Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Panasonic TX-40ESW504

Full-HD in Hochform

15380
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Ja, es gibt sie noch: Gute Full-HD-Fernseher in vergleichsweise kompakten Abmessungen. Wir haben den 40-Zöller TX-40ESW504 von Panasonic unter die Lupe genommen.

Für einen 40-Zoll-TV mit gerade einmal 90 cm Gehäusebreite reicht die Full-HD-Auflösung vollkommen aus, um ein sehr gutes Fernsehbild zu erhalten. 1 m Bilddiagonale ist in unterschiedlichsten Fällen eine gute Wahl: Sei es für ein Apartment, in welchem der verfügbare Platz begrenzt ist oder als Zweitfernseher im Schlaf- oder Kinderzimmer. Der Panasonic TX-40ESW504 bietet sich für solche Situationen als passendes TV-Modell an. In unserem Testlabor haben wir ihn auf die Probe gestellt und sagen hier, wo Stärken und Schwächen des Full-HD-Fernsehers liegen. Die ESW504-Baureihe gibt es übrigens in Silber oder Schwarz zu kaufen. Doch nun zum Test – sehen wir uns zunächst das Ausstattungspaket an.

Ausstattung

Wie es für einen guten Full-HD-TV angemessen ist, hat der Panasonic einen HDTV-Multituner für Satellit, Kabel-TV und DVB-T2 HD an Bord. Zusätzlich verfügt er über TV>IP, auf das wir später noch eingehen. Als Smart-TV ist er natürlich netzwerkund internetfähig; er unterstützt HbbTV und die führenden Streaming-Anbieter wie Netflix. Die Bedienung fällt dank der übersichtlichen Menügestaltung insgesamt leicht. Seine zwei HDMI-Eingänge verarbeiten Full- HD bis 60 Bilder pro Sekunde, HDMI-ARC wird für Dolby Digital unterstützt. Damit ist der Ausbau zu einem Heimkinoset mit Blu-ray und einer Soundbar oder einem zusätzlichen Receiver gut durchführbar, zumal sich angeschlossene Geräte mittels HDMI-Steuerbefehlen (HDMI-CEC) mit über die TV-Fernbedienung steuern lassen. Über USB sind zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) und USB-Recording mithilfe einer externen Festplatte machbar. Auch während einer laufenden Aufzeichnung kann man problemlos auf einen HDMI-Eingang zurückgreifen, etwa für ein Spiel auf der Gaming-Konsole oder um sich eine DVD anzuschauen. Zu den „smarten“ Ausstattungs-Highlights zählt der Startbildschirm „Home Screen“, der mit aktuellen Infos aufwartet und schnellen Zugriff auf Lieblingssender oder Apps (oder die gespeicherten Festplattenaufnahmen) ermöglicht. Innerhalb des Heimnetzwerkes greift der TV einerseits auf freigegebene Medien zu und kann andererseits selber als DLNA-Server für andere Geräte freigeschaltet werden.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 650 Euro

Panasonic TX-40ESW504

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren