Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Loewe bild 3.65 oled

Neuer OLED-Fernseher von Loewe mit 2.1-Soundsystem

16242
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Neu im Sortiment der Premiummarke Loewe ist der Ultra-HD-TV „bild 3.65 oled“.

Wir haben uns den Kinoformat-TV zusammen mit dem Loewe-Soundsystem „klang 1“ im Testlabor angeschaut. Loewe bietet innerhalb seiner bild-3-TV-Familie verschiedene Modelle und Ausführungen an, die vom 43-Zöller mit LED-LCD bis zum 65-Zoll-TV mit OLED-Display reichen. Das neueste Modell, der bild 3.65 oled ist in Graphitgrau mit verschiedenen Aufstelllösungen erhältlich. Neben dem drehbaren Standfuß, der ohne Aufpreis mitgeliefert wird, stehen eine Wandhalterung, ein eleganter Bodenständer und ein TV-Rack von Spectral zur Wahl. Das 360°-Design des 3.65 oled bietet eine elegante, hochwertige Optik aus jeder Perspektive, da Antennen-, USB- und HDMI-Kabel verdeckt bis hinter das Drehgelenk des Standfußes geführt werden.     

Fernsehen wird gernsehen


Während andere Hersteller das Augenmerk verschärft auf Apps, Online-Streaming und Sprachsteuerung legen, stehen bei Loewe das klassische Fernsehen, Bild- und Tonqualität und die Benutzerfreundlichkeit im Fokus. Das beginnt der Sortierung der TV-Programme, die sich auf Wunsch an einer der führenden Programmzeitschriften wie Hörzu oder TV Spielfilm orientiert. Die grafisch ansprechend gestalteten Menüs helfen mit verständlich formulierten Hinweisen zu den Funktionen, den Fernseher weitestgehend intuitiv zu bedienen. Großzügig gestaltete Benutzeroberflächen und Senderlogos erleichtern die Orientierung für den Nutzer des bild 3. Zudem minimiert der Loewe mithilfe seiner doppelzügigen Empfangstechnik die Umschaltzeiten zwischen den TV-Sendern: Damit ist der bild 3.65 den Fernsehgeräten anderer Hersteller beim Zappen und Umschalten klar überlegen. Hinzu kommt, dass Loewe eine sehr angenehme Grundeinstellung für Bild und Ton vorprogrammiert hat. Damit ist er für das Fernsehen in der „guten Stube“ schon ab Werk praxisgerecht vorbereitet.     


Ausstattung


Mit vier Ultra-HD-fähigen HDMIEingängen, Twintunern für Kabel-TV, Satellit und DVB-T2 HD, drei USBSchnittstellen (USB 2.0 und USB 3.0), einem Cinch-Digitalausgang (S/PDIF) sowie zwei CI+-Schächten bietet der Loewe ein reichhaltiges Angebot an digitalen Anschlussmöglichkeiten. Über HDMI 1 wird auch der Audio-Rückkanal ARC unterstützt, und für die Zuspielung von Ultra-HD-Inhalten mit HDR (High Dynamic Range) ist der Anschluss HDMI 4 für höchste Farbaufl ösung optimert. Als HDR-Verfahren unterstützt der Loewe das weit verbreitete HDR10, HLG und Dolby Vision. Der bild 3 oled ist nur in einer Version ohne den integrierten DR+- Digitalrekorder erhältlich, während man bei anderen Loewe-Fernsehern die Wahl hat, ob DR+ an Bord sein soll. Über die USB-Schnittstellen lässt sich jedoch problemlos eine externe Festplatte für USB-Recording nachrüsten. Damit lassen sich bis zu zwei verschiedene Sendungen parallel aufzeichnen. Während zwei gleichzeitiger Aufnahmen kann man sogar eine weitere Sendung anschauen, wobei die Senderauswahl dann freilich technisch bedingt eingeschränkt ist.     

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 4500 Euro

Loewe bild 3.65 oled

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren