Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Serientest: Vincent PF-1, Oehlbach Powerstation 909 - Seite 3 / 3

Besserer Klang durch sauberen Strom

de/series/solano-de/" title="ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau - zur Infoseite, externer Link" target="_blank">
22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Familie_3_1610370357.jpg
>> Mehr erfahren

Oehlbach Powerstation 909


Komfortabel und mit praktischen Funktionen ausgestattet ist die rund 600 Euro teure Powerstation 909 vom Kabel-Spezialisten Oehlbach. Auf der Frontplatte des massiven Metallgehäuses fällt das runde Display auf, welches Auskunft über die aktuelle Netzspannung und die Leistungsaufnahme der angeschlossenen Geräte gibt. Zwei Taster auf der Front dienen zum getrennten Ein- bzw. Ausschalten von zwei Gruppen mit jeweils 4 Schutzleiter-Steckdosen auf der Geräterückseite des Netzfilters. Dies ist ideal für Anlagen, in denen bestimmte Komponenten ständig betriebsbereit bleiben sollen (Röhrenvorverstärker), der Rest jedoch komplett vom Netz getrennt werden kann und somit keinen Standby-Verbrauch erzeugt. Jede dieser beiden Gruppen besteht aus zwei speziell gefilterten Digital-Steckplätzen und zwei niederohmigen Analog-Steckdosen für leistungsstarke Verbraucher. Somit bietet die Powerstation 909 für jede HiFi-Komponente die ideale Netzfilterung. Außerdem sind die Phasenlagen in den Steckdosen gekennzeichnet – der korrekte Anschluss des 909 selbst wird mit einer Anzeige im Display kundgetan. Selbstverständlich ist die Innenverkabelung der Powerstation 909 extrem hochwertig ausgeführt. so dass alle angeschlossenen HiFi-Komponenten auf gleichem Spannungspotenzial liegen. Ein eingebauter Überspannungsschutz (per Taste rücksetzbar) schützt die HiFi-Anlage vor gefährlichen Spannungsspitzen, eine Einschaltverzögerung der Netzdosen um ca. 2–3 Sekunden verhindert zudem zu hohe Stromspitzen beim Einschalten der gesamten Anlage.

33
Anzeige
Mission LX-2 MKII: Hohe Klangansprüche für den kleinen Geldbeutel
qc_hifitest_banner-01-links_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-02-mitte_2_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-03-rechts_3_1616674467.jpg
>> Mehr erfahren

So klingt es


Eines vorweg: beide Netzfilter können unter idealen Voraussetzungen in der Stromversorgung die Qualität der Musikwiedergabe nicht verbessern – sie sorgen allerdings für die Verbesserung der widrigen Umstände in den real vorhandenen Hörräumen. Sowohl Vincent PF-1 als auch Oehlbach Powerstation 909 bieten eine zentrale Stromversorgung für HiFi-Komponenen bei praktisch exakt gleicher Spannung – ideal für die Unterdrückung von Brummschleifen und störenden Ausgleichsströmen zwischen den Komponenten. Bei beiden Geräten haben wir versuchsweise Vollverstärker und CD-Player an „normalen“ Steckdosen im Raum betrieben – Präzision und Raumabbildung waren hörbar besser an der zentralen Stromversorgung der beiden Netzfilter. Noch deutlicher war der (zugegeben arglistige) Versuch, im Hörraum drei Standleuchten mit Dimmer auf Halblast zu betreiben und zwei PC-Monitore ans Netz zu klemmen. Hier zeigte sich der Unterschied mit bzw. ohne Netzfilter deutlich: Sowohl PF-1 als auch Powerstation 909 konnten das hörbare Knistern der Dimmer effektiv unterdrücken.

Fazit

Beide Netzfilter verbessern hörbar je nach Situation der Stromversorgung die Qualität der Musikwiedergabe. Störanteile im Stromnetz werden effektiv unterdrückt, und die zentrale Stromversorgung aus EINEM Netzfilter für die ganze Anlage verhindert störende Brummschleifen und stabilisiert das gesamte Klanggefüge. Spätestens beim Thema Überspannungsschutz, der die gesamte HiFi-Kette im Ernstfall vor schlimmen Schäden schützt, sprechen wir dem Vincent PF-1 und der Oehlbach Powerstation 909 eine Empfehlung für alle ambitionierten Musik- Liebhaber aus.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 449 Euro

Vincent PF-1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2013 - Michael Voigt

Preis: um 599 Euro

Oehlbach Powerstation 909

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Stromfilter 
Vertrieb Sintron, Iffezheim 
Telefon 07229 182998 
Internet www.sintron-audio.de 
+ 2 Analog- / 4 Digital-Steckdosen 
+ Überspannungsschutz 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Ausstattung

 
Kategorie Stromfilter 
Vertrieb Audiovox, Pulheim 
Telefon 02234 807220 
Internet www.oehlbach.de 
+ 4 Analog- / 4 Digital-Steckdosen 
+ Komfortables display 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 

Bewertung

 
Wirkung 60%
Ausstattung 20%
Praxis 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren