Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Samsung UE55JS8090

Mega-TV – Fit for Future

Fernseher Samsung UE55JS8090 im Test, Bild 1
12034

Der Curved-Fernseher 55JU8590 hatte schon vor einigen Monaten ein erstklassiges Testergebnis erzielt. Samsung hat nun mit dem neuen 55JU8090 eine technisch ähnliche Version mit klassisch-flachem Bildschirm auf den Markt gebracht.

Fernseher Samsung UE55JS8090 im Test, Bild 2Fernseher Samsung UE55JS8090 im Test, Bild 3Fernseher Samsung UE55JS8090 im Test, Bild 4Fernseher Samsung UE55JS8090 im Test, Bild 5
Kann der JU8090 die Qualitäten des Curved-TV noch toppen?Gebürstetes Metall an der Frontseite und ein elegantes  Design mit einer Rückwand in Lamellenstruktur machen den UE55JS8090 zu einem Hingucker. Auf den ersten  Blick ist uns außerdem aufgefallen, dass der tiefschwarze Bildschirm trotz glänzender Oberfläche recht gut entspiegelt ist.  

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747778.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


HDMI- und USB-Schnittstellen sind in der externen   Anschlussbox  „One Connect Mini“ untergebracht.  Am   Display selber sind hinten ein drittes USB-Terminal (USB  3.0), die HD-TV-Tuner und die analogen Eingänge, die  über  Adapterstücke nutzbar sind, untergebracht. 3D-  Brillen und eine USB-Kamera, die auch Gestensteuerung  unterstützen soll, sind als optionales Zubehör erhältlich.  Der Samsung hat doppelte DVB-Tuner für Kabel, Satellit und Antenne, so dass sich zwei Fernsehsendungen zur  gleichen Zeit nutzen lassen – etwa für USB-Recording oder  Bild im Bild. Zudem wird  der digitale Kompressionsstandard HEVC unterstützt.  So kann man z.B. den UHD- Demokanal  per  Satellit  Astra  19,2° Ost genießen und sich  auf das in den nächsten Jahren kommende DVB-T2 mit  HDTV-Auflösung freuen. Der USB-Mediaplayer verarbeitete im Test Videoclips von  unterschiedlicher Kompression und Codierung  problemlos  bis hin zu Ultra-HD-Videos  mit 10 Bit Farbtiefe und HDR-Videoclips mit High-Dynamic-Range- Metadaten. Über WLAN oder LAN wird zudem Musik-Streaming als  Multiroom-Anwendung unterstützt. Praktisch ist die Universal-Fernbedienungs-Funktion, die auf einfache  Art eingerichtet werden kann.  Die Bedienung von angeschlossenen   Geräten wie einer Settop-Box oder einem Blu-ray-Player wird so in das  Bildschirmmenü des Samsung-TV integriert. 

Bildqualität


Da die Bildeinstellungen „Standard“ und „Natürlich“ das Bild etwas  überschärfen und die Farben vom HDTV-Standard (Rec. 709-Farbraum mit D65-Weiß) abweichen, empfehlen wir, den Bildmodus  „Film“ als Grundeinstellung für einen natürlichen Bildeindruck zu  wählen. Diese Voreinstellung Film eignet sich hervorragend für entspannte Heimkino-Abende. Dabei hilft das LED-Dimming in waagerecht  verlaufenden Zonen, Kontraste zu steigern. Durch die Nano-Crystal-Color-Technik von Samsung verfügt der   UE55JS8090 über die Fähigkeit, mit einen wesentlich erweiterten Farbraum zu arbeiten. Die entsprechende Einstellung im Bildmenü heißt  „Farbraum: nativ“. Der größere Farbraum bietet die Möglichkeit, beispielsweise tiefsatte und besonders intensive Rot- und Grüntöne darzustellen, die auf konventionellen Displays nicht wiedergegeben werden  können. Damit ist der Samsung bereits heute auf künftige UHD-Bilder  mit dem DCI-Farbraum, den die Digitalkinos heute schon verwenden, vorbereitet. Der  „native“ Farbraum mag spektakulär aussehen,  für möglichst originalgetreue Farben sollte die Farbraum-Einstellung  jedoch auf „auto“ belassen werden. Der Fernseher erkennt die Metadaten, mit denen HDR-Filmmaterial versehen wird, und schaltet automatisch den passenden Farbraum ein. Unsere Farbanalyse bestätigte, dass der Samsung-UHD-TV im Filmmodus eine erstklassige Farbtreue besitzt und zudem eine sehr hohe  Spitzenhelligkeit produzieren kann.  Die Skalierung von HDTV und Blu-ray auf die Ultra-HD-Auflösung  gelingt insgesamt sehr gut, der Bildeindruck ist insgesamt knackigscharf und kontrastreich.  Aus seitlichen Blickwinkeln bleichen die   Farben  allerdings aus. Zu den physikalischen Eigenschaften des   kontraststarken LC-Displays gehört halt, dass Farbwiedergabe und  Kontrast sichtbar vom Betrachtungswinkel abhängig sind. Wenn die Bildschärfe unter den Wert 10 eingestellt ist, treten kaum  noch Nebeneffeke durch Nachschärfung auf. So überzeugte der UE- 55JS8090 bei Szenen aus „21“ „Casino Royale“ als erstklassiger Heimkino-Monitor, der ein sehr gutes Schwarz produziert. Außerdem lieferte die Bewegungskompensation Auto Motion Plus bis auf vereinzelte  Ruckler flüssige und scharfe Bewegtbiler. Unsere UHD-Testsequenzen  wurden sowohl über HDMI als auch über USB praktisch fehlerfrei wiedergegeben. Zudem überzeugte der UHD-Samsung durch seine sehr  ordentliche 3D-Wiedergabe. 

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_003_3_1623677325.jpg
>> Mehr erfahren

Kommentar:


Größerer Farbraum, feinere Farbnuancen und ein noch höherer Kontrast: Das alles bieten  Samsungs SUHD-Fernseher. Damit sind sie schon heute auf die Ultra-HD-Bilder der nächsten  Generation vorbereitet. Stärkere Kontraste machen in der Regel einen besseren Eindruck als Durchschnittsbilder; mit  HDR (High Dynamic Range) werden nun Filmbilder mit extagroßem Kontrastumfang auf der  Produktiosseite realisierbar – und mit den entsprechenden Displays darstellbar. HDR-Videos als  Originalspielfilme sind derzeit von 20th Century Fox angekündigt, allerdings noch nicht auf dem  Markt. Weil herkömmliche Blu-ray-Technik für UHD mit HDR ungeeignet ist, wird das Streaming per Internet neben der kommenden UHD-Disk der wichtigste Verbreitungsweg werden. Ein erweiterter Farbraum lässt viele Farben lebendiger als in Normfarbraum aussehen, doch  werden herkömmliche HD-Produktionen durch die Wiedergabe im größeren Farbraum letztlich  verfälscht. Erst dann, wenn ein größerer Farbraum wie DCI-P3 oder Rec. 2020 durchgängig als  fester Standard die Farbwerte in der gesamten Produktionskette von Kamera bis Bildschirm  bestimmt, hat die erweiterte Farbpalette wirklich Sinn und Zweck.  Eine größere Farbpalette und gleichzeitig ein höherer Dynamikumfang: Damit könnten künftige  Filmbilder noch viel natürlicher oder noch viel dramatischer ausschauen. Bis solche UHD- HDR-Produktionen online oder auf Ultra-HD-Disk verfügbar werden, ist bei Samsungs SUHD- TVs der Filmmodus immer noch die beste Empfehlung für Heimkino-Liebhaber. In diesem  Sinne bewerte ich die Farbtreue eines Displays nach wie vor gemäß den HDTV-Standards. (Für  Auflösung und Schärfe sind die Anforderungen an einen UHD-TV natürlich höher als HD-TV).  Features wie Nano Crystal Color und HDR-Wiedergabe werden als Hardware- und Software- Features in der Bewertung berücksichtigt.

Fazit

Ein echter Ultra-HD-Bolide, dieser   UE55JS8090  von  Samsung!  Er  bietet  eine  Top-Ausstattung und ist mit seiner Nano- Kristall-Technik sowohl für HD-TV als auch  für künftiges UHD bestens gerüstet.

Preis: um 2500 Euro

Fernseher

Samsung UE55JS8090

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

04/2016 - Herbert Bisges

Ausstattung

 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb Samsung, Schwalbach 
Telefon 0180 57267864 
Internet www.samsung.de 
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1252/762/232 
Gewicht in kg 21.4 
Schwarzwert (cd/m2) 0.01 
ANSI-Kontrast 4040:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6300 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 121/0,2 
EU Energielabel
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/139/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen active Shutter/ Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /4 
Scart (in /out) 0/ Nein / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Nein 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Ja 
Sonstiges erweiterter Farbraum (Nano Crystal Technik) 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + Schwarzwert und Farben 
+ HDR-vorbereitet 
+/- optimaler Blickwinkel etwas lein 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil ausgezeichnet 

Bewertung

 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%
Farbtreue (HDMI) 7%
Kontrastumfang (HDMI) 7%
Bewegtes Bild (HDMI) 6%
Gesamteindruck 7%
Bild DVB-Tuner 5%
3D- Bild 5%
Ton 5% :
Ton 5%
Ausstattung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%
Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%
Recording 5%
Menü Smart TV 5%
Menü Fernsehen 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren