm) 20 cm 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 2 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 2 x 32 W 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 130 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 8,9 V 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.14 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.17 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 65 
Tiefpass 50 – 150 Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,3 V) 
Fernbedienung •, Gain 
Sonstiges Nein 
Klasse Kompaktklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Sauberer Bass fürs Werksradio.“ 

Bewertung

 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%
Druck 7.50%
Sauberkeit 7.50%
Dynamik 7.50%
Labor 40% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Endstufenleistung 20%
Praxis 30% :
Ausstattung 10%
Verarbeitung Elektronik 10%
Verarbeitung Mechanik 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren