Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
45%
Nein
55%

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Xoro PTL 1450

Für zu Hause und unterwegs

19131
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Dank DVB-T2 HD lässt sich unabhängig von einem Satelliten- oder Kabelanschluss und Internetverbindung TV schauen. Für das mobile Fernsehen unterwegs sind kompakte TVs wie der Xoro PTL 1450 geeignet.

Wir haben ihn getestetDer Xoro PTL 1450 lässt sich auf drei verschiedene Arten nutzen. Neben dem Betrieb am Stromnetz ist er auch an einem 12-Volt-Bordnetz, z. B. im Auto oder Wohnwagen, einsetzbar. Dank integriertem Akku kann man ihn außerdem komplett ohne Stromanschluss betreiben. 

Ausstattung


Wie bereits erwähnt, ist der Fernseher mit einem DVB-T2-HD-Tuner ausgestattet. Hierüber lassen sich die TV-Programme ganz praktisch über eine Zimmer- oder Dachantenne empfangen. Der Xoro PTL 1450 bietet hier auch den Zugang zu den verschlüsselten Privat-TV-Sendern über Freenet TV. Das entsprechende Entschlüsselungsmodul ist bereits fest eingebaut. Das kostenpflichtige Angebot von Freenet TV kann nach erstmaliger Aktivierung für sechs Monate gratis ausprobiert werden. Wer RTL, Sat.1 und Co. in HD-Qualität danach weiter nutzen möchte, muss pro Jahr 69 Euro zahlen. Mit seiner Bilddiagonale von 35,5 cm (14 Zoll) eignet sich der Xoro optimal zur Nutzung im Schlaf- oder Kinderzimmer sowie im Caravan oder Wohnwagen. Nach der erstmaligen Inbetriebnahme gilt es zunächst eine automatische Sendersuche durchzuführen. Dem Xoro PTL 1450 liegt praktischerweise eine kleine Stabantenne bei. Diese ist für störungsfreien Empfang in Ballungsräumen in der Regel ausreichend. Wer eine eigene Antenne, z. B. mit Verstärker nutzen möchte, kann diese auf Wunsch sogar über das Netzteil des Fernsehers mit Strom versorgen. 

Alles an Bord


Unser Testmuster überzeugt mit Full-HDAuflösung (1920 x 1080) und sehr guter Bildqualität. Neben den beiden vorgefertigten Bildmodi Normal und Brillant lassen sich Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe auch manuell anpassen. Auf Wunsch regelt die Kontraststeuerung die Helligkeit automatisch anhand des Bildinhaltes. Der Ton wird über die beiden nach hinten strahlenden 2-Watt- Lautsprecher ausgegeben und ist für den Einsatz unterwegs ausreichend. Bei Bedarf kann man an den an der Seite angebrachten Audioausgang eine Soundbar oder externe Lautsprecher anschließen. Der Xoro PTL 1450 verfügt ferner über einen HDMI-Eingang. Hieran lassen sich beispielsweise ein Blu-ray- Player, eine Spielekonsole oder eine Digitalkamera anschließen. Eigene Filme, Musik oder Fotos kann der Xoro-TV auch von einem USB-Stick über einen integrierten Mediaplayer wiedergeben. Auf der Außenseite ist außerdem noch ein Kopfhörerausgang sowie der Ein/ Ausschalter und Eingang für das mitgelieferte Netzkabel zu finden. Neben der Steuerung über die mitgelieferte Fernbedienung lassen sich die wichtigsten Funktionen auch mit den Tasten am Gerät, welche elegant an der Frontseite untergebracht sind, bedienen. Betreibt man den mobilen Fernseher über den integrierten Akku, erlaubt der Xoro rund drei Stunden TV-Genuss ohne Stromanschluss. Über den elektronischen Programmführer (EPG) werden die aktuell laufenden und kommenden Sendungstitel eingeblendet. Auch den klassischen Teletext sowie einen Sleeptimer hat der Xoro PTL 1450 an Bord.

Fazit

Der Xoro PTL 1450 überzeugt mit eingebautem Akku und DVB-T2-HD-Empfang inklusive Freenet TV. Zusätzlich erlaubt er den Anschluss von eigenen Endgeräten via HDMI und hat einen USB-Mediaplayer an Bord. Dank praktischem Standfuß lässt sich der Mini- TV mit 35,5 cm Bilddiagonale überall platzieren.

Preis: um 250 Euro

Xoro PTL 1450

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis in Euro: 250 
Vertrieb: MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon: 04161 800240 
Internet: www.xoro.de 
- DVB-T2-Tuner, Freenet TV, 1 x HDMI, 1 x USB, 1 x Kopfhörerausgang, 1 x Audioausgang, elektronischer Programmführer, 400 Programmspeicherplätze, Sleeptimer, Teletext, 8 Favoritenlisten, Zoom, Auto-Standby, USBMediaplayer 
Abmessungen mit Standfuß (BxHxT in mm) 362/205/30 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) 17,1/0 
Gewicht (in Kg) 1.22 
+ eingebauter Akku, Freenet TV integriert 
+ + HDMI-Eingang und USB-Mediaplayer 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Bild 25%
Ton 15%
Ausstattung: 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung: 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren