Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Xoro PTL 1050

Kompakter Freenet-TV-Fernseher

16718
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Wer oft mit dem Auto unterwegs ist, einen Wohnwagen hat oder sich einfach so im Sommer draußen im Garten Nachrichten anschauen möchte, kann dies auch ohne Internetapps tun. Wir haben mit dem Xoro PTL 1050 einen tragbaren Fernseher gefunden, der TV empfangen und auch Filme wiedergegeben kann.

Wir haben es ausprobiert.Der Xoro PTL 1050 hat ein 10 Zoll großes Display mit einer Bilddiagonale von 25,6 cm. Er bietet einen eingebauten Akku, der im laufenden Betrieb rund fünf Stunden hält. Der sehr gut verarbeitete Mini-TV ist auf der Rückseite mit einem praktischen Standfuß versehen. Alternativ kann man ihn auch an eine Halterung mit M6-Gewinde anschrauben.

TV-Empfang inklusive Freenet TV

Seine TV-Signale erhält der Xoro PTL 1050 über DVB-T2 HD. Die hierzu notwendige Stabantenne mit einem Anschlusskabel von 2,5 Metern Länge liegt dem Minifernseher bei. Natürlich lassen sich auch eigene Empfangsantennen nutzen. Neben den unverschlüsselt via DVB-T2 HD ausgestrahlten Programmen der öffentlich-rechtlichen Sender ist der Xoro PTL 1050 auch für den Empfang von Freenet TV einsetzbar. Freenet TV bietet via DVB-T2 HD die Privatsender in HD-Qualität für 5,75 Euro im Monat an. Der Xoro PTL 1050 erlaubt den Zugang auf das komplette Angebot in den ersten sechs Monaten sogar gratis. Anschließend lässt sich das Angebot ganz bequem via Telefon bzw. online kostenpflichtig verlängern. Der Xoro PTL 1050 bietet eine Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Der Ton wird über zwei Lautsprecher auf der Rückseite ausgegeben. Mit dem zum Lieferumfang gehörenden AV-Kabel lässt sich der Fernseher an eine HiFi-Anlage anschließen. Weiterhin steht ein Kopfhörerausgang zur Verfügung. Auf seiner Rückseite bietet der Xoro auch einen HDMI-Ausgang. Hierüber ist es beispielsweise möglich, den Xoro PTL 1050 als Receiver zu nutzen und an einen größeren Fernseher anzuschließen, um auf diesem dann die Angebote von Freenet TV zu schauen.

USB-Mediaplayer

Der Xoro PTL 1050 ist auch für Eltern interessant, die ihren Kindern während der Autofahrt Filme zeigen möchten. Hierfür hat der Mini-TV eine USB-Schnittstelle verbaut. Foto-, Film und Musikdateien von USB-Speichern gibt er über den eingebauten Mediaplayer auch unterwegs wieder. Neben der Bedienung über die Tasten auf der Oberseite des Xoro-Fernsehers lässt sich der PTL 1050 auch mit der zugehörigen Fernbedienung steuern. Neben dem Einsatz des eingebauten Akkus findet der Fernseher auch am klassischen 240-Volt- sowie am 12-Volt-Stromnetz Anschluss. In Sachen Bedienung begeistert der Xoro mit schnellen Umschaltzeiten, einem übersichtlichen elektronischen Programmführer und Teletext-Zugang. Die nach dem automatischen Suchlauf gespeicherten Sender lassen sich individuell verschieben oder in Favoritenlisten aufnehmen. Helligkeit, Kontrast und Farbe lassen sich via Menü ebenfalls anpassen.

Fazit

Der Xoro PTL 1050 ist der erste Fernseher mit eingebautem Freenet-TV-Empfang. Der tragbare Mini-TV bietet damit den Zugang zu allen über DVB-T2 HD ausgestrahlten TV-Sendern. Zusätzlich kann er Inhalte von USB-Speichern wiedergeben, überzeugt mit einer einfachen Bedienung und kommt dank integriertem Akku ganze fünf Stunden ohne Stromanschluss aus.

Preis: um 170 Euro

Xoro PTL 1050

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (Euro) 170 
Vertrieb: MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon 04161 800240 
Internet: www.xoro.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 245 x 160 x 30 
Gewicht (in kg) 0.7 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) 8/0,5 
+ Freenet-TV-Zugang/USB-Mediaplayer 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

Bewertung

 
Bild 40%
Ton 5%
Ausstattung 30%
Verarbeitung 5%
Bedienung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren