Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Mini-DSP Room EQ Wizard

Mikro- Controller

13293
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Eine Wiedergabekette kann so fehlerfrei und linear arbeiten, wie sie möchte – irgendwann ist der Punkt erreicht, wo elektrische Signale in bewegte Luft umgesetzt werden – und genau da beginnen die ProblemeUnd damit meine ich nicht einmal den Lautsprecher selbst – selbst, wenn er in der Regel das schwächste Glied in der Kette ist. Viel problematischer ist die Interaktion des abgestrahlten Schalls mit dem Raum.

Die Erkenntnis hat lange gebraucht, sich durchzusetzen – inzwischen ist es aber angekommen: Die Raumakustik ist beim Musikhören ein, wenn nicht der entscheidende Faktor. Was aber tun, wenn man sich den Raum, in dem normalerweise auch noch Menschen leben müssen, nicht mit kubikmetergroßen Absorbern und Diffusoren vollstellen möchte? Nun, man geht zurück an die Quelle des Schalls, der vom Raum verhunzt wird und versucht, an dieser Stelle zu optimieren. Was nicht angeregt wird, kann auch nicht resonieren, so die einfache wie bestechende Logik. Es soll aber an dieser Stelle ausdrücklich gesagt sein, dass die Optimierung der Raumakustik immer die erste Wahl sein sollte – Probleme müssen an der Wurzel beseitigt werden. Und komplette Hallkatastrophen von Räumen können natürlich nicht mehr durch Veränderung des Quellsignals korrigiert werden.  Was bei den meisten Surroundreceivern schon selbstverständlich ist, fristet in der normalen Stereoanlage ein Schattendasein: Einmess-Software. Das hat natürlich auch damit zu tun, dass in Surroundanlagen immer ein DSP an Bord ist, der die Signale aufbereitet und an die zahlreichen Kanäle verteilt – so etwas gibt es im Stereoverstärker nicht.  Nun, in Folge des DSP-Siegeszugs kann man aber – und das sogar umsonst – auf eine mächtige Software zugreifen, die alle Funktionen (und sogar noch etliche mehr) zur messtechnischen Beurteilung eines Raums mitbringt: Room-EQ-Wizard, kurz REW. Genau genommen handelt es sich – das liegt in der Natur der Sachen – um ein auch für Lautsprechermessungen ziemlich brauchbares Programm, mit dem sich Frequenzgang-, Impuls- und Klirrmessungen machen lassen, ebenso Wasserfalldiagramme und noch vieles mehr. Außerdem gibt es, neben diversen andern Funktionen, auch ein Berechnungsprogramm für Raummoden, mit dem anhand der Dimensionen eines Zimmers und dessen Grenzflächenbeschaffenheit schnell die grundsätzlichen Resonanzen im Bassbereich berechnet werden können.

Fazit

Mit dem Messmikrofon, der Freeware  Room EQ Wizard und einem Mini-DSP- Controller hat man gerade in einem digitalen Setup ein mächtiges Werkzeug in  der Hand, mit dem man die Anregung problematischer Stellen in der Raumakustik  wirkungsvoll unterbinden kann.

Preis: um 360 Euro

Mini-DSP Room EQ Wizard


-

Ausstattung

 
Kategorie Messmikrofon + DSP Umik-1+ minidsp 
Vertrieb: Blue Planet Acoustic, Eschborn 
Telefon: 069 27240586 
Internet: www.oaudio.de 
E-Mail info@oaudio.de 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren