Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: HDTV-Settop-Box
20.10.2015

Einzeltest: Gigablue HD Ultra UE

Receiver fürs Leben

13013

Sat-Empfang bietet die größte Auswahl an TV- und Radioprogrammen. Doch was, wenn man einmal umzieht und künftig sein Programm über einen Kabelanschluss bezieht? Mit dem Gigablue HD Ultra UE sind Sie besonders flexibel und können ihren bisherigen Receiver einfach mitnehmen.

Lesen Sie hier, was der Receiver noch alles kann.Der Gigablue Ultra UE basiert auf dem Linux-Betriebssystem und ist damit besonders flexibel. Auf der Frontseite zeigt ein farbiges LC-Display wahlweise den aktuellen Sendernamen, die Uhrzeit oder das TV-Bild an. Hinter einer Frontklappe hat der Hersteller ein komplettes Tastenfeld untergebracht, mit dem alle wichtigen Funktionen aufgerufen werden können. Auch eine USB-Schnittstelle sowie zwei Kartenleser sind hier zu finden. Eine Besonderheit stellt die zusätzliche CI+-Schnittstelle dar, welche Gigablue als einziger Hersteller von Linux-Boxen offiziell an Bord hat. Dies ermöglicht den Empfang von Sky und HD+ mit entsprechenden Modul ohne eine Alternativsoftware. 

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Rückseite des Gigablue ist mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten versehen. Neben einem fest eingebauten HDTV-tauglichen Satelliten-Tuner lässt sich der Ultra UE per Plug and Play mit einem weiteren Tuner nachrüsten. Dies kann ein weiterer Satellitenempfänger, ein Kabel- oder DVB-T-Tuner oder der von uns eingebaute brandneue DVB-C/T Dual Hybrid-Tuner sein. Da der Gigablue zahlreiche Netzwerkfunktionen unterstützt und sich der Funktionsumfang durch Aufspielen von Plugins beliebig erweitern lässt, ist der Ultra UE mit einer LAN-Schnittstelle versehen. Optional kann man den Digitalreceiver auch über einen USB-Wifi-Stick mit dem Router verbinden. Zum Anschluss an TV- und HiFi-Anlage stehen neben HDMI und optischem Digitalausgang auch analoge Cinch-Buchsen zur Verfügung. Eine RS232-Schnittelle, eine weitere USB-Buchse und Netzschalter runden die Rückseite ab.  Bevor es losgeht, gilt es zunächst einmalig die Grundeinstellungen vorzunehmen. Dies ist dank verständlicher Menüs und vorgefertigter Satellitensenderliste schnell erledigt. Ist er Receiver mit dem heimischen Router verbunden, hat sich der Ultra UE sogar schon automatisch mit einer freien IP-Adresse versorgt und die entsprechenden Plugin-Pakete aktualisiert. Der Gigablue arbeitet in Ein- und Mehrteilnehmeranlagen sowie mit Motorgesteuerten Antennen zusammen. Auch die Einbindung in Unicable-Systeme ist für den Ultra UE kein Problem. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 170 Euro

Gigablue HD Ultra UE

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren