Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Neu im Shop
TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K
offerbox_1628779061.jpg
>>> mehr erfahren

Kategorie: In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch
20.10.2015

Serientest: Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB

BMW-Upgrade

Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 1
18160

Emphaser ist zwar nicht gerade die erste Company, die Nachrüstlautsprecher speziell für BMW anbietet. Doch dafür haben es die Schweizer gleich gründlich gemacht.

Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 2Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 3Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 4Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 5Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 6Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 7Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 8Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB, Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB im Test , Bild 9
Wir sehen uns die Sets EM-BMW3FR1, EMBMW3FR2 und EM-BMW3SUB genauer an.
Drei Lautsprechersets für neuere BMWs hat Emphaser seit Neuestem im Angebot. Wir haben erstens das FR1, ein 10-cm- Komposystem für die vorderen und hinteren Türen. Das zweite Set FR2 passt in die gleichen Einbaupositionen, es handelt sich aber um ein 10er-Koaxsystem, das sich mit einem Preis von nur 115 Euro für Sparfüchse oder für die nicht so wichtigen hinteren Türen anbietet. Im dritten Karton findet sich ein Pärchen 20-cm-Untersitzwoofer, das sich mit jedem der beiden Mittelhochtonsets kombinieren lässt; überhaupt sind alle drei Sets unabhängig voneinander verbaubar. Das FR1- Kompo kommt auf 200 Euro, für die Woofer bleiben 300 Euro beim Fachhändler, sodass sich das Dreiwegeset mit 500 Euro nahtlos in die Marktsituation einreiht. Sehr hübsch gemacht sind die 20er-Untersitzwoofer, die mit ihrem verchromten Antrieb und der Fasermembran bereits optisch viel hermachen. Der Antrieb befindet sich vor der Membran, er arbeitet selbstverständlich aus Platzgründen mit einem Neodymring und wird von einem Blechkorb gehalten. Dieser dient dann gleichzeitig als Membranschutz. Auf der Rückseite finden wir einen Korb aus faserverstärktem Kunststoff, der die Zentrierung aufnimmt. Diese schlanke Konstruktion verschafft dem Emphaser nur 41 Millimeter Einbautiefe, sodass er ohne Probleme in die Untersitzgehäuse passt. Auf passgenaue Montage und Plug&Play-Anschluss legt man bei Emphaser höchsten Wert; so überzeugt auch unser 20er mit einem perfekt sitzenden Korb mit originalem BMW-Steckeranschluss, sodass er 1 : 1 mit dem Original zu tauschen ist. Bei Emphaser gibt es sogar Leergehäuse im Angebot, für den (seltenen) Fall, dass das Fahrzeug nur ein Gehäuse besitzt, oder falls der Originallautsprecher so fest eingeklebt ist, dass eine zerstörungsfreie Demontage nicht mehr möglich ist. Auch die Mittelhochtonlautsprecher punkten mit einwandfreier Verbaubarkeit. Die 10-cm- Mitteltonchassis sind mit universellen Kunststoffkörben ausgerüstet, die vier Gewinde zur Aufnahme des passenden BMW-Adapters aufweisen. Jedem Set liegen zwei Adapter für die vorkommenden Einbauhöhen bei, zusätzlich gibt es eine ganze Reiche von Dichtungen. Zur Überbrückung der Abstände nach vorne und hinten liegen Dichtringe in verschiedenen Stärken bei, die passend kombiniert werden können, sodass alle drei vorkommenden BMW-Einbauplätze abgedeckt werden. Die Kompatibilitätsliste ist entsprechend lang, sie umfasst die älteren E-Modelle genauso wie F- und G-BMWs ebenso wie einige Minis. Auch der Hochtöner des Komposystems FR1 kommt nicht zu kurz, für ihn gibt es eine Einbauschale für Modelle, die nicht die üblichen Halterungen aufweisen. Im Zuleitungskabel befindet sich die einzige Frequenzweiche des ganzen Systems in Form eines Kondensators, der die 25-mm-Titankalotte von tiefen Frequenzen entlastet. Der Koax ist ebenfalls mit einem ordentlich gemachten Hochtöner ausgestattet; hier finden wir eine 19-mm-Gewebekalotte im Zentrum der Mitteltonmembran. Diese ist wie beim Kompo-Mitteltöner aus einem Glasfaser- Sandwich gefertigt. 

Messungen und Sound


Im Messlabor geben sich die Emphaser-Komponenten keine Blöße. Der Untersitzwoofer erzielt mit seiner großen 50-mm-Schwingspule eine hohe Belastbarkeit und macht dank 2 Ohm Impedanz viel Schalldruck locker. Das Resultat ist ein überdurchschnittlicher Output mit hoher Pegelfestigkeit. Der Frequenzgang der Mittelhochtonsets verläuft zwar wegen der fehlenden Mitteltonweiche recht unruhig, bleibt aber gutartig. Und nicht zuletzt arbeiten die Emphaser-Komponenten allesamt recht sauber, sodass die von uns gemessenen Verzerrungen erfreulich im Rahmen bleiben. Klanglich geht´s sofort voll zur Sache, denn zum sauberen und recht tief reichenden Bass gesellt sich ein frischer, knackiger Gesamtsound, der springlebendig wirkt. Der Koax des FR2 spielt schön harmonisch und dezent, er kann jedoch auch die Zähne zeigen. Letzteres macht das Kompo FR1 sogar noch bereitwilliger, seine Mittelhochtondarbietung gerät fast schon ein wenig harsch. Stimmen und Instrumente klingen eher trocken als warm. Der Hochtöner macht einen sehr guten Job, er verwöhnt die Ohren mit jeder Menge Details und sorgt auch für eine überdurchschnittlich weite Räumlichkeit. Insgesamt bringen die Emphaser- Komponenten den Klang mit Lebendigkeit und Dynamik weit nach vorne, kein Vergleich zu den BMW-Lautsprechern, die sie ersetzen sollen.

Fazit

Die Emphaser-BMW-Serie punktet mit exakter Plug&Play-Verbaubarkeit und durchdachtem Zubehör. Dazu gibt es ordentlich gefertigte Lautsprecher, die dem BMW-Sound auf die Sprünge helfen.

Preis: um 500 Euro

In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Emphaser EM-BMW3FR1 + EM-BMW3SUB

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 415 Euro

In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Emphaser EM-BMW3FR2 + EM-BMW3SUB

4.5 von 5 Sternen

07/2019 - Elmar Michels

Ausstattung

 
Vertrieb: ACR 
Hotline: info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Nenndurchmesser TT (in mm) 200 
Einbautiefe TT (in mm) 31 
Nenndurchmesser Center (in mm) 100 Mitteltöner 
Einbautiefe Center (in mm) 34 Mitteltöner 
Membran HT (in mm) 25 
Gehäuse HT (in mm) 42 
Flankensteilheit TT/HT (in dB) – / – / 6 dB (TT/MT/HT) 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT Nein 
passend für (Herstellerangabe) E-, F- und G-Modelle, Mini F und R 
Sonstiges 2 Paar Adapterringe, diverse Dichtungen, Plug&Play-Kabel 
Nennimpedanz TT (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 1,79 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,3 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche Sd (in cm³) 255 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 62 
mechanische Güte Qms 4,73 
elektrische Güte Qes 1,23 
Gesamtgüte Qts 0,98 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 15,2 
Bewegte Masse Mms (in g) 39,7 
Rms (in Kg/s) 3,26 
Cms (in mm/N) 0,17 
B*l (in Tm) 4,74 
Schalldruck (TT) 2 V, 1 m (in dB) 89 
Leistungsempfehlung (in W) 80-300 W 
Preis/Leistung sehr gut 

Ausstattung

 
Vertrieb: ACR 
Hotline: info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Nenndurchmesser TT (in mm) 200 
Einbautiefe TT (in mm) 31 
Nenndurchmesser Center (in mm) 100 Mitteltöner 
Einbautiefe Center (in mm) 34 Mitteltöner 
Membran HT (in mm) 19 
Gehäuse HT (in mm) Nein 
Flankensteilheit TT/HT (in dB) – / – / 6 dB (TT/MT/HT) 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT Nein 
passend für (Herstellerangabe) E-, F- und G-Modelle, und R 
Sonstiges 2 Paar Adapterringe, diverse Dichtungen, Plug&Play-Kabel 
Nennimpedanz TT (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 1,79 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,3 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche Sd (in cm³) 255 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 62 
mechanische Güte Qms 4,73 
elektrische Güte Qes 1,23 
Gesamtgüte Qts 0,98 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 15,2 
Bewegte Masse Mms (in g) 39,7 
Rms (in Kg/s) 3,26 
Cms (in mm/N) 0,17 
B*l (in Tm) 4,74 
Schalldruck (TT) 2 V, 1 m (in dB) 89 
Leistungsempfehlung (in W) 80-300 W 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 55% :
Bassfundament 11%
Neutralität 11%
Transparenz 11%
Räumlichkeit 11%
Dynamik 11%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Verzerrung 10%
Praxis 15% :
Einbau 5%
Frequenzweiche 5%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren