Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Endstufe 4-Kanal
20.10.2015

Vergleichstest: Emphaser EA-S4

Emphaser EA-S4

19078

Emphaser baut sein Verstärkerangebot konsequent aus. Nach den dicken digitalen Monolith-Amps für Leistungsfreaks kommen mit den Sense-Amps EA-S2 und der EA-S4 zwei Analogendstufen zu den Händlern, die dagegen fast zierlich wirken.

Sie sollen natürlich die Klangjünger ansprechen, und dazu warten sie mit gediegener Anfassqualität auf. Die Aluminiumgehäuse sind wie die Anschlussterminals massiv ausgefallen, und die längst verlaufende Leiste in Alu Natur sieht nicht nur nett aus, sie dient der Befestigung der Leistungsbauteile mit Zusatzkühlkörpern aus Alu. Im Inneren beansprucht das Netzteil mit seinem dicken Trafo die Hälfte der Platinenfläche. So geht es bei der Verstärkung trotz winziger SMD-Elemente derart eng zu, dass die Bauteile teilweise auf Tochterplatinen ausgelagert sind. An Filtern hat die EA-S4 nicht viel an Bord, dafür gibt es mit der Summierfunktion ein ungewöhnliches Extra. Falls z.B. an den vier Hochpegeleingängen Subwoofersignal und Mittelhochton getrennt ankommen, fasst die Schaltung diese zusammen. Im Labor gibt die EA-S4 keinen Anlass zur Klage, sie liefert anständige 80 bzw. 130 Watt.  

Sound


Auch klanglich kommen wir mit der Emphaser sehr gut zurecht. Sie liefert einen angenehmen, „analogen“ Sound, der sofort für sich einnimmt. Hochtondetails sind vorhanden, sie werden dem Hörer jedoch nicht aufgedrängt. Dazu kommt ein einwandfreies tonales Verhalten, das zu jeder Art von Musik passt. Im Bass zieht die Emphaser recht gut durch, sie bevorzugt dabei einen etwas fetteren Bass gegenüber einem staubtrockenen. Insgesamt spielt de EA-S4 auf sehr hohem Niveau und wird durchaus audiophilen Erwartungen gerecht.

Fazit

Ausgewogener Verstärker mit prima Verarbeitung.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 300 Euro

Emphaser EA-S4

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb ACR 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Kanäle
Leistung 4 Ohm 82 
Leistung 2 Ohm 130 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 260 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 640 
Empfindlichkeit min. V 3,2 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,146 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,123 
Rauschabstand dB(A) 93 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 263 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 249 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 280 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 263 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 236 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 180 
Tiefpass 50 – 500 Hz 
Hochpass 50 – 500 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (5,5 V) 
Abmessungen (L x B x H in mm) 320/129/52 
Sonstiges regelbare Summierfunktion 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Ausgewogener Verstärker mit prima Verarbeitung.“ 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 35% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 25% :
Ausstattung 15%
Ver. Elektronik 5%
Ver. Mechanik 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren