Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
326_0_3
Anzeige
Topthema: Kinositze für Ihr Heimkino
Perfekter Sitz- & Liegekomfort
Sofanella hat bequeme Kinosessel mit vollelektrischen Sitzen & Kopflehnen für maximalen Komfort für ein unvergessliches Filmerlebnis.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: LG 55C6D

Schwarze Schönheit

Fernseher LG 55C6D im Test, Bild 1
13225

OLED-Fernseher erfreuen sich trotz ihrer relativ hohen Verkaufspreise immer größerer Beliebtheit. Wir haben den neuen Ultra-HD-OLED 55C6D aus dem Hause LG auf den Prüfstand gestellt.

Fernseher LG 55C6D im Test, Bild 2Fernseher LG 55C6D im Test, Bild 3
Mit seinem leicht gebogenen, nur wenige Millimeter dünnen Bildschirm und seinem schicken Standfuß ist der 55C6D schon im ausgeschalteten Zustand ein Schmuckstück für die Wohnung.  Noch interessanter ist es jedoch, den OLED-Fernseher in Aktion zu erleben.  

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-03_3_1635154545.jpg
>> Mehr erfahren bei

Ausstattung 


Gegenüber früheren OLED-Fernsehern hat LG bei der Ausstattung des 55C6V aufgerüstet. Er bietet  fürs Fernsehen statt eines einfachen Multituners nun eine HDTV-Multituner-Bestückung in doppelter Ausführung. So kann man beispielsweise ein TV-Programm auf USB-Festplatte aufzeichnen, während ein anderes angeschaut wird. Zur Decodierung verschlüsselter Programme gibt es einen CI-Plus-Schacht. Der LG verarbeitete im Test sowohl 4K-TV-Sendungen (per Satellit) als auch das neue DVB-T2 HD einwandfrei. Drei USB-Schnittstellen (davon eine USB 3.0), drei HDMI-Eingänge, ein optischer Tonausgang sowie Bluetooth bieten reichlich digitale Anschlussmöglichkeiten. Selbstverständlich verfügt der schicke OLED als Smart-TV, der mit dem aktuellen WebOS 3.0-System arbeitet, über LAN und WLAN, um sich mit dem Internet oder Heimnetzwerk zu verbinden. Dabei untersützt der LG neben den interaktiven HbbTV alle wichtigen Online-Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon, Youtube, etc, und wird sogar von Netflix als Streaming-TV empfohlen. 


Bedienung 


Die mitgelieferte Magic Remote ermöglicht eine zügige Bedienung aller Funktionen. Für häufig genutzte Funktionen wie Umschalten. Lautstärke, die vier Farbtasten und Zifferneingabe gibt es klassische Tasten, in dem Bildschirm-Menüs kommt die Bewegungssteuerung mit Mauszeiger zum Einsatz. Praktisch ist außerdem, dass es neben der HDMI-Gerätesteuerung Simplink (HDMI-CEC) eine Universal-Fernbedienungs-Funktion für angeschlossene Zuspieler gibt, die relativ einfach zu konfigurieren ist.  

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_003_3_1623677325.jpg
>> Mehr erfahren

Bildqualität


Das supertiefe Schwarz des OLED-Displays kommt durch die gute Entspiegelung des leicht gebogenen Bildschirms sehr gut zur Geltung. Der Kontrast des OLED ist einfach fantastisch. Damit man die Feinzeichnung in dunklen Filmszenen wirklich wahrnehmen kann, sollte es im Zimmer nicht allzu hell sein. Sehr lobenswert sind die wirklich gleichmäßige Ausleuchtung und der riesig breite Betrachtungswinkel des OLED-Bildschirms. Da jeder Bildpunkt selbständig leuchtet, gibt es keinerlei „Lichthöfe“ oder aufgehellte Zonen in dunkeln Bildern wie eine z.B. einem nächtlichen Sternenhimmel.  Ein Wort zur Bildeinstellung: Mit der Werkseinstellung wirken HD-Bilder zu plakativ und etwas grob. Abhilfe schafft hier der Bildmodus „Film“, am besten mit der Bildformat-Einstellung „Just scan“. So liefert der Fernseher natürliche Farben vom Feinsten und präzise Schärfe. Aufgefallen war uns zudem das Preset „Experte heller Raum“, das mit erweitertem Farbraum und großer Helligkeit für lebendige TV-Bilder sorgt.  Freunde von 3D-Filmen können sich dank Polfiltertechnik auf flimmerfreien Kino-Genuss in HD freuen. Die hohe Pixeldichte des Displays führt allerdings zu leichtem Ghosting, dass aus größerem Betrachtungsabstand (mit den Bildschirm auf Augenhöhe) abnimmt.  HDR-Inhalte (High Dynamic Range) werden mit den Standards HDR10 und Dolby Vision unterstützt. Im Test wurde HDR-Videos sowohl über USB als auch HDMI zuverlässig vom Fernseher erkannt, der automatisch in den HDR-Bildmodus umschaltet. Achtung: Für HDR per HDMI muss der erweiterte Farbraum aktiviert sein. Im Praxistest klappte die HDR-Wiedergabe über HDMI auch dann, wenn der UHD-Blu-ray-Player zunächst meldete, das Display sein nicht HDR-fähig. Sobald der Film lief, schalteten beide Geräte automatisch auf HDR-Betrieb.

Fazit

Der 55C6D von LG beeindruckt mit seiner erstklassigen Bildqualität, sowohl bei HDTV als auch bei HDR-Wiedergabe. Sein WebOS-3.0- Smart-TV-System überzeugt mit seiner flotten Bedienung und einem sehr umfangreichen Angebot an Apps.

Preis: um 4500 Euro

Fernseher

LG 55C6D

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

01/2017 - Herbert Bisges

Ausstattung

 
Kategorie UHD-TV (OLED) 
Vertrieb LG, Ratingen 
Telefon 01806 115411 
Internet www.lg.de 
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1225/762/191 
Gewicht in kg 16.8 
Schwarzwert (cd/m2) 0.002 
ANSI-Kontrast 30.176:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 129/0,4 
EU Energielabel
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/139/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Nein / Nein / Ja 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen Polarisation/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 3/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /3 
Scart (in /out) 0/ Nein / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC (umschaltbar)/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN 0/ Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja /8 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges WebOS 3.0 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Top-Bild, breiter Betrachtungswinkel 
+ sehr guter Smart-TV 
+/- Nein 
Klasse Referenzklasse 
Testurteil überragend 

Bewertung

 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%
Farbtreue (HDMI) 7%
Kontrastumfang (HDMI) 7%
Bewegtes Bild (HDMI) 6%
Gesamteindruck 7%
Bild DVB-Tuner 5%
3D- Bild 5%
Ton 5% :
Ton 5%
Ausstattung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%
Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%
Recording 5%
Menü Smart TV 5%
Menü Fernsehen 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren