Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
326_0_3
Anzeige
Topthema: Kinositze für Ihr Heimkino
Perfekter Sitz- & Liegekomfort
Sofanella hat bequeme Kinosessel mit vollelektrischen Sitzen & Kopflehnen für maximalen Komfort für ein unvergessliches Filmerlebnis.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Panasonic TX-50DXW804

Feingemacht

Fernseher Panasonic TX-50DXW804 im Test, Bild 1
13224

Ein Fernseher ist immer auch ein Teil der Einrichtung; hier zählt gutes Design, doch natürlich müssen auch die „inneren Werte“ stimmen. Wir haben das Design- Modell TX-50DXW804 aus dem Hause Panasonic auf den Prüfstand gestellt.

Fernseher Panasonic TX-50DXW804 im Test, Bild 2Fernseher Panasonic TX-50DXW804 im Test, Bild 3Fernseher Panasonic TX-50DXW804 im Test, Bild 4
Das Design des aktuellen „DXW804“, den es mit 50 und 58 Zoll Bilddiagonale zu kaufen gibt, ist etwas besonderes. Das Display mit seiner extra schlanken Bauform wird auf beiden Seiten von einem Standfuß, der als dreieckiger Rahmen ausgeführt ist, gehalten. Die Lautsprecher sind nicht im TV-Gehäuse, sondern in einem mitgelieferten Soundbar untergebracht. Mit dem hochwertigen Ständer aus massivem Metall wirkt der Fernseher dekorativ auf einem Sideboard oder einer TV-Bank, doch auch an der Wand macht – ohne die seitlichen Stützen – eine sehr gute Figur. Mit wenig Aufwand lässt sich der zierlich-schmale Fernseher vom Ständer befreien und an die Wand hängen. Befestigungswinkel, mit denen die Lautsprechereinheit unter dem TV aufgehängt wird, gehören schon zum Lieferumfang, und die geduckte Bedienungsanleitung hilft bei der Wandmontage durch eine genaue Beschreibung, wie es geht.  

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747778.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Bei der Ausstattung des Spitzenmodells lässt sich Panasonic nicht lumpen: Die HDTV-fähigen Fernseheingänge für Kabel, Satellit und Antenne sind als Doppeltuner an Bord und auf dem neuesten Stand der Technik, sodass auch 4K-Sender vom Satelliten und DVB-T2HD unterstützt werden. Auch der CI-Plus-Schacht für Dekodermodule ist zweifach vorhanden. So lassen sich zwei TV-Programme gleichzeitig nutzen, etwa für USB-Recording oder als „Bild-im-Bild“. Für TV-Aufnahmen, Timeshift und Multimedia-Anwendungen gibt es drei USB-Schnittstellen. Noch ein Wort zum Satellitenempfang: Hier punktet der Panasonic-TV, indem er Multifeed für mehrere Satelliten, digitale Einkabellösungen wie Unicable und Sat-CR und sowie SAT>IP zuverlässig unterstützt. Er kann sogar als  Die vier HDMI-Anschlüsse sind 4K- und 3D-fähig; einer davon unterstützt den Audio-Rückkanal ARC zur Ansteuerung einer externen Surroundanlage. alle vier lassen sich für HDR-Wiedergabe im Setup-Menü einstellen.   Bei den analogen Eingängen hat der Hersteller allerdings auf eine klassische Scartbuchse verzichtet und beschränkt sich auf Cinch-A/V-Eingänge. Lobenswert ist, dass sich die Kopfhörerbuchse flexibel als analoger Stereoausgang mit festem oder variablem Ausgangspegel nutzen lässt.  

Smart-TV 


Als Smart-TV überzeugt der DXW804 mit einer flotten Bedienung und übersichtlichen Menüs mit großen Bildschirmsymbolen. Alles, was wichtig ist, sei es ein angeschlossenes Gerät, ein TV-Programm oder eine App kann man ruck-zuck in den „Home Screen“ aufnehmen (und bei Bedarf wieder entfernen). Vorbildlich sind die Funktionen zur Sendersortierung und die elektronische Programmzeitschrift.  Außer zahlreichen Apps und Zugang zu Streaming-Diensten wie Amazon Instant Video, Netflix und Youtube bietet der TX-50DXW804 unter anderem die Möglichkeit, als Streaming-Server Inhalte im Heimnetzwerk für andere Geräte zu liefern – beispielsweise ein Fernsehsendung, die zuvor aufgezeichnet wurde. 

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_003_3_1623677325.jpg
>> Mehr erfahren

Bild und Ton 


Die vergleichsweise aufwändig bestückte Lautsprecherleiste sorgt für einen satten und gleichzeitig differenzierten Klang, der sich wohltuend von dem der Durchschnittsfernseher abhebt. So macht Fernsehen auch den Ohren Spaß! Die Feinheiten des Klangbildes lassen sich zudem im Tonmenü gut justieren. Wer auf echten Surroundsound mit fettem Tiefbass Wert legt, hat die Möglichkeit, über HDMI-ARC oder den optischen Ausgang eine ausgewachsene Mehrkanal-Anlage anzuschließen. Das Bild des TX-50DXW804 beeindruckt schon ab Werk mit seinem Kontrast, sattem Schwarzwert und Natürlichkeit. Dabei ist der Bildmodus „Normal“ auf einen relativ hellen Wohnraum abgestimmt, allerdings mit sehr lebendigen und etwas zu bläulichen Farben. Die Farbtemperatur sollte man daher besser auf „warm 1“ oder „warm 2“ einstellen, wobei „warm 2“ dem Kino-Normweiß D65 entspricht. Heimkino-Liebhaber finden neben „Kino“ und „True Cinema“ zwei THX-Bildeinstellungen für eine helleren und einen dunklen Raum, die wir für Blu-ray- bzw. DVD-Wiedergabe empfehlen können. Für tieferes Schwarz und einen besonders kontrastreichen Look ist die Backlight-Steuerung zuständig. Diese sollte nur auf niedriger Stufe aktiviert werden, damit Feinheiten in dunklen Filmszenen sichtbar bleiben. Außerdem stehen ambitionierte Nutzern zwei Kalibrierungs-Presets (Professionell 1 und 2) zur Verfügung. Das reaktionsschnelle Display kommt mit raschen Bewegungen gut zurecht. Beim Empfang von Olympia-Wettkämpfen mit 50 Full-HD-Bildern pro Sekunde über DVB-T2HD konnten wir auf die  Zwischenbild-Berechnung (Intelligent Frame Creation) praktisch verzichten. Ansonsten sorgte die Bewegungskompensation schon auf mittlerer Stufe für fließende Bewegungen mit nur geringen Nebeneffekten.  Im Ultra-HD-Test begeisterte uns der Panasonic-Fernseher mit sauberer Signalverarbeitung und präziser, detailgenauer Schärfe. Auch ohne das „Ultra-HD-Premium“-Logo überzeugte der Fernseher mit seiner brillanten HDR-Wiedergabe von Ultra-HD-Disks wie „Mad Max Fury Road“ oder „Der Marsianer“.

Fazit

Ein tolles Bild, sehr guter Ton und ein Top-Ausstattungspaket inclusive HDR, das zudem einfach zu bedienen ist, machen den Panasonic TX-50DXW804 zu einer echten Kaufempfehlung. Außerdem ist sein raffiniertes Design ein echter Hingucker.

Preis: um 2100 Euro

Fernseher

Panasonic TX-50DXW804

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

01/2017 - Herbert Bisges

Ausstattung

 
Kategorie UHD-TV (LCD) 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 5555 8855 
Internet www.panasonic.de 
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1188/722/316 
Gewicht in kg 22 
Schwarzwert (cd/m2) 0.03 
ANSI-Kontrast 5211:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 78/0,3 
EU Energielabel
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 50/128/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Active Shutter/ Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/1/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /4 
Scart (in /out) 0/ Nein / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC (schaltbar)/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /4 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges HDR, Firefox-Smart-TV 
Preis/Leistung hervorragend 
+ Bildqualität in HD und UHD 
+ sehr gute Ausstattung und Bedienung 
+/- optimaler Blickwinkel etwas klein 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil überragend 

Bewertung

 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%
Farbtreue (HDMI) 7%
Kontrastumfang (HDMI) 7%
Bewegtes Bild (HDMI) 6%
Gesamteindruck 7%
Bild DVB-Tuner 5%
3D- Bild 5%
Ton 5% :
Ton 5%
Ausstattung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%
Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%
Recording 5%
Menü Smart TV 5%
Menü Fernsehen 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren