Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Stromtank S 2500 Quantum - Seite 2 / 4

Quantenmechanik

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
hifitest.de/images/themenmonat/qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg" alt="qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg" width="100%">
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_image003_3_1616053503.png
>> Mehr erfahren
Unter dem Label Stromtank fertigt Winbat nunmehr schon eine ganze Weile Hi-Fi-gerechte Zwischenspeicher, die auf der gleichen Technologie basieren, nur eben nicht per Wind- oder Sonnenenergie geladen werden, sondern ganz einfach aus dem Lichtnetz. Der Witz dabei ist, dass der Strom dabei genau so launisch sein darf wie das, was Sonne und Wind liefern. Und außerdem auch mit irgendwelchem hochfrequenten Störungen verunreingt. Weil: Wenn die Anlage am Stromtank läuft, dann hat der Netzeingang Pause. Will sagen: Dann besteht keinerlei Verbindung zum Netz, die Anlage bezieht Ihre Energie ausschließlich aus dem Inhalt der eingebauten Lithium-Eisen-Phosphat („LiFePo4“)-Akkus. Natürlich sind Akkus Gleichspannungslieferanten, ihre Energiefluten müssen erst mit einer geeigneten Technik in eine 230-Volt-Netzspannung verwandelt werden. Kein Problem, diese Technologie beherrscht man im Unternehmen schon vom Tagesgeschäft her. In der Praxis stellt sich diese Baugruppe als leistungsfähiger Schaltregler dar, der in einem sorgsam abgedichteten Abschirmgehäuse im Inneren eines Stromtanks sitzt. Unser heutiger Proband ist das Modell „S 2500 Quantum“ und stellt eine besondere Variante des „normalen“ S 2500 dar, den wir Ihnen bereits in LP 1/2019 vorgestellt haben.
33
Anzeige
Mission LX-2 MKII: Hohe Klangansprüche für den kleinen Geldbeutel
qc_hifitest_banner-01-links_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-02-mitte_2_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-03-rechts_3_1616674467.jpg
>> Mehr erfahren
Mit Quanteneffekten haben die Unterschiede zwischen beiden Geräten herzlich wenig zu tun, dafür aber mit ganz pragmatischem Ingenieursgeist, der den „Quantum“ noch besser machen soll als das Original. Äußerlich unterscheiden sich beide nur durch die Typenbezeichnung auf der Front, die Neuerungen stecken ausschließlich im Inneren. Kurz gesagt besteht der „Quantensprung“ darin, die Systemspannung der Akku-Abteilung von 24 auf 48 Volt zu erhöhen. Sprich: Während im ursprünglichen S 2500 acht Akkus im Milchtütenformat mit einer Nennkapazität von 100 Ampèrestunden bei einer Zellenspannung von 3,2 Volt stecken, sind es in der Quantum-Ausgabe 16 kleinere Modelle mit 40 Ampèrestunden. Die Nennkapazität der Anordnung ist damit zwar etwas geringer geworden, das hat sich in der Praxis aber als unproblematisch erwiesen: Auch relativ leistungshungrige Setups laufen am Quantum etliche Stunden, ohne dass man irgendetwas nachladen müsste. Was, so ganz nebenbei bemerkt, auch kein Beinbruch wäre, denn das Gerät macht sich auch mit zugeschaltetem Ladeteil deutlich klangverbessernd bemerkbar.

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 22500 Euro

Stromtank S 2500 Quantum


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren