Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Sony XR-55A80J

OLED-TV unter 2.000 Euro

Fernseher Sony XR-55A80J im Test, Bild 1
21077

Sonys Topmodell A90J überzeugte uns im Frühjahr bereits auf ganzer Linie. Nun testen wir den deutlich peisgünstigeren OLED A80J in der 55-Zoll-Variante.

Fernseher Sony XR-55A80J im Test, Bild 2Fernseher Sony XR-55A80J im Test, Bild 3
Mit der Master-Series A90J brachte Sony dieses Jahr seine bis dato besten OLED-Fernseher heraus, die zu den besten TVs überhaupt am Markt gehören. Die A80J-Serie ist deutlich preisgünstiger und besitzt viele Gene der Topmodelle. Wer also auf das Master-OLED-Panel verzichten kann, sollte sich den A80J näher angucken.
66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra3_350x260_3_1641811928.jpg
>> Mehr erfahren


Kognitive Intelligenz


Wie bei allen Bravia-XR-Modelle ist auch beim A80J der Cognitive Processor XR die Schaltzentrale des Fernsehers. Dieser ahmt die menschlichen Wahrnehmung nach, analysiert eine Vielzahl einzelner Bildelemente parallel und erkennt, worauf der Fokus in der jeweiligen Szene liegt. Sämtliche Elemente werden im Zusammenhang kombiniert, so dass ein möglichst natürliches und harmonisches Gesamtbild entsteht. Außerdem erkennt der XR-Prozessor die Klang- bzw. Geräuschquelle im Bild und passt die Tonwiedergabe dank „Acoustic Surface Audio+” entsprechend an. 3D Surround Upscaling sorgt zudem dafür, dass auch bei Inhalten, die nicht mit Dolby-Atmos-Sound versehen sind, eine dreidimensionale Klangkulisse entsteht.

Bravia Core


Neben der neuartigen Bildverarbeitung startet Sony mit der XR-Serie auch den hauseigenen Streaming-Dienst „Bravia Core“. Dieser ist ausschließlich auf den neuen XR-Fernsehern verfügbar. Das Besondere an Bravia Core ist die gebotene Qualität. „Pure Stream“-Inhalte können in 4K-HDR mit bis zu 80 Mbps gestreamt werden, was der Qualität einer Ultra-HD-Blu-ray gleich kommt. Damit setzt sich Sony mit Bravia Core „Pure Stream“ qualitativ an die Spitze aller verfügbarer TVStreaming- Dienste. Technische Voraussetzung hierfür ist freilich ein schneller Internetzugang mit mindestens 115 Mbps. Zudem bietet die Core-Filmdatenbank zahlreiche Inhalte im IMAX-Enhanced- Standard. Damit ist der zusammen mit Sony Pictures entwickelte Streaming-Dienst Bravia Core in Sachen Bildqualität derzeit das Maß der Dinge.

Google TV


Sony setzt beim Betriebssystem weiterhin auf Android TV. Neu ist die Möglichkeit, Google TV zu aktivieren. Google TV vereint alle führenden Streaming-Dienste wie Amazon Prime, Disney+ und Netflix sowie Live-TV in einer einzigen App, so dass man nicht zwischen den einzelnen Angeboten hin- und herwechseln muss, sondern auf einen Blick seine Favoriten findet und das gesamte Angebot nach bestimmten Filmen oder Serien durchsuchen kann. Dank personalisierter Vorschläge können Nutzer leicht Neues entdecken, Lesezeichen für Sendungen und Filme in einer einzigen Watchlist setzen und so den Überblick behalten. Außerdem kann die Watchlist über Smartphone oder Laptop mit der Google-Suche ergänzt werden. Das Zusammenführen der diversen Streaming-Anbieter und von Live-TV in einer App erleichtert so die Bedienung und die Auswahl des Wunschpogramms.
68
Anzeige
Revox STUDIOCONTROL C200: Das ganze Haus steuern 
qc_1_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg
qc_3_3_1642071981.jpg
>> Hier mehr erfahren


Ausstattung


Trotz des vergleichsweise günstigen Preises spart Sony beim A80J auch nicht an der Hardware-Ausstattung. TV-Doppeltuner inklusive USBAufnahmefunktion sind an Bord. Die HDMI-Eingänge beherrschen 4K120, HDCP 2.3, eARC, VRR und ALLM. Damit versteht sich der TV auch mit Spielekonsolen der neuesten Generation und ermöglicht mit variabler Refresh-Rate (VRR) und Auto-Low-Latency-Mode (ALLM) reaktionsschnelles Gaming mit imposanter, flüssiger Grafik.

Bild und Ton


Die CalMAN-Messung bescheinigt dem Sony eine sehr gute Farbabdeckung, Farbabweichungen im Rahmen und einen ordentlichen Gamma-Verlauf. Erwartungsgemäß glänzt der OLED zudem mit hervorragendem Kontrast, gleichmäßiger Ausleuchtung und perfektem Schwarz. Und auch in der Praxis spielt er mit 4K-HDR-Material seine Stärken aus. Man versinkt in enorm realistischen Bildern mit plastischer Tiefenwirkung, tollen Farben und perfektem Kontrast auch bei schwierigstem Material. Auch bei kritischen Bewegungen gehen keine Details verloren, Kontrast und Schärfe bleiben voll erhalten, Artefakte oder Bildfehler sucht man vergebens. Hier kommt der A80J nahezu an die famose Qualität des Flaggschiffs A90J heran. Hervorzuheben ist auch die Audiowiedergabe. Acoustic Surface Audio+ sorgt tatsächlich dafür, dass der Sound jeweils von der Stelle des Bildes zu kommen scheint, an dem er in der jeweiligen Szene entsteht. In einer Dialogszene z.B., in der links eine Frau spricht und rechts ein Mann, scheinen die Stimmen auch jeweils von dort zu kommen. Beeindruckend.

Fazit

Der Sony XR-55A80J beeindruckt mit superber Bild- und Tonqualität. Er gehört definitiv zu den besten OLED-Fernsehern, die man für unter 2.000 Euro bekommen kann.

Preis: um 1900 Euro

Fernseher

Sony XR-55A80J

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Ultra-HD-TV (OLED) 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon 069 95086319 
Internet www.sony.de 
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1227/712/330 
Gewicht in kg 18 
Schwarzwert (cd/m2)
ANSI-Kontrast >500.000:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 7076 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in W 120/0 
EU Energielabel
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 55/139/3.840 x 2.160 
Tuner: DVB-T2 / -C / -S/S2 2/2/2 
CI+-Schnittstelle • 
HDR: HDR10 / HDR10+ / HLG / Dolby Ja / Nein / Ja /• 
HDMI / Scart / Cinch-AV 4/0/ Nein 
HDMI: CEC / ARC •/• 
Audio-out: analog / opt. / koax /ARC Nein /•/ Nein /• 
Kopfhöreranschluss • 
Bluetooth: • 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja /• 
USB / Player / Rekorder 3/ Ja / Ja 
Smart-TV-System Android / Google TV 
Weißabgleich / Farbkalibrierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Sprach- / Bewegungssteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Acoustic Surface Audio+ 
Preis/Leistung sehr gut 
+/- Bravia Core 
+/- Google TV 
+/- hervorragende Bildqualität 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%
Farbtreue (HDMI) 8%
Kontrastumfang (HDMI) 8%
Bewegtes Bild (HDMI) 7%
Gesamteindruck 8%
Bild DVB-Tuner 5%
Ton 5% :
Ton 5%
Ausstattung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%
Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%
Recording 5%
Menü Smart TV 5%
Menü Fernsehen 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren