Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Games Wii
20.10.2015

Einzeltest: Hudson Soft Der Schattenläufer und die Rätsel des dunklen Turms

Licht und Schatten

3974
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Wer schon immer einmal über seinen eigenen Schatten springen wollte, kann dies im Wii-Titel „Der Schattenläufer und die Rätsel des Dunklen Turms“ tun. Na ja, nicht wirklich, aber irgendwie schon .

..

Story


Das Konzept des Spiels ist ungewöhnlich, was es gleichzeitig aber sehr interessant macht. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Schatten eines kleinen Jungen – durch magische Kräfte von seinem Körper losgelöst. Der Schatten trägt die Seele des Jungen in sich und macht sich auf die Suche nach seinem Körper. Dazu erklimmt er als Schattenwesen einen riesigen Turm und muss sich auf dem Weg dahin zahlreicher Gefahren erwehren. Auf der abenteuerlichen Reise erhält er Hilfe von dem kleinen Feenwesen „Spangle“.

Gameplay


Als zweidimensionaler Schatten kann man sich in der dreidimensionalen Welt nur auf Schatten bewegen. Das erfordert erst einmal eine Umgewöhnung üblicher Sehgewohnheiten und Verhaltensweisen. Objekte im Bildvordergrund erzeugen durch den Einfluss der Sonne Schatten auf der Wand. Und nur da kann man als Spieler agieren. Das ist zunächst etwas knifflig, da sich das Geschehen im Hintergrund abspielt. Die 3D-Objekte schaffen nur die Welt, auf der sich der Spieler bewegt. Doch nach kurzer Eingewöhnung gehen die klassischen Bewegungen und Mechanismen leicht von der Hand, so dass auch die haarsträubendsten Sprünge gelingen. Vielleicht sogar etwas zu schnell, so dass der Reiz bald verflogen ist.

Grafik und Sound


Optisch sticht „Der Schattenläufer“ durch seine pastellartige Welt hervor, in der alles etwas unscharf und leicht flirrend erscheint. Uns gefällt das sehr gut. Die Klangeffekte schaffen eine stimmungsvolle Atmosphäre, in die wir gerne eintauchen.

Suchtfaktor


Die Story ist schnell und knapp erzählt. Leider gibt es kaum neue Aspekte auf der Reise zu entdecken. Gelungene Rätsel und die ungewöhnliche Optik sorgen für viel Spaß. Allerdings ist nach Auflösung der Geschichte ein erneutes Durchspielen wenig reizvoll.

Fazit

Der Schattenläufer ist ein optisch ungewöhnliches Action- Adventure mit packenden Spielideen. Wer auf der Suche nach dem „etwas anderen Spiel“ ist, wird hier fündig.

Preis: um 40 Euro

Hudson Soft Der Schattenläufer und die Rätsel des dunklen Turms


-

Ausstattung

 
Plattform Wii 
Vertrieb Hudson Soft 
Alterseinstufung (USK)
Preis (UVP) 40 
Schwierigkeitsgrad Anfänger, Amateur, Profi 
+ unverbrauchtes Konzept · superschöne Grafik · gelungene Rätsel 
- zu einfache Kämpfe · Story auf Dauer nicht fesselnd 

Bewertung

 
Atmosphäre / Story 25%
Gamesplay 25%
Grafik 20%
Sound 20%
Suchtfaktor 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren