Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Loewe bild 5.65 oled

Genuss garantiert

17022
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Der Premiumhersteller Loewe hat seine „bild 5“-Fernseher mit neuen, interessanten Features aufgerüstet. Wir haben den 65-Zoll-UHD-TV bild 5.

65 oled zusammen mit dem aktiven Lautsprecherpaket klang 5 als wohnraumtaugliches Kinopaket getestet.

Ein Fernseher von Loewe wie der hier getestete „bild 5 oled“ unterscheidet sich in mancher Hinsicht von der weitverbreiteten Massenware. Hier kommt das Gerät nicht „von der Stange“, sondern wird individuell in Ausstattung und Design zusammengestellt. So kann man beim bild 5 zwischen „Eiche Silber“ und „Piano Schwarz“ als Farbkonzept wählen, sich für eine individuelle Lautsprecherlösung entscheiden und den OLED-TV wahlweise mit Tischfuß, Bodenständer oder Wandhalterung bestellen. Der in unserem Laborbericht angegebene Preis von etwa 6.000 Euro bezieht sich auf das TV-Set mit Lautsprecherleiste und Tischfuß. In allen Varianten bietet der bild 5 von Loewe eine besonders umfangreiche TV-Ausstattung mit vielen interessanten Features, von denen wir Ihnen die wichtigsten hier vorstellen.


Ausstattung

Mit seinem doppelzügig ausgelegten TV-Empfang für Kabel, Satellit und Antenne unterstützt der Loewe HDTV- und Ultra-HD-Empfang (per Satellit) einschließlich HDR-Übertragungen. Zwei Einschübe für CI+-Module sind vorhanden, um Pay-TV direkt im Fernseher zu entschlüsseln. Ein Highlight ist der integrierte DR+-Digitalrekorder mit 1 TB Speicherkapazität, der dank Doppeltuner-Ausstattung zwei Programme gleichzeitig aufzeichnen kann, während ein drittes angeschaut wird. Zeitgesteuerte Aufnahmen zu programmieren oder zeitversetzt fernzusehen ist bei Loewes DR+ kinderleicht. Über die TV-Tuner wird zudem eine echte Bild-im- Bild-Funktion unterstützt, auf die wir später noch genauer eingehen werden. Für externe Zuspieler hat der Loewe vier HDMIEingänge, natürlich Ultra-HD-fähig. In Sachen HDR unterstützt der bild 5 die Standards Dolby Vision, HDR 10 und HLG. Für Netzwerk- und Internetzugang gibt es WLAN und LAN, daneben stehen zwei USB- 2.0- und eine USB-3.0-Schnittstelle, z.B. für das Abspielen von Videos oder Fotos, zur Verfügung. Als Smart-TV unterstützt der Loewe HbbTV, Streaming und Alexa. Die Auswahl an Internet-Apps ist jedoch vergleichsweise klein. Eine pfiffige Streaminglösung ist „DR+-Streaming“: Der bild 5 kann Inhalte von seiner Festplatte für andere Loewe-TVs über das heimische Netzwerk verfügbar machen; bis zu zwei Stunden nach dem Abschalten des bild 5 kann ein Zweitgerät darauf zugreifen. Der Loewe bild 5.65 ist mit einem eigenen 5.1-Dekoder für Mehrkanalton ausgerüstet, sodass er die zentrale Position in einem Heimkinoset übernehmen kann, ohne dass ein zusätzlicher AV-Receiver benötigt wird. Die passenden Lautsprecher und das entsprechende Zubehör bietet Loewe aus einer Hand an. Für unseren Test haben wir über den optional erhältlichen Drahtlosübertrager „klang link“ ein 3.1-Setup aufgebaut mit dem Fernseher als Centerspeaker, zwei „klang 5“-Lautsprechern und einem Aktivsubwoofer. 
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 6000 Euro

Loewe bild 5.65 oled

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren