Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Hifi sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Auna Rocksteady

Auna Rocksteady

9978
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Der mit rund 95 Euro erstaunlich preiswerte „Ghettoblaster“ Rocksteady von Auna hat es in sich. Mit rund 7 kg Gewicht und einem soliden Gehäuse aus Metall und verspiegelter Front macht der Rocksteady optisch was her.

Sein ausgewachsenes 2-Wege-Lautsprecher-System im Bassreflexgehäuse lässt es auch mal richtig krachen – und bei Bedarf sogar unabhängig von jeder Steckdose, denn der Rocksteady lässt sich wahlweise per eingebautem Akku oder 230-Volt-Anschluss betreiben. Als Musikquelle stehen diverse Möglichkeiten parat: Entweder nutzt man den eingebauten UKW-Tuner oder greift auf die Musikdaten eines Smartphones oder Tablets per Bluetooth zu. Auch eine USB-Buchse, ein SD-Karten-Slot und ein Mini-Klinkeneingang stehen zur Verfügung, sogar zwei regelbare Mikrofoneingänge (plus Halleffekt) hat der Auna Rocksteady zu bieten; ideal für die Karaoke-Party am Strand. Dank seiner Bestückung mit potenten Lautsprechern liefert der Auna-Ghettoblaster einen beeindruckend satten Sound. Obwohl klanglich nicht unbedingt audiophil, macht der Rocksteady doch ganz enormen Spaß und lässt sich mit zwei Klangreglern sogar noch individuell im Klang justieren. Einziges Manko: die beiden großen Tieftöner sind nicht durch Gitter geschützt, beim Transport und Einsatz im Freien sollte man auf das hübsche Soundsystem etwas achtgeben. 

Fazit

Eine Hammerausstattung, ein bombastischer Sound und ein extravagantes Design machen den Auna Rocksteady Boomblaster zu einem echten Preistipp. Für unter 100 Euro bietet der Rocksteady praktisch alles, was für eine zünftige Pool-, Garten oder Strandparty musikalisch benötigt wird. Akku aufladen, am soliden Tragegriff einhaken, und schon kann die Party losgehen!

Preis: um 95 Euro

Auna Rocksteady

Oberklasse


-

Ausstattung

 
Kategorie Boombox – Ghettoblaster 
Vertrieb Electronic Star, Berlin 
Telefon 030 408 173 604 
Internet www.electronic-star.de 
+ umfangreiche Ausstattung 
+ + Akku- und Netzbetrieb möglich 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren