Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Games PC
20.10.2015

Einzeltest: Minority Media Papo & Yo

Das Monster in Dir

8438
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Papo & Yo versetzt seine Spieler in eine magische Welt voller Rätsel und erzählt dennoch eine authentische Geschichte. Den hochspannenden Titel mit Jump ‚n’ Run und Puzzle-Elementen gibt es jetzt für PCs auf Steam.

Story


Vander Caballero, der kreative Kopf hinter Papo & Yo, eröffnet dieses Spiel mit den Worten: „Für meine Mutter, Brüder und Schwestern, mit denen ich das Monster in meinem Vater überlebt habe.“ Starker Tobak schon zu Beginn und dennoch lässt Papo & Yo mit seiner spielerischen Leichtigkeit zunächst alle Sorgen und Ängste vergessen. Der kleine Junge Quico flüchtet sich in eine von ihm erschaffene Scheinwelt, um dem realen Monster zu Hause zu entkommen. Dort kann er Objekte nach Belieben manipulieren, mit seinem Roboter Lula von Haus zu Haus fliegen und sogar das gefährliche Monster zähmen. Eigentlich ist Monster ja auch sein Freund, nur wenn der große Kumpel diese grünen Frösche isst, schlägt die Stimmung um. Dann wird es schnell gefährlich für Quico – am besten wäre es, sich aus dem Staub zu machen. Aber nicht zu weit, denn Monster braucht seine Hilfe ...

Gameplay


Quicos Welt ist wunderschön gezeichnet: In warme Farbtöne gehaucht sind die Favelas, durch die sich Quico seinen Weg sucht. Er verfolgt ein geheimnisvolles Mädchen, das ihn aufgefordert hat, ihm nachzukommen. Quico ist mächtig – er kann Haushälften nach vorn klappen, um daraus Treppenstufen entstehen zu lassen. Einzelne Häuser reiht er aneinander wie Spielsteine und errichtet auf diese Weise Brücken über Schluchten. Andere Häuser lässt er auf Füßchen laufen um Zeitschalter zu erreichen. Die Ideen Caballeros sind wunderbar und die Steuerung Quicos ist schnell erlernt. Monster muss Quico folgen, dazu legt der Junge eine Spur aus leckeren Kokosnüssen, der Lieblingsspeise des roten Ungetüms. Die Schwierigkeit der zu lösenden Rätsel steigert sich kontinuierlich, wer Hilfe benötigt, darf sich einen Pappkarton über den Kopf ziehen. Auf den Innenwänden sind nämlich wertvolle Hilfen versteckt.

Grafik und Sound


Die Welt von Papo & Yo sieht fantastisch aus, auf dem PC noch etwas besser als auf der PS3, auch wenn vereinzelt immer noch technische Fehler zu sehen sind. Ganz hervorragend ist der stimmungsvolle Soundtrack.

Suchtfaktor


Papo & Yo ist in wenigen Stunden vorbei, das Spiel ist eigentlich nur Mittel zum Zweck. Caballero will eine packende Geschichte erzählen, und das gelingt ihm außerordentlich gut.

Fazit

Papo & Yo ist ein Spiel, auf dessen Geschichte sich Spieler einlassen müssen. Gelingt ihnen dies, erleben sie eine Welt voller magischer Momente.

Preis: um 13 Euro

Minority Media Papo & Yo


-

Ausstattung

 
Plattform PC 
Vertrieb Minority Media 
Alterseinstufung (USK) 12 
Preis (UVP) 13 
Schwierigkeitsgrad Amateur • Profi 
+ intime Spiel-Atmosphäre · fantastische Ideen · tolle Umgebungsgrafiken 
- technische Fehler · kurze Spielzeit 

Bewertung

 
Atmosphäre / Story 25%
Gamesplay 25%
Grafik 20%
Sound 20%
Suchtfaktor 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren