Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Auna Ultrasonic BT

Alle mitsingen!

17189
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit der Ultrasonic BT hat Auna eine preisgünstige Bluetooth-Boombox im Programm, die dank mitgeliefertem Mikrofon auch als Karaoke-Maschine genutzt werden kann.Wenn Sie auf der Suche nach ernsthaftem HiFi-Equipment sind, sollten Sie hier gar nicht erst weiterlesen.

Denn bei der Ultrasonic BT stehen ganz klar Spaß und Show im Vordergrund. Das stellt sie mit ihrer bunten, auf Wunsch blinkenden LED-Beleuchtung bereits optisch klar. An Musikquellen bietet der relativ handliche Ghettoblaster einen integrierten UKW-Tuner, analogen 3,5-mm-Klinkeneingang, USB und vor allem Bluetooth. So kann Musik drahtlos von Handy, Tablet oder Notebook an die Boombox gestreamt werden. Zum Mitsingen laden die beiden Mikrofoneingänge (6,3-mm-Klinke) unten in der Front ein. Das Mikrofonsignal wird der Musik überlagert, der Pegel kann über einen eigenen Regler eingestellt werden. Auf Wunsch kann dem Gesang mit der Echo-Funktion ein Halleffekt verliehen werden. Ein Mikrofon gehört bereits zum Lieferumfang.
Mit seinem Gewicht von 5,5 kg und dem praktischen Tragegriff kann das Ultrasonic leicht transportiert werden. Dank des integrierten Akkus kann es auch mobil und unabhängig vom Stromnetz genutzt werden. In unserem Test reichte eine Akkuladung (4 Ah) für ca. 2 1/4 Stunden Musikwiedergabe bei gemäßigter Lautstärke und eingeschalteter LED-Beleuchtung.
Klanglich liegt der Schwerpunkt des Ultrasonic BT nicht auf audiophiler Originalität, sondern wie eingangs erwähnt geht es schlichtweg um etwas Spaß. Und der kommt mit den richtigen Freunden und der Karaoke-Funktion hier ganz schnell auf.

Fazit

Das Ultrasonic BT von Auna ist eine preisgünstige Bluetooth-Boombox, die mit Karaoke-Funktion und farbenfroher LED-Beleuchtung zuhause und unterwegs für reichlich Musikspaß sorgen kann.
Auna Ultrasonic BT

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro): um 85 Euro 
Vertrieb: Chal-Tec, Berlin 
Telefon: 030 408 173 509 
Internet: www.auna.de 
Abmessungen (BxHxT in mm): 560 x 180 x 250 
Gewicht (in kg): 5,5 
Anschlüsse: Aux-In (3,5 mm), 2x Mikrofon (6,3 mm), USB, Bluetooth 
Anschlüsse: Boombox, Mikrofon, Netzkabel, Anleitung 

Bewertung

 
Klang: 40%
Praxis: 35%
Ausstattung: 25%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren