Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
61_14549_2
Topthema: Gewinner Best of HIFIeinsnull 2018
Musikserver - Bluesound Vault 2
Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Gerätegeneration hat Bluesound bewiesen, dass ihre Geräte hervorragend streamen können. Doch wie sieht es aus, wenn der Streamer zum Server wird?
59_15131_2
Topthema: NAD C 338
Mit der Kraft der drei Antennen
Selbst von langjährigen Kollegen aus der HiFi Branche hört man immer wieder, das mit dem Streaming wäre so kompliziert. Diese Leute sollten sich NADs C 338 anschauen.
Neu im Shop:
Hifi-Tassen 4er Set (Lim. Ed.)
offerbox_1523701231.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Sony KDL-49WE755

Spaß und Spiel

14363
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Muss ein guter Fernseher unbedingt ein Ultra-HD-TV sein? Das Full-HD-Modell KDL-49WE755 von Sony beweist das Gegenteil. Lesen Sie hier, warum.

Aus einer Entfernung von gut 3 m sieht man praktisch keinen Unterschied zwischen der Auflösung eines Full-HD-TV (1080 x 1920 Pixel) und von UHD-Fernsehern (2160 x 3840 Pixel), wenn die Bilddiagonale höchstens rund 1,3 m (etwa 50 Zoll) beträgt. Full-HD reicht also bei 49 oder 50 Zoll Bilddiagonale für ein „Wohnzimmerkino“ völlig aus, was die Auflösung betrifft. Dass man auch mit Full- HD-Auflösung nicht auf HDR-Bilder verzichten muss, zeigt unser Testgerät, der KDL-49WE755 von Sony. 

Full-HD plus HDR

Die HDMI-Eingänge des KDL-49WE755 von Sony unterstützen nicht den Ultra-HD-Kopierschutz HDCP2.2, der Ultra-HD-Inhalte schützt. Dennoch konnten wir Ultra-HD-Blu-rays in Full-HD-Auflösung auf dem IPS-Display des Fernsehers mit erweitertem Farbraum wiedergegeben. Mehr Details zur Qualität der HDR-Wiedergabe gibt es im Abschnitt „Bildqualität“. 

Ausstattung

Der Sony-Fernseher bringt eine solide Mittelklasse-Ausstattung mit einem HDTV-fähigen Multituner für Kabel, Satellit und Antenne (einschließlich DVB-T2 HD) mit. Zuspielgeräte wie ein DVD- oder Blu-ray-Player oder auch eine Playstation finden an zwei HDMI-Eingängen Anschluss, außerdem gibt es eine Scartbuchse als analogen AV-Eingang. Zwei USB-Schnittstellen bieten sich für die Wiedergabe von digitalen Medien wie Fotos, Videos oder Musik an, wobei auch USB-Recording unterstützt wird. Eine besondere Anschlussbuchse ist die Hybrid-Klinkenbuchse an der Seite, die zugleich den Kopfhöreranschluss und den optischen Digitalausgang (S/PDIF) darstellt. Je nachdem, ob man ein optisches oder ein herkömmliches 3,5-mm-Klinkenkabel (bzw. Adapter) anschließt, kann die eine oder die andere Funktion genutzt werden. Als ein Smart-TV, dessen Betriebssystem auf Linux basiert, ermöglicht der Sony die Bildschirm-Spiegelung von Handy oder Tablet und die Nutzung von HbbTV sowie von einigen Internet-Streamingdiensten. Da es sich beim WE755 um einen Smart-TV ohne Android- System handelt, fällt das App-Angebot recht überschaubar aus. Gleichzeitig ist die Bedienung insgesamt übersichtlicher und anwenderfreundlicher als bei den teureren Android-TV-Modellen von Sony. 
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 
9er Super-Set: Klangtest CDs
Neu: Vinyl Sounds Better - Basecap

Preis: um 800 Euro

Sony KDL-49WE755

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren