Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
59_15131_2
Topthema: NAD C 338
Mit der Kraft der drei Antennen
Selbst von langjährigen Kollegen aus der HiFi Branche hört man immer wieder, das mit dem Streaming wäre so kompliziert. Diese Leute sollten sich NADs C 338 anschauen.
56_0_3
Topthema: Heimisches Kinoflair
Echtes Kinofeeling zum unschlagbaren Preis
Das moderne Kinosofa aus Leder der Serie "VENOSA" von Sofanella überzeugt durch seine Bequemlichkeit und lädt zum Relaxen ein.

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Philips 55PDL8908S

Traumhaft schön

9666
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Einen Fernseher auf einem Tischfuß aufstellen, das kann jeder. Mit seinen exklusiv gestalteten „Designline“-TV-Modellen bietet Philips eine andere Lösung, die den Fernseher zum außergewöhnlichen Blickfang macht.

Das aktuelle Designline-TV ist mit 117 und 139 cm Bilddiagonale auf dem Markt; die offiziellen Bezeichnungen lauten 46PDL8908S und 55PDL8908S. Die optische Erscheinung wird durch eine nahezu quadratische Glasfront bestimmt. Im oberen Bereich steckt das TV-Display hinter der Scheibe. Leicht nach hinten geneigt, lehnt der ultraschlanke Fernseher an der Wand. Das mitgelieferte Zubehör sorgt für Sicherheit und einen gewissen Abstand zur Wandfläche. 

Ausstattung

Die technische Ausstattung ist vom Feinsten. Hinter der schicken Glasfront steckt ein überaus reaktionsschnelles 200-Hertz-Display mit LED-Backlight und dreiseitigem Ambilight, das die Bildinhalte optisch begleitet. Das Ambilight kann wahlweise mit farbigem, zum Bildinhalt passenden oder weißem Licht genutzt werden. Features wie vier HDMI-Eingänge, USB, Netzwerkzugang, Internet, USB-Recording und ein HDTV-Multituner gehören für dieses Top-Modell zu den Selbstverständlichkeiten. Zu den umfagreichen Smart-TV-Funktionen gehören USB-Recording, HbbTV und Wi-Fi-Miracast zur unkomplizierten Vernetzung mit den Smartphone. Ein Highlight ist zudem die Multiroom- Funktion, die es ermöglicht, Inhalte auf einen anderen aktuellen Philips Smart-TV zu streamen. 

Bedienung

Die mechanische Installation dieses Ausnahme-Fernsehers erfordert zwar zwei Personen, geht jedoch recht unkompliziert vonstatten. Die erste Inbetriebnahme ist dank eines flott arbeitenden Sendersuchlaufs rasch erledigt, wobei es sich empfiehlt, die Gelegenheit zum Anlegen einer Favoritenliste sofort zu nutzen. Die hochwertige Fernbedienung umfasst die klassische TV-Steuerung, eine Mauszeigerfunktion und eine Tastatur zur freien Texteingabe. Wünschenswert wäre es, während einer laufenden USB-Aufzeichnung auf einen HDMI-Eingang umschalten zu können. 

Bildqualität

Als Testeinstellung haben wir uns für den Profi -Bild-Modus „ISF Nacht“ im abgedunkelten Raum entschieden. Die Farbtemperatur „warm“ ließ sich im Kalibrierungsmenü „Persönliche Farbtemperatur“ noch ein wenig optimieren. Durch Einschalten der „dynamischen Hintergrundbeleuchtung“ lässt sich der ohnehin sehr gute Kontrast der Bilder noch weiter steigern. Echte Filmfans werden die „Perfect Natural Motion“ wahrscheinlich ausgeschaltet lassen. Wer dagegen fließende Bewegtbilder mit sehr hoher Schärfe sehen möchte, sollte die Funktion auf mittlerer Stufe aktivieren. Der Philips sorgt so für ruckelfreie, scharfe Bilder mit nur wenigen Artefakten. Während der vorprogrammierte Bildmodus „Film“ gut für Blu-ray- Abende mit originalgetreuem Filmgenuss geeignet ist, hat das das Preset „natürlich“ im TV-Betrieb einen beachtlichen Spaßfaktor. Allein dass die gläserne Front im hellen Zimmer spiegelt, beeinträchtigt den Gesamteindruck.

Fazit

Großartiges Design verbindet sich beim Philips „Designline“ 55PDL8908S mit sehr hoher Bildqualität und einer erstklassigen Ausstattung – ein echtes Highlight unter den Fernsehern und ein absoluter Hingucker! 
Neu: Hifi-Tassen 4er Set, Limited Edition

Preis: um 3000 Euro

Philips 55PDL8908S

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb TP Vision, Hamburg 
Telefon 069 6680 1010 
Internet www.philips.de 
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1200/1292/40 
Gewicht in kg 26 
Schwarzwert (cd/m2) 0.05 
ANSI-Kontrast 2877:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6.600 
Stromverbrauch Betrieb/Standby xxxx/0,1 
EU Energielabel
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/140/1920x1080 
Bildfrequenz 200Hz / 800PMR 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Nein / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Active Shutter/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /4/ Ja /0 
Scart (in /out) 1/ Ja / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/4 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 1/ Ja /integriert 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 3/0/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Ja 
Sonstiges Ambilight 
Preis/Leistung sehr gut 
+ hervorragendes Bild 
+ exklusives Design 
+/- hervorragende Ausstattung 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil ausgezeichnet 

Bewertung

 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%
Farbtreue (HDMI) 7%
Kontrastumfang (HDMI) 7%
Bewegtes Bild (HDMI) 6%
Gesamteindruck 7%
Bild DVB-Tuner 5%
3D- Bild 5%
Ton 5% :
Ton 5%
Ausstattung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%
Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%
Recording 5%
Menü Smart TV 5%
Menü Fernsehen 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren