Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
311_14710_1
Anzeige
Topthema: Hörtest 2022
Norddeutsche HiFi-Tage am 05.–06. Februar 2022
Die Norddeutschen HiFi- Tage HÖRTEST 2022 melden sich zurück! Erstmals findet die beliebte HiFi-Messe im Privathotel Lindtner, in der Heimfelder Str. 123 in 21075 Hamburg statt. Wie gewohnt präsentieren zahlreiche Aussteller Produkte für Musik- und Technikbegeisterte.
306_14642_1
Anzeige
Topthema: Cyber Monday bei beyerdynamic
Gratis-Kopfhörer und bis zu 50% Rabatt!
beyerdynamic bietet zahlreiche Produkte zu attraktiven Preisen an. Im Rahmen des Cyber Monday spart ihr bis zu 50 Prozent. Die Attraktivität der exklusiven Angebote wird durch einen GRATIS-Kopfhörer für jede Bestellung ab 199 € weiter gesteigert.
307_14654_1
Anzeige
Topthema: Ohrenschmaus
Neueröffnung am 18.12.2021
Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv
20.10.2015

Vergleichstest: FLI Trap 12

FLI Trap 12

Car-Hifi Subwoofer Aktiv FLI Trap 12 im Test, Bild 1
9561

Von FLI kommt der Trap 12 als bezahlbarer Designerwoofer zum Test. Schon durch den hellen Filzbezug hebt er sich ab, genauso wie mit seinen rundlichen Forman.

Car-Hifi Subwoofer Aktiv FLI Trap 12 im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Aktiv FLI Trap 12 im Test, Bild 3Car-Hifi Subwoofer Aktiv FLI Trap 12 im Test, Bild 4
Sogar das Reflexrohr öffnet sich in einen dreieckig designten Flansch. Natürlich integriert sich auch die Endstufe mit ihrem gewölbten Kühlkörper in den Deckel. Sie ist ganz straight als analoge Mono aufgebaut und liefert an 4 Ohm 107 Watt. Das Eingangsteil sitzt praktischerweise an einer Seitenwand. Hier lassen sich Trennfrequenz und Boost einstellen, wobei Letzterer mit 70 Hz Einsatzfrequenz die Lieblingsfrequenzen des Woofers betont, anstatt für Tiefbassschub zu sorgen. Der Woofer im 30-cm-Format arbeitet mit einer Polypropylenmembran. Immerhin verfügt sein Blechkorb über eine vernünftige Belüftung. Das MDF-Gehäuse ist allein wegen seiner Form bereits recht aufwendig gemacht. FLI ließ es sich darüber hinaus nicht nehmen, noch mit dicken Verstärkungen an der Frontwand und mit Kantenleisten zu arbeiten – sehr gut. 

Sound


Wenn der FLI im Kofferraum an die Arbeit geht, kommt durchaus Freude auf, denn er sorgt für einen lebendigen und obenrum auch druckvollen Bass. In Richtung Tiefbass wird‘s zwar leiser, der kompakte Sub bleibt aber erstaunlich lange dabei. Techno mag er sehr gerne, hier gibt‘s schön knackig was auf die Ohren. Selbstverständlich fängt er auch mit Charts und Popmusik viel an, hier kann er alles vom dezenten Bassteppich bis zum deutlichen Druck aufs Ohr.

Fazit

Der FLI Trap 12 ist ein solider, aufwendig gemachter Woofer zum bezahlbaren Kurs.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 220 Euro

FLI Trap 12

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audiotechnik Dietz, Grünstadt 
Hotline 06359 9331-0 
Internet www.dietz.biz 
Gehäusebreite (in cm) 51 
Gehäusehöhe (in cm) 36 
Gehäusetiefe (in cm) 22,5 / 43 
Bauart/Volumen BR 41,5 
Reflexkanal (d x l) 7 x 20 cm 
Gewicht (in kg) 12.9 
Chassisdurchmesser (in cm) 30 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 107 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 340 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 13,3 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.04 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.06 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 86 
Tiefpass 55 - 200 Hz 
Bassanhebung 0 - 12 dB/70 Hz 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Nein 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der FLI Trap 12 ist ein solider, aufwendig gemachter Woofer zum bezahlbaren Kurs.“ 

Bewertung

 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%
Druck 7.50%
Sauberkeit 7.50%
Dynamik 7.50%
Labor 40% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Endstufenleistung 20%
Praxis 30% :
Ausstattung 10%
Verarbeitung Elektronik 10%
Verarbeitung Mechanik 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren