Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
BenQ W2700i
Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
211_0_3
Anzeige
Topthema: Reinsetzen und sofort wohlfühlen
Gala Kinosessel der Extraklasse
Diese Kinositze schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Acer B250i
Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Stromtank S 2500 Quantum

Quantenmechanik

20084

Jetzt sollte man doch meinen, dass Stromtank mit seinen vollkommen kompromisslosen Akkuversorgungssystemen für HiFi-Anlagen den Gipfel des Machbaren schon vor Jahren erklommen hat. Stimmt auch – fastGenau.

Das sind diese hünenhaften Maschinen, die einen Gutteil zumindest ihrer vordergründigen Faszination daher beziehen, dass mittig auf der Front ein großes Bullauge geradezu magisch grün leuchtet. Und ein herrlich altmodischer Zeiger perfekt analog Auskunft darüber gibt, was mit dem Energiehaushalt des Gerätes gerade so vor sich geht. Kennen Sie nicht? Das ist nicht gänzlich auszuschließen, denn „Stromtanks“ sind schon aufgrund ihres kernigen Einstandspreises eine rare Spezies, die sich in freier Wildbahn nur sehr selten ausmachen lassen. Was nichts daran ändert, dass sie das definitiv beste erhältliche Mittel zur Stromversorgung einer HiFi-Anlage sind. Zumindest dann, wenn selbige nicht abstruse Mengen von Energie verbraucht und Sie nicht der Typ für ununterbrochene mehrtägige Hördurchgänge sind. Stromtanks werden in Berlin gebaut und stammen von einem kleinen hochspezialisierten Unternehmen, dessen Kernkompetenz im Bereich alternativer Energieerzeugung liegt. Sprich: „Winbat Technology“ baut Kleinwindkraftanlagen und dazu passende Energiespeichersysteme. Damit‘s auch Strom gibt, wenn der Wind mal nicht pustet – oder die Sonne nicht scheint, Photovoltaikanlagen sind an diese Speichersysteme auch anschließbar.
20
Anzeige
MAGNAT Stereo High End Hybrid Verstärker: Röhrentechnik + Leistung
qc_Magnat_Front_1608285391.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg
qc_Magnat_Phono_3_1608285391.jpg
>> Mehr erfahren
Und wenn zum Speichern von Strom gerade kein See mit Pumpspeicherwerk vorhanden ist oder die Dimensionen der Lösung ein paar Größenordnungen darunter angesiedelt sein sollen, dann greift man zu Akkumulatoren. Das ist eine seit 100 Jahre bewährte Technik und jeder Autofahrer kennt den dicken Blei-Säure-Klotz, der dafür sorgt, dass die Karre morgens auch anspringt. Auch wenn Bleiakkus in all ihren diversen Gestehungsformen eine robuste und bewährte Angelegenheit sind – der Stand der Dinge in Sachen Akkutechnologie sind sie nicht. Sie nicht und die aus dem heutigen täglichen Leben nicht mehr wegzudenkenden Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus auch nicht. Sie wissen schon, die, die in ihrem Smartphone oder Tablet stecken, auf dem Sie diese Zeilen womöglich gerade lesen. Die, die es in der Regel nach drei Jahren hinter sich haben. Für professionelle Stromspeicher ist das nicht tolerabel, deshalb setzt Winbat dort auf Akkus in Lithium-Eisen-Phosphat-Technik. Diese erlauben eine deutlich höherer „Zyklenzahl“, also mehr Lade- und Entladevorgänge als alle anderen im industriellen Maßstab produzierten Akkus, außerdem verfügen sie über eine sehr geringe Selbstentladung.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 22500 Euro

Stromtank S 2500 Quantum


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren