Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Philips 55OLED805

Streben nach Perfektion

19700

Das Vorjahresmodell 55OLED804 von Philips führte bislang die Spitzenklasse in unserer Bestenliste an. Da darf man nun auf den Nachfolger 55OLED805 gespannt sein.

Wie beim 804 setzt Philips auch beim OLED-Fernseher 805 auf ein Android-Betriebssystem. Installiert ist die Version 9 (Pie) mit Google Assistant built-in und „Works with Alexa“. So ist der Zugriff auf eine Vielfalt von Apps inklusive aller gängiger Streaming-Dienste garantiert. Wieder an Bord ist Philips dreiseitiges Ambilight, das die TV-Bilder oder die laufende Musik mit farbigem Licht passend begleitet. In seiner farblichen Abstimmung und der Lebhaftigkeit des Farbspiels ist das Ambilight flexibel einstellbar oder bei Bedarf abschaltbar. Eine Extrataste auf der Fernbedienung erlaubt den sofortigen Zugriff auf die Einstellungen. Noch mehr farbiges „Erlebnislicht“ gibt es über die LED-Leuchten mit Hue-Lampensteuerung von Philips. Philips-LED-Leuchten der Marke „Hue“ lassen sich (per WLAN) in Farbe und Helligkeit steuern, um die angenehmste Lichtstimmung im Raum zu erzeugen. Und sie lassen sich über den Fernseher als Erweiterung seines Ambilight-Effekts einsetzen, was recht einfach über das Ambilight-Menü einzurichten geht. 

Künstliche Intelligenz


Neues zu vermelden gibt es vom eingesetzten Prozessor. Philips hat die P5-Engine in der 4. Generation weiter optimiert und sie mit neuronalen Netzen (Künstliche Intelligenz KI) auf die bestmögliche Darstellung aller Arten von Inhalten optimiert. Die intelligente Software erkennt, was in den jeweiligen Szenen dargestellt wird und stimmt die einzelnen Parameter optimal aufeinander ab, um eine möglichst realistische Darstellung zu erreichen. Philips gehört zu den wenigen Marken, deren Fernseher alle HDR-Formate inklusive der dynamischen HDR10+ und Dolby Vision unterstützen. 

Anschlüsse


U.a. vier HDMI-Eingänge, optischer Tonausgang und zwei USB-Schnittstellen bieten ausreichend Anschlussmöglichkeiten. Dazu kommen noch kabelgebundenes LAN und WLAN, um den Smart-TV mit dem Heimnetzwerk und dem Internet zu verbinden. Eine USB-Festplatte kann für USB-Recording und zeitversetztes Fernsehen am smarten OLED-TV registriert werden. Dank der TV-Doppeltuner können zwei (unverschlüsselte) TV-Sender gleichzeitig zum Aufzeichnen oder Anschauen genutzt werden. 
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2100 Euro

Philips 55OLED805

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren