Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Vergleichstest: JVC LT-42HB1BU

JVC LT-42HB1BU

927
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Der LCD-TV LT-42HB1 BU von JVC kommt unaufdringlich-elegant im schwarz glänzenden Gehäuse daher. Zu den Highlights in seiner Ausstattung gehören die HDTV-fähigen Empfangsteile für DVBT und Satellit (DVB-S/-S2).

Zwar ist HDTV über DVB-T in Deutschland noch Zukunftsmusik, aber immerhin kann der JVC-TV so auch MPEG-4-Sendungen in Standardauflösung wiedergeben und erfüllt schon jetzt den europäischen Standard, der ab 2012 zur Pflichtausstattung gehören soll.

Installation wie von selbst

Die Inbetriebnahme des LT-42HB1BU verlief in unserem Test vorbildlich glatt. Die Menüs sind grafisch ansprechend gestaltet und in praktische Schritte gegliedert. So machte das Anschließen unserer Referenzanlage mit DVB-T und vier Satelliten richtig Spaß, zumal der JVC-Fernseher Sat-Verteilungen über DiSEqC 1.0 und 2.0 sowie Drehanlagen unterstützt. Nach einem zügig arbeitenden Suchlauf fanden sich die Sat-Programme einschließlich HDTV wohlsortiert neben den DVB-T-Sendern. Die besten Bildeinstellungen erreichten wir per „Benutzermodus“in Verbindung mit der Farbtoneinstellung „warm“.

Komfort in der Bedienung

Ein TV- oder Radioprogramm ist schnell über Favoritenlisten aufzufinden. So gibt es für den Satellitenempfang eine allgemeine TV-Liste, eine HDTV- und eine Radioliste, die sich automatisch beim Suchlauf füllen, plus weitere, freie Listen. Ein übersichtlicher elektronischer Programmführer (EPG) verschafft Überblick im TV-Dschungel. Positiv fällt auch der Videotext mit seiner aufwendigen Grafik auf. Last but not least lassen sich JPEG-Fotos und MP3- Musik über USB wiedergeben.

Bild im Blickpunkt

Wie gut die Bildqualität des JVC ist, zeigt sich im HDTV-Betrieb und bei der Blu-ray-Wiedergabe über HDMI. Grandios wirkten die HDTV-Trailer, die auf ZDF HD und Eins Festival HD ausgestrahlt werden. Punkten kann der Flat-TV mit seiner Präzision bei der höchsten Auflösung 1920 x 1080. Unsere Filmsequenzen in „24p“ verarbeitete der JVC ohne ernste Beanstandungen, aber mit dem typischen Ruckeln der Kinobilder. Seine 100-Hertz-Technik verbessert zwar die Darstellung von Laufschriften, beseitigt aber allgemeine Bewegungsunschärfe und das 24p-Ruckeln nicht.

Fazit

Der LT-42HB1BU beherrscht Standard- und HDTV und überzeugt neben seiner Bild- und Tonqualität mit einem Bedienkonzept, das sich sehen lassen kann. Aufgeräumte Menüs, EPG mit Suchfunktion und Programmlisten machen den LCD-TV familientauglich.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1700 Euro

JVC LT-42HB1BU

Spitzenklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren