Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
289_0_3
Anzeige
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Moderne Kinosofas
Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.
284_14379_1
Anzeige
Topthema: XGIMI Horizon Pro
Best-Buy-Projector 2021-2022
Die EISA hat eine lange Tradition und besteht seit 1982. Seitdem wählen die Redaktionen jährlich die besten Produkte der Unterhaltungselektronik weltweit. Den begehrten Titel „Best Buy Projector“ erhält in diesem Jahr der Horizon Pro von XGIMI.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car-Lautsprecher 13cm, In-Car-Lautsprecher 16cm, In-Car-Lautsprecher 20cm
20.10.2015

Serientest: Focal (Car) ISU130, Focal (Car) ISU165, Focal (Car) ISU200

Einbaufreundlich

Car-HiFi-Lautsprecher 13cm Focal (Car) ISU130, Focal (Car) ISU165, Focal (Car) ISU200 im Test , Bild 1
16477

Mit den neuen ISU-Lautsprechern will Focal es möglichst vielen Autofahrern recht machen. Wir haben die Komposysteme in den Größen 13, 16 und 20 Zentimeter zum Test geladen.

Als traditionsreicher Lautsprecherhersteller bietet Focal natürlich eine breite Palette Lautsprecher an. Neben den Bereichen Home und Pro Audio haben sich die heutzutage wichtigen Betätigungsfelder Multimedia und Kopfhörer etabliert. Und natürlich gibt es nach wie vor eine Riesenauswahl Autolautsprecher, die die Franzosen in die Kategorien Elite, Performance und Integration aufteilen. Unter Integration ist der Name Programm. Hier findet sich eine Reihe fahrzeugspezifischer Lautsprechersets, doch unser Thema sind die universell passenden Lautsprecher der Integration-Serie, erkennbar am Kürzel ISU oder ICU. Hier handelt es sich um normale Komposysteme und Koaxlautsprecher in allen gängigen Standardgrößen. Neben den runden Maßen 10, 13, 16 und 20 Zentimeter werden auch die ovalen Größen 5 x 7 und 6 x 9 Zoll angeboten. Allen gemeinsam ist, dass bei der Serie ganz besonders auf einen einfachen Einbau geachtet wurde, und darauf, dass die Speaker in möglichst vielen Fahrzeugen in die Originalöffnungen passen. Den Tiefmitteltönern wurde dazu eine besonders geringe Einbautiefe mit auf den Weg gegeben, nur 49 Millimeter beim 13er und 16er und respektable 64 Millimeter beim großen 20-cm-Töner sind gute, sprich flache Werte. So passen die Focals auch in Fahrzeuge, wo wenig Platz für das Magnetsystem ist. Die Hochtöner wirken auf den ersten Blick klobig, doch keine Angst, auch sie sind einfach zu installieren. Falls keine geeigneten Originalplätze vorhanden sind, werden sie mit den beiliegenden Aufbaugehäusen aufs Armaturenbrett gebaut. Bei guten Einbauplätzen in Spiegeldreieck oder A-Säule lassen sich die Hochtonbecher zerlegen, so dass man nur die nackte Tweeterkapsel anstatt der Originalhochtöner einbauen kann. Dabei gehen allerdings die Schallführungen vor der Membran verloren, denn sie sind Bestandteil des Gehäuses. Auch die Frequenzweichen sind auf optimale Verbaubarkeit getrimmt. Dazu werden die Filterbauteile ohne Gehäuse in ein Stück Kabel geschrumpft, und zwar getrennt nach Tiefton- und Hochtonzweig. So tragen die Weichen nur minimal auf und man muss kein Weichengehäuse verbauen. Wie meist bei dieser Ausführung kommen nur winzige Elkos und Kernspulen zum Einsatz, was man bei den günstigen Preisen wohl verschmerzen kann. Die Tiefmitteltöner sind trotz der flachen Bauweise mit ordentlichen Blechkörben ausgestattet. Nur drei Speichen lassen genug Fläche zum Luftdurchtritt, und auch unter der Zentrierspinne finden sich Belüftungsöffnungen. Unter der Zentrierung bleiben 10 Millimeter Arbeitsweg bei 13er und 16er, ein normaler Wert, der keine Einschränkungen gegenüber Tönern mit normaler Einbautiefe bedeutet. Während 13er und 20er normal dimensionierte Antriebe an den Tag legen, ist dieser beim 16er-Tiefmitteltöner extrem flach ausgefallen. Dazu verbaut Focal eine hauchdünne Polplatte von nur 2 Millimetern Stärke und einen ebenfalls flachen Magneten. Als Membranen verwendet Focal die bewährten Polyglass-Konstruktionen, bei denen eine mineralische Beschichtung auf die Papierträger aufgebracht wird. Auch der Hochtöner, der allen drei Kompos beiliegt, ist ein typischer Focal. Natürlich haben wir die berühmte Inverskalotte vor uns, in diesem Fall mit der Aluminium-Magnesium-Membran. Diese einfache Version in den günstigen Focal-Systemen kommt ohne Extrasicke aus, hier übernehmen der hauchdünne Membranrand und der elastische Kleber die Funktion einer Sicke.  Messungen und Sound Bei den Tiefmitteltönern steigt erwartungsgemäß der Wirkungsgrad mit zunehmender Membranfläche, eher ungewöhnlich ist jedoch, dass der mittelgroße 16er die höchste Resonanzfrequenz hat. Der 13er hat einen kräftigen Antrieb und eine halbwegs normale Güte Qts mitbekommen, wohingegen die Güten bei 16er und 20er im oberen Bereich liegen. Der 20er steckt das gut weg, er liefert untenrum kräftig Schalldruck, beim 16er führen hohe Resonanzfrequenz und hohe Güte zum klassischen Badewannenfrequenzgang. Der Hochtöner benimmt sich etwas untypisch, denn er zeigt einen alles andere als geraden Frequenzgang. Der Grund dürfte in der Anordnung der Schalllinse zu suchen sein, die ja am Gitter befestigt ist, anstatt direkt vor der Membran zu sitzen. Bei den Verzerrungen ist der Tweeter gewohnt gut, der 13er bewegt sich im gesunden Mittelmaß. 16er und 20er hingegen sind sehr schön verzerrungsarm. Der K2- Peak des 20ers gehört zur gutartigen Sorte und lässt keine Klangbeeinflussung erwarten. An der Endstufe herrscht dann auch eitel Sonnenschein. Gerade der 20er liefert ein sehr souveränes Bassfundament ab, das keineswegs nach Einsteigersystem klingen will. Es geht schön tief hinab und die Beats kommen auch recht sauber ans Ohr. Beim 16er-System drängen sich Bass und Grundton sofort in den Vordergrund. Das mag weniger korrekt sein, doch erfahrungsgemäß gefällt diese Charakteristik vielen Hörern. Auch die Höhen sind alles andere als unterrepräsentiert. Das 13er-System spielt im Vergleich ausgeglichener, es liefert einen strammen, ausreichend tiefen Bass und macht schöne Stimmen und Instrumente. Bei der Räumlichkeit erfreuen alle drei Systeme mit großzügiger Weite. Insgesamt zeigen die Focals eine Performance, die angesichts der günstigen Preise sehr respektabel ist. FazitFocal hat mit den Integration-Kompos sein Ziel klar erreicht. Mit den ISU-Speakern erwirbt man günstige Nachrüstlautsprecher, die in eine Vielzahl von Fahrzeugen passen und die eine klare Klangaufwertung bringen.

Preis: um 130 Euro

Focal (Car) ISU130

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2018 - Elmar Michels

Preis: um 140 Euro

Focal (Car) ISU165

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2018 - Elmar Michels

Preis: um 160 Euro

Focal (Car) ISU200

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: ACR 
Hotline: info@acr.eu 
Internet: www.acr.eu 
Korbdurchmesser in mm 130 
Einbaudurchmesser in mm 115 
Einbautiefe in mm 49 
Magnetdurchmesser in mm 73 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 46 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT in dB 0, +4 dB 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.53 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.47 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 87 
Resonanzfrequenz fs in Hz 83 
mechanische Güte Qms 5.43 
elektrische Güte Qes 0.84 
Gesamtgüte Qts 0.73 
Äquivalentvolumen Vas in l 4.1 
Bewegte Masse Mms in g 9.2 
Rms in Kg/s 0.89 
Cms in mm/N 0.39 
B*l in Tm 3.81 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 85 
Leistungsempfehlung in W 30-100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Ausstattung

 
Vertrieb: ACR 
Hotline: info@acr.eu 
Internet: www.acr.eu 
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 49 
Magnetdurchmesser in mm 80 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 46 
Flankensteilheit TT in dB
Flankensteilheit HT in dB
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT in dB 0, +2 dB 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.83 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.47 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 139 
Resonanzfrequenz fs in Hz 97 
mechanische Güte Qms 6.57 
elektrische Güte Qes 1.09 
Gesamtgüte Qts 0.94 
Äquivalentvolumen Vas in l
Bewegte Masse Mms in g 14.7 
Rms in Kg/s 1.36 
Cms in mm/N 0.18 
B*l in Tm 4.81 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 86 
Leistungsempfehlung in W 30 - 100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
- „Bezahlbare Lautsprecherserie mit Augenmerk auf leichten Einbau.“ 

Ausstattung

 
Vertrieb ACR 
Hotline: info@acr.eu 
Internet: www.acr.eu 
Korbdurchmesser (in mm) 211 
Einbaudurchmesser (in mm) 181 
Einbautiefe (in mm) 64 
Magnetdurchmesser (in mm) 90 
Membran HT (in mm) 25 
Gehäuse HT (in mm) 46 
Flankensteilheit TT/HT (in dB) 6/6 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT 0, +4 dB 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 2.86 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0.23 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 25 
Membranfläche Sd (in cm²) 214 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 77 
mechanische Güte Qms 3.97 
elektrische Güte Qes 1.44 
Gesamtgüte Qts 1.06 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 15.1 
Bewegte Masse Mms (in g) 18 
Rms (in kg/s) 2.21 
Cms (in mm/N) 0.24 
B*l (in Tm)
Schalldruck 2 V, 1 m (in dB) 88 
Leistungsempfehlung 30 - 100 W 
Preis (in Euro): um 160 Euro 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Kommentar „Bezahlbare Lautsprecherserie mit Augenmerk auf leichten Einbau.“ 

Bewertung

 
Klang: 55% :
Bassfundament 11%
Neutralität 11%
Transparenz 11%
Räumlichkeit 11%
Dynamik 11%
Labor: 30% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Verzerrung 10%
Praxis: 15% :
Frequenzweiche 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren