Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: In-Car sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5

Sound für Audi

Car-Hifi sonstiges Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5 im Test, Bild 1
11888

In unserer letzten Ausgabe stellten wir die für Audi maßgeschneiderte Navigationslösung Alpine Style vor. Passend dazu gibt es von Alpine auch zwei spezielle Soundsysteme für die Ingolstädter.

Car-Hifi sonstiges Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5 im Test, Bild 2Car-Hifi sonstiges Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5 im Test, Bild 3Car-Hifi sonstiges Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5 im Test, Bild 4Car-Hifi sonstiges Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5 im Test, Bild 5Car-Hifi sonstiges Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5 im Test, Bild 6
Für die Fahrzeuge Audi A4, A5 und Q5 bietet Alpine gleich zwei maßgeschneiderte Soundsysteme: Das passive Zweiweg-System SPC-100AU sowie dessen Erweiterung zum aktiven Dreiwege-System SPC-200AU. Das Zweiweg-System besteht aus zwei 2,5-cm-Seidenkalotten als Hochtöner und zwei 20-cm-Konus-Lautsprechern als Tieftöner. Während die Hochtöner akustisch günstig in die Gitter der Spiegeldreiecke eingesetzt werden, wandern die Tieftöner unsichtbar an die Originalplätze unten in den Türen. Mit der Erweiterung SPC-200AU kommen drei Mitteltöner im Armaturenbrett, einer davon als Centerspeaker, sowie ein Achtkanal-DSP-Verstärker hinzu. Die originalen Lautsprecher im Fond sowie ein gegebenenfalls ab Werk vorhandener Subwoofer können dabei in das System mit eingebunden werden. 

DSP-Verstärker


Wir hörten das aktive Dreiweg-System im Audi A5. Herz der Anlage ist der Achtkanal- Verstärker, welcher unsichtbar im hinteren Seitenteil verschwindet. Seine Class-D-Technik sorgt für sehr guten Wirkungsgrad und entsprechend wenig Hitzeentwicklung. So kann das Gehäuse ultrakompakt ausfallen. Mit seinen acht Kanälen übernimmt er den Antrieb des kompletten Soundsystems im Alleingang. Integriert ist ein vollwertiger digitaler Soundprozessor (DSP). Alpine liefert dabei die perfekte Abstimmung für die jeweilige Karosserie-Variante bereits mit, so dass in jedem Fahrzeug das optimale Klangergebnis garantiert ist und aufwendige Einmess- und Abstimmarbeit entfällt. 

Klang


Kommen wir zum Wesentlichen: Dem Klang. Bereits bei den ersten Takten fängt der Fuß an zu wippen. Das Alpine-System legt mit erfrischender Spielfreude und Musikalität los. Da möchte man sich einfach zurücklehnen und die Musik genießen, anstatt sich mit profanen Details der Klangbewertung zu befassen. Doch das ist nun mal unser Job, also werden die Testtracks nach und nach angespielt, um der Anlage vielleicht die eine oder andere Schwäche zu entlocken. Doch Fehlanzeige. Sie will einfach nichts verkehrt machen. Sie spielt dynamisch auf den Punkt, feinste Auflösung ohne Schärfe wird geboten, Räumlichkeit und Bühnenabbildung sind nahe an der Perfektion. Tonal stimmt sowieso alles, offensichtlich haben die Alpine- Entwickler die Einstellung ihres DSPs voll im Griff. Hier macht Musikhören wahre Freude! Lediglich Anhänger des letzten Dezibels Schalldruck kommen nicht voll auf ihre Kosten, doch zum Musikhören reicht der mit den nominell 310 Watt sauber zu erreichende Pegel mehr als aus.

Fazit

Das Alpine-Style-Soundsystem für Audi bietet feinsten Klang bei fast unsichtbarer Integration. Nicht nur, aber vor allem in Relation zu den bei Werksanlagen aufgerufenen Preisen ist es für knapp 1.100 Euro geradezu ein Schnäppchen!

Preis: um 1100 Euro

In-Car sonstiges

Alpine Sound-Upgrade für Audi A4, A5, Q5


03/2016 - Guido Randerath

Ausstattung

 
Kategorie Sound-Upgrade 
Vertrieb Alpine, München 
Internet www.alpine.de 
- „Klangstarke Soundlösung für Audi“ 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren