Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
145_18651_2
Topthema: Mobiler Radiogenuss
Geneva Touring S+
Der digitale Radiostandard DAB+ ist auf dem Vormarsch. Wer unabhängig einer Internetverbindung seinen Lieblingssender hören möchte, ist mit dem Kauf eines DAB+-Radios gut beraten.
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Games Playstation 3
20.10.2015

Einzeltest: Activision Skylanders – Swap Force

Durchgemischt

8959
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Activision hat mit Skylanders eine der exklusivsten Marken der letzten Jahre geschaffen. Der neueste Teil „Swap Force“ will noch mehr Möglichkeiten als zuvor bieten und wird sicherlich erneut die Sammelleidenschaft der Spieler entfachen.

Story


In „Skylanders Swap Force“ machen sich die Portalmeister auf zu den mysteriösen Cloudbreak-Inseln. Dort bricht alle einhundert Jahre ein magischer Vulkan aus, der die Skylands wieder mit Magie auflädt. Während einer gewaltigen Schlacht gerät eine Gruppe Skylanders in den Wirkungskreis des magischen Vulkans. Der Ausbruch zerstreut die Gruppe in alle Winde und bringt sie schließlich auf die Erde. Dabei geschieht das absolut Verblüffende: Die teleportierten Skylanders können von nun an ihre oberen und unteren Körperhälften untereinander tauschen. Das verschafft ihnen ganz neue Stärken und Möglichkeiten – die Skylanders-Spezialeinheit Swap Force ist geboren. Jetzt müssen die Portalmeister diese Spezialeinheit zurück zur Insel Cloudbreak holen, denn der finstere Kaos schmiedet erneut fiese Pläne, die Skylands zu zerstören. Nur das Swap-Force-Team kann den Schurken stoppen und die Skylands retten ... 

Gameplay

 
Skylanders Swap Force enthält 16 neue Swap-Force-Interaktionsfiguren, mit der sich mehr als 250 verschiedene Charakterkombinationen zusammenfügen lassen. Wie üblich, liefert Activision zum Start das sogenannte Starter-Paket aus, das aus einem Portal und drei Spielfiguren besteht. Spielerfahrung, Fortschritt und spezielle Fertigkeiten werden in den Figuren selbst gespeichert, so dass bei Freunden mit einem Skylanders-Spiel weitergespielt werden kann. Das funktioniert sogar dann, wenn dieser über eine andere Konsole verfügt. Erfahrene Skylanders-Spieler können die Figuren aus den vorherigen Teilen „Spyro’s Adventures“ und „Skylanders Giants“ zusätzlich nutzen, so dass eine riesige Menge an möglichen Leveln zur Verfügung steht. Dennoch ist es möglich, nur mit den drei Figuren des Starterpack, das neue Adventure durchzuspielen. Die Spielmechanik bleibt sich grundlegend treu, bringt aber ein paar Neuerungen für die Skylanders. Inzwischen haben die Swap-Force- Figuren gelernt zu fliegen, klettern, Raben und zu springen, um nur einiges zu nennen. Das trifft sich gut, denn so können bisher unerforschte Gebiete der Skylands erreicht werden. Die Gefechte wirken durch die Neuerungen rasanter als in den bisherigen Teilen, durch die Jump’n’Run-Einlagen kommt viel Abwechslung ins Spiel. Swap Force bringt neue Schauplätze, die alle erforscht werden wollen. Wer alles sehen will, kann mit guten 40 Stunden Spieldauer rechnen.  

Grafik und Sound 


Skylanders Swap Force ist sehr farbenfroh, bietet hochaufgelöste Grafiken und enorm detaillierte Spielfiguren. Die Animationen laufen schön geschmeidig und flüssig ab, so dass das Hopsen, Rennen, Springen und Fliegen viel Spaß bereitet. Auch der Sound und die Vertonung sind sehr ordentlich, das spielerische Monster-Gemetzel macht einfach einen Heidenspaß. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 75 Euro

Activision Skylanders – Swap Force


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren