Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Endstufe Multikanal
20.10.2015

Einzeltest: Phoenix Gold SX1200.5

Real Cute

14777

Die SX1200.5 ist die kleinste Fünfkanalendstufe von Phoenix Gold.

Nicht größer als eine Einsteiger-Zweikanal brüstet sie sich mit 1200 Watt Leistung. Ob´s stimmt?Die SX-Serie ist bei Phoenix Gold im Mittelfeld angesiedelt, was bei den Amis schon eine ordentliche Wertigkeit bedeutet. Ganz billige Einsteigergeräte gibt es bei Phoenix Gold nicht, unter den günstigsten PG-Komponenten siedeln andere Hersteller noch ein, zwei Serien an. Daher ist unsere SX1200.5 mit 500 Euro nicht billig, aber auch nicht abgehoben teuer, denn mit einer Fünfkanalendstufe ist die gesamte Anlage abgedeckt. Was an der SX besonders auffällt, ist ihre sehr kompakte Bauform, sie ist nur 31,4 x 17,6 x 5 cm klein und damit eine handliche, schlanke Erscheinung. Schraubt man sie auf, kommt ein vollgepacktes Innenleben zum Vorschein, das auf einem modernen Layout beruht und absolut eigenständig ist. Die Platine ist längsgeteilt, wobei die aufwendige Eingangsfilterung, der Netztrafo und die fette Pufferung eine Hälfte einnehmen. Die 5 digitalen Verstärkerkanäle reihen sich säuberlich nebeneinander an einer Seite des Kühlkörpers auf, wobei der Basskanal kaum auffällt, weil er auch nur zwei Leistungstransistoren (andere Typen als Kanal 1 – 4) abbekommt und seine Filterspule nur eine halbe Nummer größer ausfällt als bei den kleinen Kanälen. Was die Ausstattung angeht, gibt sich die SX sparsam. Für Kanal 1 – 4 gibt es nur Hochpass, für den Bass einen 24-dB-Tiefpass und einen Boost. Positiv vermerken wir, dass eine Bassfernbedienung beiliegt, außerdem hat die SX eine Zubehörbuchse für ein Display, das die Eingangsspannung anzeigt. Rein geht´s nur per Cinch mit entweder 4 oder 6 Leitungen, leider gibt es keine Hochpegeleingänge geschweige denn eine Einschaltautomatik. Das ist nicht mehr ganz zeitgemäß und bei einer so schön kompakten Class-D-Endstufe doppelt schade. Im Messlabor zeigt sich die SX kraftstrotzend, und zwar ernsthaft. Wer bitte hätte von der handlichen Stufe 4 x 135 bzw. 4 x 235 Watt erwartet? Das ist absolut top, wird jedoch – wie bei der bereits getesteten Ti21600.5 mit relativ viel Klirr erkauft. Dieser verläuft entlang unserer „Schmerzgrenze“ von 0,7 %, so dass eine Leistungsangabe schwierig wird. Die Kurven sind fast deckungsgleich mit denen der Ti2 und wenn man die Bestückung vergleicht, kommt heraus, dass Kanal 1 – 4 bei Ti2 und SX identisch sind. Gegenüber der teureren Ti2 ist nur der Basskanal abgespeckt, der mit 275 und knapp 500 Watt zwar für die meisten Subwoofer ausreicht, gegenüber den superstarken „kleinen“ Kanälen aber irgendwie unterdimensioniert wirkt. Da bietet die Ti2 das stimmigere Konzept (sie haut doppelt so viel Leistung auf den Subwoofer) für Leistungsfreaks. Die SX ist jedoch die bessere Endstufe, wenn es auf Kompaktheit ankommt und keine Erdbeben-Bässe gefordert sind. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 500 Euro

Phoenix Gold SX1200.5

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren