Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Samsung UE78HU8590

Coole Kurve

10542
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Größeres Bild und höhere Auflösung, das passt bestens zusammen. Bei rund zwei Metern Diagonale ist es daher fast schon selbstverständlich, dass der UE78HU8590 von Samsung mit der Ultra-HDTV-Auflösung 3840 x 2160 Pixel aufwartet.

Wir haben ihn getestet.Typisch für die 8500er-UHD-Fernseher von Samung ist das sanft gebogene Display im schlichten Curved-Design. Die Form des Standfußes greift beim hier getesteten UE78HU8590 die Kurvenform des Bildschirms auf. Bis auf den Stromanschluss sind alle wichtigen Anschlüsse in der „One Connect Box“ untergebracht, die über nur eine Kabelverbindung an den Fernseher angeschlossen wird. 

Ausstattung


Die Ausstattung des Samsung-Fernsehers ist kaum zu toppen: Zum Fernsehen gibt es einen doppelten Multituner für Digitalkabel, Satellit und DVB-T, mit dem zwei Programme gleichzeitig genutzt werden können (etwa zum Aufnehmen und Anschauen verschiedener Sendungen). Passend dazu gibt es zwei CI-Plus-Schächte für TV-Entschlüsselungsmodule. Zugang zum Internet und zum Heimnetzwerk gibt es über LAN und WLAN. Eine direkte drahtlose Verbindung zum Smartphone oder Tablet ist auch per Wi-Fi machbar, um Inhalte vom Mobilgerät auf dem Großbildschirm zu zeigen. Zusätzlich ist Bluetooth an Bord, so dass beispielsweise der TV-Ton über einen Bluetooth- Lautsprecher wiedergegeben werden kann. Bis zu fünf Aktivlautsprecher der Samsung-WAM-Familie können über die Multiroom-Funktion des UE78HU8590 übers Heimnetzwerk angesteuert werden. Eine ausfahrbare Kamera und ein Mikrofon sind für Sprach- und Gestensteuerung sowie für eine Gesichtserkennung integriert. Im Zubehör findet sich neben 3D-Shutterbrillen ein Infrarot-Sender, welcher Fernbedienungsbefehle an angeschlossene Zuspielgeräte überträgt. So übernimmt die handliche „Smart-Control“-Fernbedienung gleichzeitig die Funktion einer Universal-Fernbedienung. 

Ultra-HD


Die umfangreichen Mediaplayer-Funktionen über USB schließen neben Fotos, Musik und gängigen Videos auch die UHD-Wiedergabe ein. In unserem Test hat der Samsung Ultra-HD-Videos sowohl mit MPEG-4-Codierung als auch mit HEVC problemlos abgespielt. Auf der Hardware-Seite überzeugt die 4K-taugliche One-Connect- Box, die unter anderem drei USB-Schnittstellen und vier HDMI- 2.0- Eingänge bereitstellt. Unsere Ultra-HD-Zuspielung klappte über HDMI erwartungsgemäß mit 60 Vollbildern pro Sekunde. Mit seinem Quad-Core+-Prozessor bringt es der UE78HU8590 auf eine flotte Performance mit kurzen Reaktionszeiten. Bei dieser Rechenleistung ist es kein Wunder, dass der 4K-Demokanal, der über Astra 19,2° Ost ausgestrahlt wird, einwandfrei über die DVB-S2-Tuner des UE78HU8590 zu empfangen ist. Eine Aufzeichnung auf USB-Festplatte wird allerdings derzeit für UHD-TV noch nicht unterstützt. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 7500 Euro

Samsung UE78HU8590

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren