Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
228_13745_1
Anzeige
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
OD Zero™, Flexible OLED-Displays
Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
BenQ W2700i
Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.
208_13564_1
Anzeige
Topthema: DAB+
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt
Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.
211_0_3
Anzeige
Topthema: Reinsetzen und sofort wohlfühlen
Gala Kinosessel der Extraklasse
Diese Kinositze schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: TCL 55DC760

Vorserien-Test: Neuer 55-Zoll-TV von TCL

16187

TCL bringt im Herbst neue, smarte Fernseher auf den Markt. Unsere Redaktion hatte die Chance, bereits vor der Markteinführung ein Vorserienmuster zu testen.

Unser Testkandidat ist der UHD-TV 55DC760, den uns der Hersteller TCL als „Erlkönig“ aus der Vorserienproduktion zur Verfügung gestellt hat. Das neue Design mit elegantem Standfuß, einem superschlanken Display und einer röhrenförmig gestalteten Lautsprecherleiste ist ein echter Hingucker. Obgleich zum Testzeitpunkt die Produktentwicklung noch nicht hundertprozentig abgeschlossen war, konnten wir unseren Test erfolgreich durchführen.     

Ausstattung


Als gut ausgestatteter Mittelklasse-Fernseher verfügt der TCL 55DC760 über einen TV-Multituner für Kabel, Satellit und Antenne. Seine drei HDMI-Eingänge unterstützen Ultra-HD und HDR10 mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Davon kann HDMI 2 als MHL-Schnittstelle fürs Smartphone genutzt werden, während sich HDMI 2 mit ARC zum Anschließen einer Surroundanlage oder Soundbar anbietet. Bis auf einen Kopfhörer-Ausgang gibt es keine analogen AV-Anschlüsse. Dafür gibt es Bluetooth als weitere Möglichkeit, auf drahtlosem Wege einen Kopfhörer, Lautsprecher oder Bluetooth-Zubehör anzubinden. Zur Verbindung mit dem Heimnetzwerk und dem Internet sind (wie üblich) LAN und WLAN bereit.   

Smart-TV


Der 55DC760 hat Android als Smart-TV-System an Bord. Bei unserem Test war die Android-TV-Version 7.0 an Bord, ein Update für Android 8.0 wird bereits vorbereitet. Durch das Android-System ist der Fernseher für viele Smart-TVAnwendungen an ein Google-Nutzerkonto gebunden und hat damit Teil an der großen App- Welt von Google. Die HbbTVAngebote der Fernsehsender stehen allerdings davon unabhängig zur Verfügung. Der neue TCL wird nach dem Upgrade auf Android 8.0 Google Home und Google Assistant auf Deutsch, Englisch und Französisch unterstützen, sodass er auch auf gesprochene Anweisungen und Fragen reagieren wird. Zudem wird man vernetzte Hausgeräte damit steuern können. Bei unserem Test mit Android 7.0 funktionierte per Fernbedienung die gesprochene Eingabe von Stichworten auf Deutsch, um online verfügbare Inhalte (etwa bei Youtube) aufzufinden. Weitere Funktionen des Google Assistant wie das Starten von Apps, Umschalten oder Lautstärke Einstellen konnten wir nutzen, nachdem wir die Android-Spracheinstellung auf „English (US)“ geändert hatten und Englisch sprachen. Ein guter Vorgeschmack auf die Funktionen von Android 8.0!     

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1000 Euro

TCL 55DC760

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren