Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
BenQ W2700i
Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.
228_13745_1
Anzeige
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
OD Zero™, Flexible OLED-Displays
Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.
208_13564_1
Anzeige
Topthema: DAB+
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt
Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.
211_0_3
Anzeige
Topthema: Reinsetzen und sofort wohlfühlen
Gala Kinosessel der Extraklasse
Diese Kinositze schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Sony KD-48A9

Klein und doch ganz groß

20086

Bisher waren OLED-Panels Fernsehern mit 55 und mehr Zoll vorbehalten. Mit dem KD-48A9 bringt Sony nun beste Bildqualität im kompakten Format.

Zum wahren cineastischen Filmerlebnis gehören große Bilder. Daher kann ein Fernseher im Grunde gar nicht groß genug sein – entsprechende Auflösung und Qualität vorausgesetzt. Doch soll es ja Menschen geben, die in ihrer Wohnung noch andere Dinge tun als Filme gucken. Da der Fernseher mit anderen Einrichtungsgegenständen konkurriert und Wohnräume endlich sind, steht dem TV nur begrenzter Platz zur Verfügung. So wurde es Zeit, dass die beste TV-Paneltechnik auch in kleineren Größen erhältlich ist. 


Master Series


Sony macht auch bei seinem kleinsten OLED-TV keine halben Sachen und stattet den KD-48A9 mit dem Feinsten aus, was der japanische Tech-Gigant an TV-Technik zu bieten hat. Als Mitglied der Master Series bringt er den X1 Ultimate Prozessor mit. Mit hoher Rechenleistung und ausgeklügelter Software analysiert dieser die Bilder und erkennt die einzelnen Objekte und Elemente. Basierend auf einer riesigen Bilddatenbank werden dann für jedes Objekt und jede Szene Parameter wie Kontrast, Farbe, Schärfe und Helligkeit optimiert. So werden auch SD- und HD-Signale intelligent auf die 4K-Auflösung hochskaliert. 

Acoustic Surface Audio


Im Kinosaal sitzen die Frontlautsprecher hinter der Leinwand, so dass der Sound direkt aus dem Bild kommt. Ein ähnliches Prinzip wendet Sony auch beim KD-48A9 an. Hier sitzen nicht wie sonst üblich herkömmliche Lautsprecher oben oder unten im Fernseher, sondern der Schall wird durch sogenannte Aktuatoren direkt vom Display abgestrahlt. Für die Tieftonunterstützung sorgt ein in die Rückseite integrierter Basslautsprecher. 

Ambient Optimization


Zudem passt der Sony die Audio- und Videowiedergabe an die jeweiligen Umgebungsverhältnisse an. Ein Lichtsensor erkennt die Beleuchtungsverhältnisse im Raum und sorgt so auch bei Tageslicht für sehr gute Bildqualität. Und auch die akustischen Gegebenheiten des Raumes werden berücksichtigt. Bei der Ersteinrichtung wird der KD-48A9 mithilfe des in die Fernbedienung integrierten Mikrofons automatisch auf die jeweilige Raumakustik eingemessen.  

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1900 Euro

Sony KD-48A9

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren