Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
241_20387_2
Topthema: AVM
HiFi Legenden mit modernem Touch
Ein Jubiläum feiert man immer gerne, besonders wenn es als Geschenk einige feine Geräte gibt. Die Resonanz auf AVMs dreißigsten Geburtstag war sogar so gut, dass man die Party noch ein wenig weiter gehen lässt.
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: HDTV-Settop-Box
20.10.2015

Einzeltest: Opticum AX Quadbox HD 2400

Multimedia- Aufnahmemaschine

10751

Linux ist nach wie vor das gefragteste Betriebssystem, wenn es um die Verbindung eines Sat- und Kabelreceivers mit dem Internet geht. Das offene Betriebssystem wird von einer großen Fangemeinde unterstützt und bietet viele Anwendungsmöglichkeiten.

Wir haben mit der AX Quadbox HD 2400 einen interessanten Linux-Receiver gefunden, der obendrein noch eine ganze Reihe mehr zu bieten hat.Wie der Name Quad schon verrät, handelt es sich beim HD2400 um ein Gerät mit einem Vierfach- Empfänger. Der AX-Receiver, der in Deutschland vom Distributor EFE-Multimedia vertrieben wird, verfügt nämlich über gleich vier Einschubfächer für Empfangstuner. Dies können sowohl HDTV-taugliche Sat-Module als auch DVB-T und -C-Empfänger sein. Wir haben das Gerät mit zwei vollwertigen HDTV-Sat-Tunern (um 350 Euro) getestet.&n
25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Hinter einer Klappe auf der Frontseite fi nden wir Bedientasten, zwei Smartcard-Leser sowie zwei CI-Schnittstellen und einen USB-Anschluss. Damit wird schnell klar, dass der AX-Receiver auch vor verschlüsselten Signalen keinen Halt macht. Die Rückseite bietet die gesamte Palette an Anschlussmöglichkeiten für TV- und HiFi-Komponenten sowie Internetanbindung. Hier sind auch zwei weitere USB-Anschlüsse vorzufinden. Neben dem HDMI-Ausgang, der dem Anschluss an den Fernseher dient, lassen sich an einen HDMI-Eingang auch externe Zuspieler anschließen. Dies ist interessant, wenn man mit dem AX-Receiver Aufzeichnungen, z. B. von einem DVD-Player machen möchte. Der HD2400 lässt sich nämlich mit einer internen 2,5"-Zoll-Festplatte bestücken. Alternativ können Harddisks auch über eine der USB-Buchsen angeschlossen werden. Selbstverständlich lassen sich mit dem AX-Receiver auch TV- und Radioaufnahmen von Satellit, Kabel oder Hausantenne durchführen. Je nach Tunerbestückung und Festplattengröße lassen sich bequem über acht verschiedene Sendungen gleichzeitig aufzeichnen.&n

Internetanbindung


Die Quadbox bietet umfangreiche Einstell- und Auswahlmöglichkeiten und spielt gerade bei Einbindung ins Heimnetzwerk ihr Potenzial voll aus. So lassen sich zahlreiche kostenfreie Plugins für die unterschiedlichsten Anwendungen installieren. Dies können neben einem Internetradio-Zugang IPTV-Applikationen, diverse Mediaplayer oder auch Mediatheken- und Video-on-Demand-Dienste sein. Dank 1,3-GHz-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher bietet die Quadbox genügend Kapazitäten für das Installieren von Anwendungen sowie schnellen Datenfluss. Ist der Receiver ins Heimnetzwerk eingebunden, lassen sich TV-Signale oder auf der Festplatte befindliche Inhalte auch auf Tablet-PCs oder im Netzwerk befindliche Laptops streamen. Neben dem in der Standardversion ausgelieferten Enigma2-Linux-Betriebssystem soll sich die Box in Kürze auch mit dem XMBC-Betriebssystem benutzen lassen. XBMC bietet im Vergleich zu Linux eine noch größere Multimedia-Dateiformatunterstützung, welche es beispielsweise erlaubt, Ultra- HD-4K-Material abzuspielen. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 350 Euro

Opticum AX Quadbox HD 2400

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren