Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Freisprechanlagen
20.10.2015

Serientest: Seecode Vossor Business, Seecode Wheel Business

Business Edition

4745
Elmar Michels
Elmar Michels

Jeder braucht sie, denn wer wird nie unterwegs angerufen oder muss etwas telefonisch regeln? Die Freisprecheinrichtung ist aus dem heutigen Fahrzeug nicht mehr wegzudenken.
Es hat sich mittlerweile herumgesprochen: 60 Euro und ein Punkt stehen auf unzeitgemäßes Telefonieren, wenn die Ordnungshüter zugucken.

Da lohnt es sich auch, eine Freisprecheinrichtung nachzurüsten. Ganz abgesehen davon, dass es der Sicherheit dient – und auch schön komfortabel ist. Seecode bietet bereits seit Jahren Lösungen an, die sich dadurch auszeichen, dass sie ohne großen Aufwand zu installieren sind. Bestes Beispiel ist das Lenkradmodell Wheel, das im Handumdrehen auf den Lenkradkranz montiert wird. Auch sehr pfiffig: Die Rückspiegelvariante namens Vossor. Diese Beiden sind jetzt als aufgewertete Business-Editionen erhältlich, die eindeutig in der Premiumklasse der Freisprecher einzuordnen sind. Daher muss man sich um Standards wie Anrufen aus dem Telefonbuch, Anklopfen oder Wahlwiederholung keine Gedanken machen. Aufgewertet wurden Akku (300 Stunden + Ersatzakku) und Speicher, der jetzt 2000 Nummern bzw. Namen schafft. Beim Namen nennen funktioniert nun auch, um einen Anruf zu tätigen, dafür sorgen Sprachwahl sowie Sprachsteuerung für Annehmen/ Ablehnen. Auch die Seecodes sprechen, indem sie den Anrufernamen ansagen (Text2Speech). Nach wie vor gefallen das hochaufgelöste Display und die gehobene Sprachqualität. Der Sound wurde sogar verbessert, um die runderneuerte Musikplayerfunktion adäquat zu unterstützen. Gerade beim Wheel Business macht das Spaß, weil die beiden Lautsprecher auf der Rückseite den Instrumententunnel als Resonanzraum nutzen. Sehr praktisch gedacht. Das trifft auch auf eine weitere Neuheit zu: die Möglichkeit, zwei Telefone gleichzeitig anzudocken. Benutzer von Firmenhandys werden dies zu schätzen wissen.

Fazit

Die Business-Seecodes sind praktisch und gut ausgestattet

Preis: um 140 Euro

Seecode Vossor Business


-

Preis: um 130 Euro

Seecode Wheel Business


09/2011 - Elmar Michels

Ausstattung

 
Vertrieb Seecode, Köln 
Hotline 0221 9895237 
Internet www.seecode.de 

Ausstattung

 
Vertrieb Seecode, Köln 
Hotline 0221 9895237 
Internet www.seecode.de 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren