Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen
Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
264_20622_2
Topthema: Mundorfs neue U-Serie
4 Neuheiten im K+T-Labor
Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch
20.10.2015

Einzeltest: Eton UG VW Tiguan II F2.1

Klangnachrüstung

19103

Nachdem Eton bereits den ersten Tiguan mit Nachrüstlautsprechern ausgestattet hat, kommt jetzt der Nachfolger Tiguan II an die Reihe.Etons Unterfamilie Upgrade Audio erfreut sich wachsender Beliebtheit, da ist es nur sinnvoll, dass ständig neue Spezialsysteme hinzukommen.

Mittlerweile umfasst das Angebot Lautsprecher für BMW, Mercedes, Opel, Volkswagen, Fiat/Peugeot/Citroën. Innerhalb der Volkswagen-Upgrades sind natürlich Golf VI und VII, T5 und T6 sowie Polo und Tiguan zu nennen. Das neueste System passt in den Tiguan II und die Bezeichnung F2.1 zeigt ein Zweiwege-Frontsystem an. Wie alle Upgrade- Lautsprechersets wird auch das Tiguan II mit komplettem Installationsmaterial geliefert, sodass es Plug & Play einzubauen ist. Sogar Nieten und Kabelbinder liegen bei, und die passenden VW-Stecker sind selbstverständlich. Im Gegensatz zum Golf/Polo, bei dem 15er-Tieftöner verbaut werden, und dem Bus mit seinen 20-Zentimeter-Einbauplätzen haben wir es beim Tiguan mit 18ern zu tun. Der Tieftöner sitzt selbstredend in einem exakt passenden, speziellen Kunststoffkorb, sodass er optimal auf dem Aggregateträger und an der Türverkleidung platziert ist. Seine Technologie basiert auf Etons bewährtem POW-System, sodass auch das UG Tiguan II mit einer Glasfaser-Papiermembran daherkommt, die von einer 25er-Schwingspule angetrieben wird. Beide Chassis sind Made in Neu-Ulm in der firmeneigenen Fabrik. Als Hochtöner kommt wie beim T6 eine extragroße 28-Millimeter-Kalotte zum Einsatz, die über eine Gewebemembran den Schall abgibt. Während der Tiefmitteltöner ohne eine Frequenzweiche auskommt, ist diese für den Hochtöner im Kabelbaum integriert. Das vereinfacht die Installation und vermeidet Anschlussfehler. Ein Folienkondensator und eine Spule kümmern sich ganz klassisch um die Trennung des Hochtöners.

Messungen und Sound


Vor dem Messmikrofon fällt als Erstes der hohe Kennschalldruck des Tiguan II auf. Das ist beim großen 28-Millimeter kein Problem, der 18er-Tiefmitteltöner behilft sich dagegen mit einem Trick. Seine 2-Ohm-Schwingspule sorgt für eine erhöhte Leistungsabgabe des Verstärkers bzw. des Autoradios, was ihm gegenüber einem 4-Ohm-Lautsprecher theoretisch 3 dB bringt. Weiterhin frisst keine Frequenzweiche im Mittelton Schalldruck. So steht der 18er bei uns mit 89 dB sehr gut im Futter. Sehr zurückhaltend ist der Töner dann bei den Verzerrungen. Nur ganz wenig Klirr in der Größenordnung 0,5 % lässt er bei moderaten Pegeln zu. Sein langhubiger Antrieb lässt sich zudem auch bei sehr hohen Pegeln nicht im Mindesten beeindrucken. Fast schon erwartungsgemäß läuft auch der Hochtöner sauber, sodass wir sehr begeistert vom Tiguan II sind. Klanglich gefällt das System mit einem ausgewogenen, angenehm zu genießenden Klangbild. Der Tieftöner spielt souverän und recht tief, sodass man erst einmal nichts vermisst. Obenrum gibt´s genug Details, außerdem weiß die aufgeräumte räumliche Wiedergabe zu gefallen. Typisch für diese Art Eton-System ist zudem die detailgetreue und sehr schön natürlich wirkende Wiedergabe von Stimmen und Instrumenten, sodass das Tiguan-II-Set sich auch für erwachsenere Musikrichtungen empfiehlt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 290 Euro

Eton UG VW Tiguan II F2.1

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren