Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: HDTV-Settop-Box
20.10.2015

Einzeltest: Telestar TD2530 HD

Sofort startklar

10770
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Wer nur TV schauen möchte, sucht gezielt nach einem einfach zu bedienenden Receiver, der bestenfalls schon komplett vorprogrammiert und somit  sofort startklar ist. Wir haben mit dem Telestar TD2530 HD ein solches  Modell gefunden.

Lesen Sie hier, wie sich das Testmuster geschlagen hat.Der Telestar TD 2530HD ist mit zwei vollwertigen  HDTV-Sat-Tunern ausgestattet. Dies ermöglicht  neben dem Anschauen eines Programmes auf  dem Fernseher auch die Aufnahme eines anderen  Senders bzw. das Streamen auf ein Mobiltelefon  oder Tablet. Er ist bereits auf die wichtigsten Programme von Astra programmiert und damit sofort  nach dem Anschluss einsatzbereit.

Ausstattung


Schauen wir uns zunächst den HDTV-Receiver im  Detail an. Auf der Frontseite ist ein gut lesbares  alphanumerisches Display verbaut, welches  über den Sendernamen Auskunft gibt. Dies ist  beispielsweise sehr praktisch, wenn sie nur Radio hören möchten und der Fernseher dabei  ausbleiben soll. Hierzu muss der  Receiver  dann an eine HiFi-Anlage oder einen Soundbar angeschlossen sein. Dies ist beim Telestar-Receiver  neben HDMI auch über ein analoges Cinch oder  koaxiales Digitalkabel möglich. Weiterhin finden  wir auf der Rückseite die beiden Eingänge für  die Satellitenstrippen sowie einen HDMI-Ausgang,  Ethernet- und USB-Schnittstelle. Dem Telestar liegt  ferner noch eine WLAN-Antenne bei, die einfach  und schnell angeschraubt werden kann. Hierüber und alternativ per LAN-Kabel kann man den  Telestar nämlich auch an seinen heimischen  Router anschließen. Dann erlaubt das Gerät  den Zugang zu zahlreichen Internetdiensten wie  Youtube, RSS-Nachrichtenfeeds, Vimeo oder  Webradio. Außerdem lassen sich diverse Bildschirmspiele aufrufen.

Live-TV-Streaming im Heimnetzwerk


Der Telestar TD 2530 HD ist mit einer Serverfunk- tion ausgestattet, die es ermöglicht, vom Receiver  empfangene Programme als Livestream auf mobile  Endgeräte wie Smartphones und Tablets zu übertragen. Diese müssen sich im gleichen Netzwerk  befinden und benötigen lediglich eine kompatible Abspiel-App z. B. „Sat-to-IP“ von Elgato oder  „DVB Viewer“. Des Weiteren erlaubt der Telestar- Receiver auch die Bedienung via Smartphone  und Tablet-App. Um den vollen TV-Genuss auch  parallel am Fernseher nutzen zu können, bedient  sich der Telestar-Receiver während des Streaming- Vorgangs der Signale des zweiten Sat-Tuners. Hat  man nur ein Satellitenkabel angeschlossen, sind  diese Funktionen nur eingeschränkt. Ein weiterer  Pluspunkt des zweiten Tuners, ist die USB-Aufnahmefunktion. An die USB-Schnittstelle lassen sich  nämlich externe Festplatten und Speichersticks anschließen und TV-Sendungen aufzeichnen. Ist der  zweite Sat-Tuner angeschlossen, kann man neben  dem Anschauen eines Programmes einen anderen  Sender aufzeichnen. Doch damit nicht genug: Der Telestar-Receiver eignet sich auch hervorragend als Abspielstation für eigene Medieninhalte vom USB-Speicherstick.  Ein eingebauter Mediaplayer kann somit auf USB-Sticks gespeicherte Fotodateien, Filme oder Musik ganz praktisch abspielen.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 160 Euro

Telestar TD2530 HD

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren