Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
306_14642_1
Anzeige
Topthema: Cyber Monday bei beyerdynamic
Gratis-Kopfhörer und bis zu 50% Rabatt!
beyerdynamic bietet zahlreiche Produkte zu attraktiven Preisen an. Im Rahmen des Cyber Monday spart ihr bis zu 50 Prozent. Die Attraktivität der exklusiven Angebote wird durch einen GRATIS-Kopfhörer für jede Bestellung ab 199 € weiter gesteigert.
310_21112_2
Topthema: Mundorf K+T
Zweiwege-Standbox mit Visaton und Mundorf-AMT
Was folgt auf die MuViStar M? Natürlich die MuViStar L, bei der wir den Sprung von der Kompakt- zur Standbox wagen.
307_14654_1
Anzeige
Topthema: Ohrenschmaus
Neueröffnung am 18.12.2021
Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv
20.10.2015

Vergleichstest: Alpine SWE-1200

Alpine SWE-1200

Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 1
7183

Alpine geht mit seiner Kompaktlösung SWE-1200 eigene Wege. Es gibt eine wirklich sehr kompakte Kunststoffbox, die im Vergleich mit den kleinsten Abmessungen punktet.

Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 3Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 4
Wie alle Testteilnehmer enthält sie ein Chassis der 20-cm- Klasse, das auf ein Volumen von nur gut 3 Liter arbeitet. Die Elektronik ist in einem separaten Kästchen ausgelagert, dessen Metallgehäuse der Verstärkerschaltung als Kühlkörper ausreicht. Möglich wird dies durch die Verwendung moderner Endstufenchips mit entsprechend hohem Wirkungsgrad. Da so ein kleiner Chip leistungsmäßig begrenzt ist, gibt es zwei davon, die auf die beiden Schwingspulen des Woofers wirken. Durch die Impedanz von 2 Ohm pro Spule kommt auch etwas Leistung an, nämlich 2 x 34 Watt. Die komplette Bedienung geht über die Fernbedienung vor sich, mit der sich Trennfrequenz, Phase und natürlich Pegel bequem regeln lassen. 

Klang


Der kleinste Woofer im Test schafft immerhin eine untere Grenzfrequenz von 60 Hz und steuert dementsprechend auch ein nennenswertes Bassfundament zu. Auch wenn seine Leistungen naturgemäß begrenzt sind, für die Erweiterung einer Werksanlage reicht es allemal. Dann steuert der Alpine einen angenehmen und durchaus sauberen Bass zum Klang bei, der das entscheidende Plus für den Spaßfaktor beisteuert.

Fazit

Der SWE-1200 ist eine besonders platzsparend einzubauende Lösung, um unkompliziert ein Bassfundament nachzurüsten
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 290 Euro

Alpine SWE-1200

Kompaktklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Alpine, München 
Hotline 089 324264-0 
Internet www.alpine.de 
Gehäusebreite (in cm) 22 
Gehäusehöhe (in cm) 7.5 
Gehäusetiefe (in cm) 28 
Bauart/Volumen g 3,5 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg) 2.6 
Chassisdurchmesser (in cm) 20 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 2 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Leistung an Nennimp. (in W) 2 x 34 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 50 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 1,1 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 1.31 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.7 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 50 
Tiefpass 45 - 130 Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Nein 
Fernbedienung Gain, Freq., Phase 
Sonstiges separates Aktivmodul 
Klasse Kompaktklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der SWE-1200 ist eine besonders platzsparend einzubauende Lösung, um unkompliziert ein Bassfundament nachzurüsten.“ 

Bewertung

 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%
Druck 7.50%
Sauberkeit 7.50%
Dynamik 7.50%
Labor 40% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Endstufenleistung 20%
Praxis 30% :
Ausstattung 10%
Verarbeitung Elektronik 10%
Verarbeitung Mechanik 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren