Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
Multimedia Zwerg
Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.
190_19865_2
Topthema: Wilson Audio Alexia 2
Die Profis
25 Jahre als HiFi-Journalist hat es gebraucht, bis meine erste „professionelle“ Begegnung mit einem Lautsprecher aus Provo, Utah Realität geworden ist. Sie dürfen sicher sein, dass ich kaum einem Test in meiner Laufbahn so entgegengefiebert habe wie diesem hier
186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Bowers & Wilkins 705 Signature
Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Systemtest: iFi iUSB3.0, iFi Mercury, iFi Gemini - Seite 5 / 5

Getrennte Wege

Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Bis dieser  aber vom Computer registriert wird, dauert es ein wenig länger als bei einer  direkten  Verbindung.  Auch  der  Erdungsschalter am iUSB3.

0 kann laut  Hersteller  verhindern,  dass  ein  DAC  gefunden  wird.  In  diesem  Fall  sollte  man  die  zusätzliche  Erdung  abschalten. Ist alles eingestellt, funktioniert  das Audiosetup genauso wie ohne den  iUSB3.0 auch. Klanglich lässt sich beim Gebrauch des  kleinen Gadgets ein echter Unterschied  feststellen.  Alles  klingt  ein  wenig  differenzierter  als  zuvor.    Bei  ehemals  undurchdringlich  wirkenden  Rocknummern lassen sich einzelne Komponenten nun besser erkennen. Das hat  auch Auswirkungen auf die räumliche  Wirkung  des  Spiels,  das  durch  die  Signalreinigung nun einen  Tick offener erscheint. Dabei gilt die Verbesserung keineswegs nur für Rock-Alben  in vergleichsweise niedriger Auflösung.  High-Res-Jazz und Klassik erfahren  die gleichen Vorteile. Dabei muss man  keine Angst haben, dass ein bestimmtes  Format  oder  eine  Abtastrate  nicht  mit dem iUSB3.0 kompatibel ist, denn  da dort keine Verarbeitung stattfindet,  kann der kleine Kasten Einzug in jeder beliebigen Anlage halten. Eine  absolute Klangrevolution darf man  hier zwar nicht erwarten, doch wer aus  Qualitätsgründen bislang auf die USB- Übertragung verzichtet hat, dem können alle Sorgen genommen werden.  Digitales Audio ist eben doch mehr als  Einsen und Nullen.

Fazit

Mit dem iFi USB3.0 sollte sich auch USB  endlich bei den Audiokabeln etablieren. Alle  Probleme, die dabei entstehen können,  löst das kompakte Gerät auf clevere Art  und Weise, während alle Vorteile bestehen  bleiben.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 450 Euro

iFi iUSB3.0


-

Preis: um 150 Euro

iFi Mercury


05/2016 - Philipp Schneckenburger

Preis: um 210 Euro

iFi Gemini


05/2016 - Philipp Schneckenburger

Ausstattung

 
Kategorie USB-Audioschnittstelle 
Vertrieb WOD Audio, Nidderau 
Telefon 06187 900077 
Internet www.wodaudio.de 
B x H x T (in mm): 68/28/158 
Eingänge: 1 x USB-B 
Unterstützte Abtastraten: Alle PCM und DSD Formate 
Ausgänge: 4 x USB-A (davon 2 x nur Spannung) 
checksum Mit dem iFi USB3.0 sollte sich auch USB endlich bei den Audiokabeln etablieren. Alle Probleme, die dabei entstehen können, löst das kompakte Gerät auf clevere Art und Weise, während alle Vorteile bestehen bleiben. 

Ausstattung

 
Kategorie Kabel 
Vertrieb WOD Audio, Nidderau 
Telefon 06187 900077 
Internet www.wodaudio.de 
Anschlüsse: USB-B auf USB-A 
Länge: 1 Meter 
checksum Mit dem iFi USB3.0 sollte sich auch USB endlich bei den Audiokabeln etablieren. Alle Probleme, die dabei entstehen können, löst das kompakte Gerät auf clevere Art und Weise, während alle Vorteile bestehen bleiben. 

Ausstattung

 
Kategorie Kabel 
Vertrieb WOD Audio, Nidderau 
Telefon 06187 900077 
Internet www.wodaudio.de 
Anschlüsse: 1 x USB-B auf 2 x USB-A 
Länge: 0,7 Meter 
checksum Mit dem iFi USB3.0 sollte sich auch USB endlich bei den Audiokabeln etablieren. Alle Probleme, die dabei entstehen können, löst das kompakte Gerät auf clevere Art und Weise, während alle Vorteile bestehen bleiben. 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren